Skip to main content
main-content
Top

Hint

Swipe to navigate through the chapters of this book

2019 | OriginalPaper | Chapter

33. Verbände

share
SHARE

Zusammenfassung

Die Bedeutung von Verbänden in der Immobilienwirtschaft als Interessensvertretung hat in den letzten Jahren, insbesondere seit der Finanzkrise, und vor allem im Bereich indirekte Immobilienanlage, deutlich zugenommen. Dies begründet sich nicht zuletzt durch die stark gestiegenen regulatorischen Anforderungen sowie den daraus erwachsenden Handlungsbedarf der Marktteilnehmer und gilt insbesondere für die Anbieter nicht börsennotierter Immobilienanlageprodukte, die auf europäischer Ebene durch AIFM viele regulatorische Veränderungen umsetzen mussten. Mittlerweile gibt es eine Vielzahl von Verbänden, die sich national und international im Wirkungsbereich des Immobilienfonds- und investmentmanagements engagieren. Einige sind spezialisiert auf die Teilbranche des Real Estate Investment Managements, andere erfüllen übergreifende Funktionen mit einem (teil)branchenübergreifenden Anspruch.
Literature
go back to reference Höffe, O. (2008): Lexikon der Ethik. Orig.-Ausg., 7., neubearb. und erw. Aufl. München: Beck. Beck’sche Reihe. 152. Höffe, O. (2008): Lexikon der Ethik. Orig.-Ausg., 7., neubearb. und erw. Aufl. München: Beck. Beck’sche Reihe. 152.
go back to reference Murfeld, Egon (2014): Spezielle Betriebswirtschaftslehre der Immobilienwirtschaft. 7. Auflage, Haufe, Freiburg. Murfeld, Egon (2014): Spezielle Betriebswirtschaftslehre der Immobilienwirtschaft. 7. Auflage, Haufe, Freiburg.
go back to reference Thomas, Matthias/Schlump, Patrick (2011): Verbände, in: Schumacher, C./Pfeffer, T./Bäumer, H. (Hrsg.): Praxishandbuch Immobilienfondsmanagement und –investment, Köln 2011, S. 547-562. Thomas, Matthias/Schlump, Patrick (2011): Verbände, in: Schumacher, C./Pfeffer, T./Bäumer, H. (Hrsg.): Praxishandbuch Immobilienfondsmanagement und –investment, Köln 2011, S. 547-562.
Metadata
Title
Verbände
Author
Verena Rock
Copyright Year
2019
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-25943-3_33

Premium Partner