Skip to main content
Top
Published in:

2023 | OriginalPaper | Chapter

1. Was versteht man unter Künstlicher Intelligenz und wie kann man sie nutzen?

Author : Ralf T. Kreutzer

Published in: Künstliche Intelligenz verstehen

Publisher: Springer Fachmedien Wiesbaden

Activate our intelligent search to find suitable subject content or patents.

search-config
loading …

Zusammenfassung

Der Kern der Künstlichen Intelligenz besteht darin, Aufgaben zu übernehmen, die bisher Menschen vorbehalten waren. Durch die Fähigkeit von KI-Systemen, große Datenbestände zu analysieren, Muster zu erkennen und „neue“ Inhalte zu generieren, erschließen sich vielfältige Einsatzfelder. Diese reichen von der Verarbeitung menschlicher Sprache sowie von Bildern über Expertensysteme bis hin zu Robotern, die eine Vielzahl von Aufgaben eigenständig erledigen können. Beim KI-Einsatz sind ethische Grenzen zu berücksichtigen.

Dont have a licence yet? Then find out more about our products and how to get one now:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 102.000 Bücher
  • über 537 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 340 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Appendix
Available only for authorised users
Literature
1.
go back to reference Agostinelli, A., Denk, T., Borsos, Z., Engel, J., Verzetti, M., Caillon, A., Huang, Q., Jansen, A., Roberts, A., Tagliasacchi, M., Sharifi, M., Zeghidour, N., & Frank, C. (2023). MusicLM: Generating music from text. https://research.google/pubs/pub52118/. Zugegriffen am 30.03.2023. Agostinelli, A., Denk, T., Borsos, Z., Engel, J., Verzetti, M., Caillon, A., Huang, Q., Jansen, A., Roberts, A., Tagliasacchi, M., Sharifi, M., Zeghidour, N., & Frank, C. (2023). MusicLM: Generating music from text. https://​research.​google/​pubs/​pub52118/​. Zugegriffen am 30.03.2023.
2.
go back to reference Agrawal, A., Gans, J., & Goldfarb, A. (2018). Prediction machines: The simple economics of Artificial Intelligence. Agrawal, A., Gans, J., & Goldfarb, A. (2018). Prediction machines: The simple economics of Artificial Intelligence.
5.
go back to reference Ankenbrand, H. (2023, April 12). Chinas fragiler Goldrausch um ChatGPT. Frankfurter Allgemeine Zeitung, 22. Ankenbrand, H. (2023, April 12). Chinas fragiler Goldrausch um ChatGPT. Frankfurter Allgemeine Zeitung, 22.
7.
go back to reference Arel, I., Rose, D., & Karnowsk, T. (2010). Deep machine learning – A new frontier in Artificial Intelligence research. Research Frontier, 11, 13–18. Arel, I., Rose, D., & Karnowsk, T. (2010). Deep machine learning – A new frontier in Artificial Intelligence research. Research Frontier, 11, 13–18.
9.
go back to reference Bajpai, M. K., Singh, K. K., & Giakos, G. (Hrsg.). (2021). Machine vision and augmented intelligence – Theory and applications. Springer. Bajpai, M. K., Singh, K. K., & Giakos, G. (Hrsg.). (2021). Machine vision and augmented intelligence – Theory and applications. Springer.
10.
go back to reference Barthelmeß, U., & Furbach, U. (2021, Juli 5). Computer auf dem Weg zum Bewusstsein. Frankfurter Allgemeine Zeitung, 18. Barthelmeß, U., & Furbach, U. (2021, Juli 5). Computer auf dem Weg zum Bewusstsein. Frankfurter Allgemeine Zeitung, 18.
12.
go back to reference Bitkom. (2019). Blick in die Blackbox. Nachvollziehbarkeit von KI-Algorithmen in der Praxis. Bitkom. (2019). Blick in die Blackbox. Nachvollziehbarkeit von KI-Algorithmen in der Praxis.
19.
go back to reference BMWK. (2022). Kompetenzen und Kooperationen zu Künstlicher Intelligenz. Ergebnisse einer Befragung von KI-aktiven Unternehmen in Deutschland. BMWK. (2022). Kompetenzen und Kooperationen zu Künstlicher Intelligenz. Ergebnisse einer Befragung von KI-aktiven Unternehmen in Deutschland.
20.
go back to reference Bollmann, R. (2018). Die Zukunft der Arbeit. Frankfurter Allgemeine Quaterly, 8, 132–140. Bollmann, R. (2018). Die Zukunft der Arbeit. Frankfurter Allgemeine Quaterly, 8, 132–140.
21.
go back to reference Bostrom, N. (2016). Superintelligenz: Szenarien einer kommenden Revolution. Suhrkamp. Bostrom, N. (2016). Superintelligenz: Szenarien einer kommenden Revolution. Suhrkamp.
22.
go back to reference Brenner, W., van Giffen, B., Koehler, J., Fahse, T., & Sagodi, A. (2021). Bausteine eines Managements Künstlicher Intelligenz. Eine Standortbestimmung. Springer Gabler.CrossRef Brenner, W., van Giffen, B., Koehler, J., Fahse, T., & Sagodi, A. (2021). Bausteine eines Managements Künstlicher Intelligenz. Eine Standortbestimmung. Springer Gabler.CrossRef
23.
go back to reference Burton, S. (2021, September 6). Die Tücken des autonomen Fahrens. Frankfurter Allgemeine Zeitung, 21. Burton, S. (2021, September 6). Die Tücken des autonomen Fahrens. Frankfurter Allgemeine Zeitung, 21.
24.
go back to reference Buxmann, P., & Schmidt, H. (Hrsg.). (2021). Künstliche Intelligenz. Mit Algorithmen zum wirtschaftlichen Erfolg (2. Aufl.). Springer Gabler. Buxmann, P., & Schmidt, H. (Hrsg.). (2021). Künstliche Intelligenz. Mit Algorithmen zum wirtschaftlichen Erfolg (2. Aufl.). Springer Gabler.
26.
go back to reference Chalmers, D. (2010). The singularity – A philosophical analysis. Journal of Consciousness Studies, 9–10, 7–65. Chalmers, D. (2010). The singularity – A philosophical analysis. Journal of Consciousness Studies, 9–10, 7–65.
30.
go back to reference Domingos, P. (2015). The master algorithm: How the quest for the ultimate learning machine will remake our world. New York Domingos, P. (2015). The master algorithm: How the quest for the ultimate learning machine will remake our world. New York
31.
go back to reference Eichenberg, A., & Haid, C. (Hrsg.). (2020). Das Ende des Menschen? Wege durch und aus dem Transhumanismus. Verlag am Goetheanum. Eichenberg, A., & Haid, C. (Hrsg.). (2020). Das Ende des Menschen? Wege durch und aus dem Transhumanismus. Verlag am Goetheanum.
32.
go back to reference Ertel, W. (2021). Grundkurs Künstliche Intelligenz: Eine praxisorientierte Einführung. Springer Gabler.CrossRef Ertel, W. (2021). Grundkurs Künstliche Intelligenz: Eine praxisorientierte Einführung. Springer Gabler.CrossRef
38.
go back to reference Gardner, H., Davis, K., Christodoulou, J., & Seider, S. (2011). The theory of multiple intelligences. In R. Sternberg & B. Kaufman (Hrsg.), The Cambridge handbook of intelligence (S. 485–503). Cambridge. Gardner, H., Davis, K., Christodoulou, J., & Seider, S. (2011). The theory of multiple intelligences. In R. Sternberg & B. Kaufman (Hrsg.), The Cambridge handbook of intelligence (S. 485–503). Cambridge.
40.
go back to reference Görz, G., Schmid, U., & Braun, T. (Hrsg.). (2020). Handbuch der Künstlichen Intelligenz (6. Aufl.). Görz, G., Schmid, U., & Braun, T. (Hrsg.). (2020). Handbuch der Künstlichen Intelligenz (6. Aufl.).
41.
go back to reference Grothe, M. (2019). Corporate security: Social listening und die Digitalisierung der Desinformation – durch Algorithmen systematisch unknown Unknowns entdecken. In P. Gentsch (Hrsg.), Künstliche Intelligenz für Sales, Marketing und Service. Mit AI und Bots zu einem Algorithmic Business – Konzepte, Technologien und Best Practices (2. Aufl., S. 237–251). Springer Gabler. Grothe, M. (2019). Corporate security: Social listening und die Digitalisierung der Desinformation – durch Algorithmen systematisch unknown Unknowns entdecken. In P. Gentsch (Hrsg.), Künstliche Intelligenz für Sales, Marketing und Service. Mit AI und Bots zu einem Algorithmic Business – Konzepte, Technologien und Best Practices (2. Aufl., S. 237–251). Springer Gabler.
42.
go back to reference Hagendorf, H., Müller, H.-J., Krummenacher, J., & Schubert, T. (2011). Allgemeine Psychologie für Bachelor: Wahrnehmung und Aufmerksamkeit. Hagendorf, H., Müller, H.-J., Krummenacher, J., & Schubert, T. (2011). Allgemeine Psychologie für Bachelor: Wahrnehmung und Aufmerksamkeit.
44.
go back to reference Hinton, G. (2023, Mai 5). Tödliche Intelligenz. Frankfurter Allgemeine Zeitung, S. 24. Hinton, G. (2023, Mai 5). Tödliche Intelligenz. Frankfurter Allgemeine Zeitung, S. 24.
45.
go back to reference Hofstadter, D. R. (2018, Juni 27). Das letzte Refugium menschlicher Intelligenz. Frankfurter Allgemeine Zeitung, N4. Hofstadter, D. R. (2018, Juni 27). Das letzte Refugium menschlicher Intelligenz. Frankfurter Allgemeine Zeitung, N4.
46.
go back to reference Hundertmark, S. (2021). Digitale Freunde. Wie Unternehmen Chatbots erfolgreich einsetzen können. Wiley. Hundertmark, S. (2021). Digitale Freunde. Wie Unternehmen Chatbots erfolgreich einsetzen können. Wiley.
48.
go back to reference Institut für Demoskopie Allensbach. (2023, April 25). Angst vor KI. Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 22. Institut für Demoskopie Allensbach. (2023, April 25). Angst vor KI. Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 22.
50.
go back to reference Kahneman, D., Sibony, O., & Sunstein, C. R. (2021). Noise – Was unsere Entscheidungen verzerrt und wie wir sie verbessern können. Siedler. Kahneman, D., Sibony, O., & Sunstein, C. R. (2021). Noise – Was unsere Entscheidungen verzerrt und wie wir sie verbessern können. Siedler.
53.
go back to reference Kreutzer, R. T. (2020). Die digitale Verführung. Warum wir uns auch mit den Schattenseiten moderner Entwicklungen beschäftigen sollten. Springer Gabler. Kreutzer, R. T. (2020). Die digitale Verführung. Warum wir uns auch mit den Schattenseiten moderner Entwicklungen beschäftigen sollten. Springer Gabler.
54.
go back to reference Kreutzer, R. T. (2021a). Kundendialog online und offline. Das große 1x1 der Kundenakquisition, Kundenbindung und Kundenrückgewinnung. Springer Gabler.CrossRef Kreutzer, R. T. (2021a). Kundendialog online und offline. Das große 1x1 der Kundenakquisition, Kundenbindung und Kundenrückgewinnung. Springer Gabler.CrossRef
55.
go back to reference Kreutzer, R. T. (2021b). Praxisorientiertes Online-Marketing. Konzepte – Instrumente – Checklisten (4. Aufl.). Springer Gabler.CrossRef Kreutzer, R. T. (2021b). Praxisorientiertes Online-Marketing. Konzepte – Instrumente – Checklisten (4. Aufl.). Springer Gabler.CrossRef
56.
go back to reference Kreutzer, R. T. (2021c). Toolbox für Digital Business. Leadership, Geschäftsmodelle, Technologien und Change-Management für das digitale Zeitalter. Springer Gabler.CrossRef Kreutzer, R. T. (2021c). Toolbox für Digital Business. Leadership, Geschäftsmodelle, Technologien und Change-Management für das digitale Zeitalter. Springer Gabler.CrossRef
57.
go back to reference Krüger, S. (2021). Die KI-Entscheidung. Künstliche Intelligenz und was wir daraus machen. Springer.CrossRef Krüger, S. (2021). Die KI-Entscheidung. Künstliche Intelligenz und was wir daraus machen. Springer.CrossRef
58.
go back to reference Lambrecht, A., & Tucker, C. (2017). Algorithmic bias? An empirical study into apparent gender-based discrimination in the display of STEMCareer ads, präsentiert auf dem NBER Summer Institute, Juli 2017. Lambrecht, A., & Tucker, C. (2017). Algorithmic bias? An empirical study into apparent gender-based discrimination in the display of STEMCareer ads, präsentiert auf dem NBER Summer Institute, Juli 2017.
59.
go back to reference LeCun, Y. (2021, Juli 26). Die KI der Zukunft. Frankfurter Allgemeine Zeitung, 19. LeCun, Y. (2021, Juli 26). Die KI der Zukunft. Frankfurter Allgemeine Zeitung, 19.
60.
go back to reference Lee, K-F. (2018). AI super-powers, China, Silicon Valley, and the New World Order. Lee, K-F. (2018). AI super-powers, China, Silicon Valley, and the New World Order.
61.
go back to reference Ludwig, J., & Mullainathan, S. (2021). Fragile algorithms and fallible decision-makers: Lessons from the justice system. National Bureau of Economic Research.CrossRef Ludwig, J., & Mullainathan, S. (2021). Fragile algorithms and fallible decision-makers: Lessons from the justice system. National Bureau of Economic Research.CrossRef
63.
go back to reference Malsburg, von der C. (2018, November 28). Schaltzentrale à la Mutter Natur. Bonner Generalanzeiger, 11. Malsburg, von der C. (2018, November 28). Schaltzentrale à la Mutter Natur. Bonner Generalanzeiger, 11.
65.
go back to reference Markhoff, E. (2021). Evolution, Eugenik und Transhumanismus. Tredition. Markhoff, E. (2021). Evolution, Eugenik und Transhumanismus. Tredition.
67.
go back to reference Nilsson, N. (2010). The Quest for Artificial Intelligence – A History of Ideas and Achievements. Nilsson, N. (2010). The Quest for Artificial Intelligence – A History of Ideas and Achievements.
68.
go back to reference o. V. (2021, September 6). Skandal um Software von Facebook. Frankfurter Allgemeine Zeitung, 23. o. V. (2021, September 6). Skandal um Software von Facebook. Frankfurter Allgemeine Zeitung, 23.
69.
go back to reference Pariser, E. (2017). Filter Bubble: Wie wir im Internet entmündigt werden. Pariser, E. (2017). Filter Bubble: Wie wir im Internet entmündigt werden.
70.
go back to reference Picard, R. (1997). Affective computing. MIT Press. Picard, R. (1997). Affective computing. MIT Press.
71.
go back to reference Pinchai, S. (2023, Mai 31). „Künstliche Intelligenz ist zu wichtig, um sie nicht zu regulieren“. In A. Armbruster, & C. Budras, Interview. Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 19. Pinchai, S. (2023, Mai 31). „Künstliche Intelligenz ist zu wichtig, um sie nicht zu regulieren“. In A. Armbruster, & C. Budras, Interview. Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 19.
73.
74.
go back to reference Russell, S., & Norvig, P. (2022). Artificial Intelligence, A modern approach (4. Aufl.). Pearson. Russell, S., & Norvig, P. (2022). Artificial Intelligence, A modern approach (4. Aufl.). Pearson.
77.
go back to reference Schölkopf, B., & Smola, A.J. (2018). Learning with kernels: Support vector machines, regularization, optimization, and beyond.CrossRef Schölkopf, B., & Smola, A.J. (2018). Learning with kernels: Support vector machines, regularization, optimization, and beyond.CrossRef
79.
go back to reference Searle, J. (1980). Minds, brains, and programs. Behavioral and Brain Sciences, 3, 417–457.CrossRef Searle, J. (1980). Minds, brains, and programs. Behavioral and Brain Sciences, 3, 417–457.CrossRef
82.
go back to reference Vinge, V. (1993). Technological singularity. VISION-21 Symposium. Vinge, V. (1993). Technological singularity. VISION-21 Symposium.
84.
go back to reference Wolfangel, E. (2018, Juli 14/15). Künstliche Dummheit. Süddeutsche Zeitung, 33. Wolfangel, E. (2018, Juli 14/15). Künstliche Dummheit. Süddeutsche Zeitung, 33.
Metadata
Title
Was versteht man unter Künstlicher Intelligenz und wie kann man sie nutzen?
Author
Ralf T. Kreutzer
Copyright Year
2023
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-42598-2_1

Premium Partner