Skip to main content
Top

2022 | OriginalPaper | Chapter

14. Wiederholung und Verständniskontrolle II

Activate our intelligent search to find suitable subject content or patents.

search-config
loading …

Zusammenfassung

Dieses Kapitel dient erneut ausschließlich der Wiederholung. Im ersten Teil des Kapitels werden Verständnisfragen zu den Grundlagen der Besteuerung gewerblicher Unternehmen und den Zusammenhängen mit der Rechnungslegung gestellt, die in den vorangegangenen Kapiteln betrachtet wurden. Der zweite Teil des Kapitels beinhaltet Musterantworten auf diese Fragen, die eine Selbstkontrolle ermöglichen.

Dont have a licence yet? Then find out more about our products and how to get one now:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 102.000 Bücher
  • über 537 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 340 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Footnotes
1
Wortlaut von § 12 Abs. 2 Nr. 7c UStG.
 
2
Wortlaut von § 3a Abs. 1 Satz 1 UStG.
 
3
Wortlaut von § 3a Abs. 2 Satz 1 UStG.
 
4
Vgl. dazu § 1 Abs. 1 Satz 1 EStG.
 
5
Vgl. dazu z. B. BFH, Urteil vom 12.01.2011 (I R 35/10), DStR 2011, S. 757 ff. (758); Kippenberg, Das Welteinkommensprinzip und die ersten DBA, IStR 2017, S. 952 ff.
 
6
Vgl. dazu § 4 Abs. 1 Satz 1 EStG.
 
7
Der in § 248 Abs. 2 Satz 1 HGB genutzte Begriff „Vermögensgegenstand“ ist insoweit gleichbedeutend wie der in § 5 Abs. 2 EStG genutzte Begriff „Wirtschaftsgut“.
 
8
Wortlaut von § 8b Abs. 3 Satz 1 KStG.
 
9
Vgl. dazu § 8 Nr. 1 GewStG am Ende.
 
10
Wortlaut § 15 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 Satz 1 EStG.
 
Metadata
Title
Wiederholung und Verständniskontrolle II
Author
Nicolai Schädel
Copyright Year
2022
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-34607-2_14