Skip to main content
main-content
Top

Hint

Swipe to navigate through the chapters of this book

2015 | OriginalPaper | Chapter

Wasser und wässrige Lösungen

Author: Roland Benedix

Published in: Bauchemie

Publisher: Springer Fachmedien Wiesbaden

share
SHARE

Das Wasser der Erde besitzt ein Gesamtvolumen von ca. 1,4 Milliarden km

3

. Der überwiegende Teil (97,23%!) davon ist Salzwasser. Die restlichen 2,77% Süßwasser liegen zu etwa drei Viertel in Form von Polar- und Gletschereis vor [UC 2]. Zieht man vom Süßwasseranteil auch die für eine geregelte Trinkwasserversorgung ungeeignete Bodenfeuchte, das Tiefengrundwasser, das Wasser der Biosphäre und den Wasserdampf der Atmosphäre ab (Tab. 6.1), steht als Trinkwasser nur ein winziger Teil der Gesamtwassermenge, nämlich 0,3%, zur Verfügung. Diese Zahl macht deutlich, dass vor dem Hintergrund des explosionsartigen Anwachsens der Weltbevölkerung (03/2015: ca. 7,2 Mrd. Menschen) der Wert des Trinkwassers nicht hoch genug einzuschätzen ist und künftig noch weiter steigen wird.

Metadata
Title
Wasser und wässrige Lösungen
Author
Roland Benedix
Copyright Year
2015
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-04144-1_6