Skip to main content
main-content
Top

Hint

Swipe to navigate through the chapters of this book

2019 | OriginalPaper | Chapter

4. Wertschöpfungskette des Personalmanagements

Author : Michael Treier

Published in: Wirtschaftspsychologische Grundlagen für Personalmanagement

Publisher: Springer Berlin Heidelberg

share
SHARE

Zusammenfassung

Koordinierende Aufgaben im Bereich der Steuerung, operative Aufgaben wie Beschaffung und unterstützende Aufgaben wie Personalführung kennzeichnen die Vielfalt der Personalarbeit. Die Wertschöpfungskette nach Michael E. Porter zeigt auf, dass die einzelnen Aufgabenbereiche der Personalarbeit zusammenwirken müssen, um am Ende einen positiven Ertrag zu erzielen. Das Kapitel stellt die Wertschöpfungskette des Personalmanagements vor. Entlang der Kette werden wirtschaftspsychologische Handlungsfelder aufgeführt.
Literature
go back to reference Ackermann K-F (2016) HR-Transformation als neues zukunftsweisendes Reformkonzept. PERSONALquarterly 68(1):10–16 Ackermann K-F (2016) HR-Transformation als neues zukunftsweisendes Reformkonzept. PERSONALquarterly 68(1):10–16
go back to reference Berthel J, Becker FG (2017) Personal-Management – Grundzüge für Konzeptionen betrieblicher Personalarbeit, 11. Aufl. Schäffer-Poeschel, Stuttgart CrossRef Berthel J, Becker FG (2017) Personal-Management – Grundzüge für Konzeptionen betrieblicher Personalarbeit, 11. Aufl. Schäffer-Poeschel, Stuttgart CrossRef
go back to reference Bratton J, Gold J (2017) Human resource management – theory and practice, 6. Aufl. Palgrave Macmillan Education, Houndmills Bratton J, Gold J (2017) Human resource management – theory and practice, 6. Aufl. Palgrave Macmillan Education, Houndmills
go back to reference DGFP – Deutsche Gesellschaft für Personalführung e. V (Hrsg) (2014) Retentionsmanagement für die Praxis – erfolgsentscheidende Mitarbeiter finden und binden, Reihe DGFP-PraxisEdition, Bd 108. Bertelsmann, Bielefeld DGFP – Deutsche Gesellschaft für Personalführung e. V (Hrsg) (2014) Retentionsmanagement für die Praxis – erfolgsentscheidende Mitarbeiter finden und binden, Reihe DGFP-PraxisEdition, Bd 108. Bertelsmann, Bielefeld
go back to reference DTK – Diagnostik- und Testkuratorium (Hrsg) (2018) Personalauswahl kompetent gestalten – Grundlagen und Praxis der Eignungsdiagnostik nach DIN 33430. Springer, Berlin DTK – Diagnostik- und Testkuratorium (Hrsg) (2018) Personalauswahl kompetent gestalten – Grundlagen und Praxis der Eignungsdiagnostik nach DIN 33430. Springer, Berlin
go back to reference Felfe J (2008) Mitarbeiterbindung. Hogrefe, Göttingen Felfe J (2008) Mitarbeiterbindung. Hogrefe, Göttingen
go back to reference Klimecki RG, Gmür M (2005) Personalmanagement – Strategien, Erfolgsbeiträge, Entwicklungsperspektiven, 3. Aufl. Lucius & Lucius, Stuttgart Klimecki RG, Gmür M (2005) Personalmanagement – Strategien, Erfolgsbeiträge, Entwicklungsperspektiven, 3. Aufl. Lucius & Lucius, Stuttgart
go back to reference Nerdinger FW, Blickle G, Schaper N (2014) Arbeits- und Organisationspsychologie, 3. Aufl. Springer, Berlin Nerdinger FW, Blickle G, Schaper N (2014) Arbeits- und Organisationspsychologie, 3. Aufl. Springer, Berlin
go back to reference Oechsler WA, Paul C (2015) Personal und Arbeit – Einführung in das Personalmanagement, 10. Aufl. de Gruyter, Berlin Oechsler WA, Paul C (2015) Personal und Arbeit – Einführung in das Personalmanagement, 10. Aufl. de Gruyter, Berlin
go back to reference Porter ME (2014) Wettbewerbsvorteile – Spitzenleistungen erreichen und behaupten, 8. Aufl. Campus, Frankfurt Porter ME (2014) Wettbewerbsvorteile – Spitzenleistungen erreichen und behaupten, 8. Aufl. Campus, Frankfurt
go back to reference Scholz C (2014) Grundsätze des Personalmanagements, 2. Aufl. Vahlen, München Scholz C (2014) Grundsätze des Personalmanagements, 2. Aufl. Vahlen, München
go back to reference Schuler H, Kanning UP (Hrsg) (2014) Lehrbuch der Personalpsychologie, 3. Aufl. Hogrefe, Göttingen Schuler H, Kanning UP (Hrsg) (2014) Lehrbuch der Personalpsychologie, 3. Aufl. Hogrefe, Göttingen
go back to reference Stotz W (2007) Employee Relationship Management – Der Weg zu engagierten und effizienten Mitarbeitern. Oldenbourg, München Stotz W (2007) Employee Relationship Management – Der Weg zu engagierten und effizienten Mitarbeitern. Oldenbourg, München
go back to reference Treier M (2011) Personalpsychologie kompakt. Beltz, Weinheim Treier M (2011) Personalpsychologie kompakt. Beltz, Weinheim
go back to reference Werkmann-Karcher B, Rietiker J (Hrsg) (2010) Angewandte Psychologie für das Human Resource Management – Konzepte und Instrumente für ein wirkungsvolles Personalmanagement. Springer, Berlin Werkmann-Karcher B, Rietiker J (Hrsg) (2010) Angewandte Psychologie für das Human Resource Management – Konzepte und Instrumente für ein wirkungsvolles Personalmanagement. Springer, Berlin
go back to reference Wunderer R, von Arx S (2002) Personalmanagement als Wertschöpfungs-Center: unternehmerische Organisationskonzepte für interne Dienstleister, 3. Aufl. Gabler, Wiesbaden CrossRef Wunderer R, von Arx S (2002) Personalmanagement als Wertschöpfungs-Center: unternehmerische Organisationskonzepte für interne Dienstleister, 3. Aufl. Gabler, Wiesbaden CrossRef
Metadata
Title
Wertschöpfungskette des Personalmanagements
Author
Michael Treier
Copyright Year
2019
Publisher
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-58734-8_4

Premium Partner