Skip to main content
Top

Hint

Swipe to navigate through the chapters of this book

2016 | OriginalPaper | Chapter

3. Wider die Verwerkzeugung der Führung – Jenseits der Rationalität

Author : Prof. Dr. Olaf Geramanis

Published in: Führen in ungewissen Zeiten

Publisher: Springer Fachmedien Wiesbaden

share
SHARE

Zusammenfassung

Organisation ist ein soziales Phänomen. Es ist eine Form von Herrschaft, in der Weisungen so eingesetzt werden, dass Zwecke über Gehorsam erreicht werden. Das Individuelle wird außen vor gehalten und der Kommunikationsaufwand von Einzelfallanweisungen durch Regeln ersetzt. Dieses bürokratische Ideal scheitert an der Gegenwart. Die Informationsüberflutung im Zeichen neuer Informations- und Kommunikationstechnologien ist radikal. Die Schere zwischen dem, was Führungskräfte wissen müssten, und dem, was sie verarbeiten können, öffnet sich immer weiter. Dieses Zuviel an Information verwirrt und verunsichert grundlegend. Was tun? In diesem Beitrag werden in einem ersten Schritt zentrale Veränderungen, die einen Paradigmenwechsel erzwingen, auf gesellschaftlicher, organisationaler und individueller Ebene nachgezeichnet. Anschließend wird ein Ausblick gegeben, wie es in Sachen „Führung“ weitergehen und welchen Beitrag die Gruppendynamik leisten kann, mit Komplexität angemessen umzugehen.
Literature
go back to reference Baecker, D. (2003). Organisation und Management – Aufsätze. Frankfurt a. M.: Suhrkamp. Baecker, D. (2003). Organisation und Management – Aufsätze. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.
go back to reference Baecker, D. (2007). Studien zur nächsten Gesellschaft. Frankfurt a. M.: Suhrkamp. Baecker, D. (2007). Studien zur nächsten Gesellschaft. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.
go back to reference Beck, U., Bonß, W., & Lau, C. (2001). Theorie reflexiver Modernisierung: Fragestellung, Hypothesen, Forschungsprogramme. In U. Beck & W. Bonß (Hrsg.), Die Modernisierung der Moderne (S. 11–62). Frankfurt a. M.: Suhrkamp. Beck, U., Bonß, W., & Lau, C. (2001). Theorie reflexiver Modernisierung: Fragestellung, Hypothesen, Forschungsprogramme. In U. Beck & W. Bonß (Hrsg.), Die Modernisierung der Moderne (S. 11–62). Frankfurt a. M.: Suhrkamp.
go back to reference Bröckling, U. (2007). Das unternehmerische Selbst. Soziologie einer Subjektivierungsform. Frankfurt a. M.: Suhrkamp. Bröckling, U. (2007). Das unternehmerische Selbst. Soziologie einer Subjektivierungsform. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.
go back to reference Heintel, P. (2008). Über drei Paradoxien der T-Gruppe. In P. Heintel (Hrsg.), betrifft: TEAM, Dynamische Prozesse in Gruppen. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften. Heintel, P. (2008). Über drei Paradoxien der T-Gruppe. In P. Heintel (Hrsg.), betrifft: TEAM, Dynamische Prozesse in Gruppen. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.
go back to reference Luhmann, N. (2000). Organisation und Entscheidung. Opladen: Westdeutscher Verlag. Luhmann, N. (2000). Organisation und Entscheidung. Opladen: Westdeutscher Verlag.
go back to reference Voß, G. G., & Pongratz, H. (1998). Der Arbeitskraftunternehmer. Eine neue Grundform der Ware Arbeitskraft? Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 50(1), 131–158. Voß, G. G., & Pongratz, H. (1998). Der Arbeitskraftunternehmer. Eine neue Grundform der Ware Arbeitskraft? Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 50(1), 131–158.
go back to reference Watson, J. B. (1913). Psychology as the behaviorist views it. Psychological Review, 20(2), 158–177. Watson, J. B. (1913). Psychology as the behaviorist views it. Psychological Review, 20(2), 158–177.
go back to reference Weick, K. E. (1996). Drop your tools: An allegory for organization studies. Administrative Science Quaterly, 41(6), 301–313. CrossRef Weick, K. E. (1996). Drop your tools: An allegory for organization studies. Administrative Science Quaterly, 41(6), 301–313. CrossRef
go back to reference Weick, K. E. (2001). Drop your tools. In T. M. Bardmann & T. Groth (Hrsg.), Zirkuläre Positionen III: Organisation, Management, Beratung (S. 123–138). Wiesbaden: Westdeutscher Verlag. Weick, K. E. (2001). Drop your tools. In T. M. Bardmann & T. Groth (Hrsg.), Zirkuläre Positionen III: Organisation, Management, Beratung (S. 123–138). Wiesbaden: Westdeutscher Verlag.
Metadata
Title
Wider die Verwerkzeugung der Führung – Jenseits der Rationalität
Author
Prof. Dr. Olaf Geramanis
Copyright Year
2016
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-11227-1_3

Premium Partner