Skip to main content
main-content
Top

Hint

Swipe to navigate through the chapters of this book

2015 | OriginalPaper | Chapter

17. Verschleiß

Author: Valentin L. Popov

Published in: Kontaktmechanik und Reibung

Publisher: Springer Berlin Heidelberg

share
SHARE

Zusammenfassung

Verschleiß ist eine der Hauptursachen für Bauteilschädigung und den damit verbundenen Ausfall von Maschinen und Geräten. Seine Verringerung durch passende Materialwahl, Beschichtungen, Oberflächendesign oder Schmierung ist von hohem wirtschaftlichem Wert. In den meisten Fällen wird der Verschleiß als unerwünschte Erscheinung angesehen. Der Verschleiß kann aber auch die Grundlage für verschiedene technologische Prozesse wie Schleifen, Polieren oder Sandstrahlen sein.
Es ist üblich, die folgenden Grundarten von Verschleiß nach ihrem physikalischen Mechanismus zu unterscheiden:
  • Abrasiver Verschleiß tritt auf, wenn zwei Körper mit wesentlich unterschiedlicher Härte im Kontakt sind, bzw. die Zwischenschicht harte Teilchen enthält.
  • Adhäsiver Verschleiß passiert auch in Kontakten zwischen Körpern mit gleicher oder ähnlicher Härte.
  • Korrosiver Verschleiß ist mit chemischer Modifizierung der Oberfläche und einer abschließenden Abtragung der Oberflächenschicht verbunden.
  • Oberflächenermüdung wird durch mehrmalige Beanspruchung der Oberfläche entweder durch Gleiten oder Rollen verursacht, wobei bei jeder einzelnen Beanspruchung anscheinend keine merkbaren Änderungen der Oberfläche auftreten.
In diesem Kapitel werden vor allem abrasiver und adhäsiver Verschleiß betrachtet. In den Aufgaben zum Kapitel werden als Fallbeispiele auch erosiver Verschleiß und Verschleiß bei Oszillationen mit kleiner Amplitude (Fretting) behandelt.
Footnotes
1
Siehe hierzu das Buch von E. Rabinowicz: Friction and wear of materials. Second Edition. John Wiley & Sons, inc., 1995.
 
2
Als einfaches Kriterium dafür kann die Forderung gelten, dass die kontaktierenden Werkstoffe keine Legierungen bilden.
 
3
Statistische Daten hierfür siehe: E. Rabinowicz, Friction and Wear of Materials. Second Edition. John Wiley & Sons, inc., 1995.
 
4
Kragelski I.V., Friction and Wear, Butter Worth, London, 1965, S. 346.
 
5
Popov V.L., Smolin I.Yu., Gervé A. and Kehrwald B. Simulation of wear in combustion engines. – Computational Materials Science, 2000, Bd. 19, No.1-4, S. 285–291.
 
6
Abbreibbarkeit \(\gamma \) darf nicht mit der Oberflächenenergie verwechselt werden für deren Bezeichnung wir den gleichen Buchstaben benutzen.
 
7
Bei der Lösung folgen wir dem Paper: Popov V.L., Analytic solution for the limiting shape of profiles due to fretting wear, Sci. Rep. 2014, v. 4, 3749.
 
Metadata
Title
Verschleiß
Author
Valentin L. Popov
Copyright Year
2015
Publisher
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-45975-1_17

Premium Partners