Skip to main content
main-content
Top

Hint

Swipe to navigate through the articles of this issue

Published in: WASSERWIRTSCHAFT 5/2021

01-05-2021 | Forschung

Versuchsbetrieb mit Sedimentmischungen aus Kunststoffgranulaten

Authors: B. Sc. Michael Akstaller, Dipl.-Ing. Bernd Hentschel

Published in: WASSERWIRTSCHAFT | Issue 5/2021

Login to get access
share
SHARE

Zusammenfassung

In gegenständlichen morphologischen Flussmodellen wird das Natursediment häufig durch Kunststoffgranulate nachgebildet. Für den Umgang mit homogenem Material liegen gute Erfahrungen zum Laboralltag vor. Neuerdings werden Flussmodelle zur Nachbildung weitgestufter Kornverteilungen mit Mischungen aus Granulaten unterschiedlicher Dichte betrieben. Dazu sind neue Verfahren und Geräte für das Wasserbaulabor zu entwickeln. Optische Verfahren können für eine Überprüfung der Mischungsverhältnisse verwendet werden. Die Vermessung der Modelltopographien stellte ein ungeahntes Problem dar, da die gängigen Laserscanner nicht in der erforderlichen Genauigkeit bei halbtransparenten Kunststoffen arbeiten, so dass photogrammetrische Methoden besser geeignet sind. Die verwendeten Sedimentmischungen müssen nach einem Versuch wieder getrennt werden. Ein modifizierter Gegenstrom-Sichter wurde entwickelt, welcher die Kunststoffgranulate mit einer hohen Trennschärfe separieren kann.
Literature
[1]
go back to reference Orlik, S.; Baumgärtner, C.: Nachbildung von Geschiebeschüttkegeln mit Kunststoffgranulaten. In: WasserWirtschaft 111 (2021), Heft 5, S. 31-38. Orlik, S.; Baumgärtner, C.: Nachbildung von Geschiebeschüttkegeln mit Kunststoffgranulaten. In: WasserWirtschaft 111 (2021), Heft 5, S. 31-38.
[2]
go back to reference Ettmer, B.; Hentschel, B. ; Link, O.: Neue Wege in der experimentellen morphodynamischen Modellierung durch die Verwendung von Kunststoffgranulat-Sieblinien. In: WasserWirtschaft 111 (2021), Heft 5, S. 16-22. Ettmer, B.; Hentschel, B. ; Link, O.: Neue Wege in der experimentellen morphodynamischen Modellierung durch die Verwendung von Kunststoffgranulat-Sieblinien. In: WasserWirtschaft 111 (2021), Heft 5, S. 16-22.
[3]
go back to reference Godding, R.; Hentschel, B.; Kauppert, K.: Videometrie im wasserbaulichen Versuchswesen. In: Wasserwirtschaft, Wassertechnik (2003), Heft 4. Godding, R.; Hentschel, B.; Kauppert, K.: Videometrie im wasserbaulichen Versuchswesen. In: Wasserwirtschaft, Wassertechnik (2003), Heft 4.
[4]
go back to reference Hentschel, B.: Hydraulische Flussmodelle mit beweglicher Sohle. In: Mitteilungsblatt der Bundesanstalt für Wasserbau (2007), Nr. 90. Hentschel, B.: Hydraulische Flussmodelle mit beweglicher Sohle. In: Mitteilungsblatt der Bundesanstalt für Wasserbau (2007), Nr. 90.
[5]
go back to reference Hüsener, T.; Hesse, D.: Experimentelle Untersuchungen zu Sedimentablagerungen in einer Flusskrümmung am Mittelrhein. In: WasserWirtschaft 111 (2021), Heft 5, S. 23-30. Hüsener, T.; Hesse, D.: Experimentelle Untersuchungen zu Sedimentablagerungen in einer Flusskrümmung am Mittelrhein. In: WasserWirtschaft 111 (2021), Heft 5, S. 23-30.
[6]
go back to reference ImageJ (Hrsg.): Image Proccesing and Analysis in Java. 2020 (https://​imagej.​nih.​gov, Abruf: 01.02.2021). ImageJ (Hrsg.): Image Proccesing and Analysis in Java. 2020 (https://​imagej.​nih.​gov, Abruf: 01.02.2021).
[7]
go back to reference Tomas, J.: Verfahrenstechnische Bewertung einer mehrstufigen Querstrom-Aeroklassierung von mineralischen Stoffen. Universität Magdeburg, 2011. Tomas, J.: Verfahrenstechnische Bewertung einer mehrstufigen Querstrom-Aeroklassierung von mineralischen Stoffen. Universität Magdeburg, 2011.
Metadata
Title
Versuchsbetrieb mit Sedimentmischungen aus Kunststoffgranulaten
Authors
B. Sc. Michael Akstaller
Dipl.-Ing. Bernd Hentschel
Publication date
01-05-2021
Publisher
Springer Fachmedien Wiesbaden
Published in
WASSERWIRTSCHAFT / Issue 5/2021
Print ISSN: 0043-0978
Electronic ISSN: 2192-8762
DOI
https://doi.org/10.1007/s35147-021-0825-4

Other articles of this Issue 5/2021

WASSERWIRTSCHAFT 5/2021 Go to the issue

Fachliteratur

Fachliteratur