Skip to main content
Top

2016 | OriginalPaper | Chapter

4. Unternehmensgründung und Unternehmensführung

Author : Lutz Anderie

Published in: Games Industry Management

Publisher: Springer Berlin Heidelberg

Activate our intelligent search to find suitable subject content or patents.

search-config
loading …

Zusammenfassung

Unternehmens in der Games-Branche werden in der Regel durch eine Geschäftsidee initiiert. In der Games-Branche ist es oftmals der begeisterte Gamer, der sein Hobby zum Beruf machen möchte: „Ich habe mit meinen Freunden selbst ein Game programmiert“, „Worauf die Community wartet, ist dieses oder jenes Feature“, „Gameübergreifende Creditpoints fehlen im Markt“ – in der einen oder anderen Variante sind die Motive und die Motivationen vergleichbar. Natürlich ist es für viele junge Menschen reizvoller, ein Videogame zu programmieren und zu vermarkten, anstatt als IT-Programmierer an der neuesten SAP-Applikation zu arbeiten. Auch aktuelle Pressemeldungen über millionenfache Downloadzahlen eines Topsellers und das dadurch generierte Vermögen des Studiogründers können ein Motivationstreiber für die Gründungsabsicht sein.

Dont have a licence yet? Then find out more about our products and how to get one now:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 102.000 Bücher
  • über 537 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 340 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Literature
go back to reference Berk, J.; DeMarzo, P. (2011): Grundlagen der Finanzwirtschaft: Analyse, Entscheidung und Umsetzung, München Berk, J.; DeMarzo, P. (2011): Grundlagen der Finanzwirtschaft: Analyse, Entscheidung und Umsetzung, München
go back to reference DeBaise, C. (2009): The Wall Street Journal complete small business guide book, New York DeBaise, C. (2009): The Wall Street Journal complete small business guide book, New York
go back to reference Draper, W.H. (2011): The startup game – Inside the partnership between venture capitalists and entrepreneurs, New York Draper, W.H. (2011): The startup game – Inside the partnership between venture capitalists and entrepreneurs, New York
go back to reference Duisberg, A.; Picot, H. (2013): Recht der Computer- und Videospiele – The law of Video and Computer Games, Berlin Duisberg, A.; Picot, H. (2013): Recht der Computer- und Videospiele – The law of Video and Computer Games, Berlin
go back to reference Ewalds, K.; Hilgert, F. (2014): Endgültige Entscheidung im Falle Runes of Magic. In: GamesMarkt 14. Jg., H. 22, S. 15 Ewalds, K.; Hilgert, F. (2014): Endgültige Entscheidung im Falle Runes of Magic. In: GamesMarkt 14. Jg., H. 22, S. 15
go back to reference Fink, G.(2007): Prozess der Unternehmensinternationalisierung – Ausländische Direktinvestitionen I, Wien, S. 7 Fink, G.(2007): Prozess der Unternehmensinternationalisierung – Ausländische Direktinvestitionen I, Wien, S. 7
go back to reference Hungenberg, H.; Wulf, T. (2011): Grundlagen der Unternehmensführung, 4. Aufl., Berlin Hungenberg, H.; Wulf, T. (2011): Grundlagen der Unternehmensführung, 4. Aufl., Berlin
go back to reference Kaczmarek, J. (2014): Die Paten des Internets – Zalando, Jamba, Groupon – wie die Samwer Brüder das größte Internet-Imperium der Welt aufbauen, München Kaczmarek, J. (2014): Die Paten des Internets – Zalando, Jamba, Groupon – wie die Samwer Brüder das größte Internet-Imperium der Welt aufbauen, München
go back to reference Lober, A. (2014): Streitfall Klon. In: Making Games Magazin, H.1, S 60 Lober, A. (2014): Streitfall Klon. In: Making Games Magazin, H.1, S 60
go back to reference Macharzina, K.; Wolf, J. (2015): Unternehmensführung: Das internationale Managementwissen; Konzepte-Methoden-Praxis, 9. Aufl., Wiesbaden Macharzina, K.; Wolf, J. (2015): Unternehmensführung: Das internationale Managementwissen; Konzepte-Methoden-Praxis, 9. Aufl., Wiesbaden
go back to reference Mantler, H.C. (2007): Strategisches Management im Prozess der Internationalisierung von Unternehmen, in: Prozess der Unternehmensinternationalisierung – Ausländische Direktinvestitionen I, Wien, S. 47 ff.) Mantler, H.C. (2007): Strategisches Management im Prozess der Internationalisierung von Unternehmen, in: Prozess der Unternehmensinternationalisierung – Ausländische Direktinvestitionen I, Wien, S. 47 ff.)
go back to reference Mariotti, S. (2014): The young entrepreneuer’s guide to starting & running a business, 3. Auflage, New York Mariotti, S. (2014): The young entrepreneuer’s guide to starting & running a business, 3. Auflage, New York
go back to reference o.V. (2015): Elevator Pitch Hot Buttons. Online im Internet unter: de.slideshare.net/kbabakian/elevator-pitch-hot-buttons (13. September 2015) o.V. (2015): Elevator Pitch Hot Buttons. Online im Internet unter: de.slideshare.net/kbabakian/elevator-pitch-hot-buttons (13. September 2015)
go back to reference Picon (2013) Duisberg, A.; Picot, H. (2013): Recht der Computer- und Videospiele – The law of Video and Computer Games, Berlin Picon (2013) Duisberg, A.; Picot, H. (2013): Recht der Computer- und Videospiele – The law of Video and Computer Games, Berlin
go back to reference Porter, M.E. (2014): Wettbewerbsvorteile: Spitzenleistungen erreichen und behaupten, 8. Auflage, Frankfurt am Main Porter, M.E. (2014): Wettbewerbsvorteile: Spitzenleistungen erreichen und behaupten, 8. Auflage, Frankfurt am Main
go back to reference Prange, S.; Tuma, T. (2014): Der deutsche Mark Zuckerberg – Die großen Pläne des Oliver Samwer. In: Handelsblatt:, 18. Juli 2014, Ausgabe 136, S. 44 ff. Prange, S.; Tuma, T. (2014): Der deutsche Mark Zuckerberg – Die großen Pläne des Oliver Samwer. In: Handelsblatt:, 18. Juli 2014, Ausgabe 136, S. 44 ff.
go back to reference Thiel, P.; Masters, B.: (2014a): Zero to One - Wie Innovation unsere Gesellschaft rettet, Frankfurt - New York Thiel, P.; Masters, B.: (2014a): Zero to One - Wie Innovation unsere Gesellschaft rettet, Frankfurt - New York
go back to reference Thiel, P.; Masters, B. (2014b): Zero to One – Notes on Startups, or how to build the future, London Thiel, P.; Masters, B. (2014b): Zero to One – Notes on Startups, or how to build the future, London
go back to reference Thomas, W.; Stammermann L. (2007): In-Games Advertising – Werbung in Computerspielen: Strategien und Konzepte, Wiesbaden Thomas, W.; Stammermann L. (2007): In-Games Advertising – Werbung in Computerspielen: Strategien und Konzepte, Wiesbaden
go back to reference ZDF Zweites Deutsches Fernsehen (2014): Die Samwer-Show, Ausstrahlung vom 26.8.2014 ZDF Zweites Deutsches Fernsehen (2014): Die Samwer-Show, Ausstrahlung vom 26.8.2014
Metadata
Title
Unternehmensgründung und Unternehmensführung
Author
Lutz Anderie
Copyright Year
2016
Publisher
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-49425-7_4

Premium Partner