Skip to main content
main-content
Top

About this book

Vorhaben, ob geschäftlich oder privat, wirken oft so kompliziert, dass man sie gar nicht erst anpacken will. Offiziere lernen Grundlagen taktischer und strategischer Planung. Damit verinnerlichen sie gleichzeitig eine Denkstruktur, die sie Herausforderungen anpacken und lösen lässt. Dieser Band bringt Tipps und Tricks aus Bereichen zusammen, die ansonsten kaum zusammenkommen: Kommunikation, Psychologie, Management und militärische Taktik. Das alles lässt eine Toolbox entstehen, aus der Sie sich bedienen können. Manche Werkzeuge passen vielleicht auch auf Ihr Problem, andere tun das gegebenenfalls nicht. Sie können Teile daraus mit Ihren eigenen Prinzipien kombinieren und somit Ihre eigenen Strategien und Taktiken entwickeln.

Table of Contents

Frontmatter

Kapitel 1. Einleitung – Probleme und ihre Lösung

Zusammenfassung
So unterschiedlich Probleme sein mögen, sie alle haben ein ähnliches Grundmuster. Dieses ist der Ansatzpunkt, um systematische und flexibel anwendbare Problemlösungstechniken einzusetzen.
Stefan Schmid

Kapitel 2. Militär

Zusammenfassung
Soldaten sind ausgebildet, um unter extremen geistigen und körperlichen Belastungen zu arbeiten. Die Rahmenbedingungen hierbei sind hochflexibel und mitunter maximal chaotisch. Festgelegte Handlungs- und Planungsroutinen erleichtern es dabei, den Überblick zu behalten und kontrolliert zu agieren. Nähert man sich militärischen Planungs- und Handlungsalternativen ohne Vorbehalte, können diese Techniken, leicht adaptiert, auch und gerade im zivilen Umfeld hoch effektiv sein. Denn ihr Kern sind Struktur und zielgerichtete Denk- und Vorgehensweise. Unterschiedlich ausgeprägt und skaliert, können sie Eckpfeiler einer grundsätzlichen Arbeits- und Lebensphilosophie sein die es erlaubt, stets aus einer aktiven Position heraus zu agieren.
Stefan Schmid

Kapitel 3. Die Struktur

Zusammenfassung
Es gibt bei allem ein großes Ganzes, das der Planung die Richtung und der Umsetzung den Antrieb gibt und dabei hilft, Details in den Gesamtzusammenhang einzuordnen. Militärs stellen dieses große Ganze stets an den Beginn ihrer Problemlösungsstrukturen – bei der Lagebeurteilung als Absicht der übergeordneten Führung, beim Befehl als Auftrag. Basierend auf ihn folgt als Standortbestimmung die Situationsanalyse. So ausführlich wie nötig, so knapp und nüchtern wie möglich beschreibt sie den Ausgangspunkt der Planung. Enthält sie Lücken oder fällt sie zu wohlwollend aus, leidet der ganze weitere Prozess darunter.
Stefan Schmid

Kapitel 4. Zusammenfassung

Zusammenfassung
Neben dem strukturierten Vorgehen propagiert das Militär seit vielen Jahrzehnten Vorgehensweisen, die sich vielfach, dann unter anderem Namen, auch in moderner Managementliteratur wiederfinden. Einige davon sind in diesem Kapitel nochmals dargestellt.
Stefan Schmid

Kapitel 5. Das Praxisbeispiel

Zusammenfassung
Dieses essential ist ein Leitfaden für die Praxis. Darum soll auch ein Beispiel die geschilderten Vorgehensweisen in die wirkliche Welt heben. Dabei handelt es sich bewusst nicht um ein komplexes Problem, das eine aufwendige, schriftliche Vorgehensweise erfordert. Vielmehr ist es eine recht kleine Herausforderung des Alltags, die aber durchaus dazu geeignet ist, hektischen Aktionismus auszulösen. Wesentlich entspannter geht es da mit etwas Struktur, die sicher hier aber komplett und zügig im Kopf abspielen kann.
Stefan Schmid

Backmatter

Additional information

Premium Partner

    Image Credits