Skip to main content
main-content
Top

31-08-2020 | Zahlungsverkehr | Nachricht | Article

Paydirekt will Giropay ab Dezember übernehmen

Author:
Angelika Breinich-Schilly
1:30 min reading time

Die Frankfurter Online-Bezahlplattform Paydirekt bietet zum Jahresende auch die Leistungen von Giropay an, wenn die Wettbewerbshüter grünes Licht geben. Für Verbraucher und den Handel sollen sich aus der Übernahme keine Änderungen ergeben.

In einem Vertrag, der noch das Go der zuständigen Aufsichtsbehörden braucht, vereinbarten die Banken und Sparkassen Deutschlands die Übernahme von Giropay durch Paydirekt. Zu diesem Zweck sollen alle  "relevanten Unternehmensteile" auf die Frankfurter Gesellschaft übergehen und die Transaktion zum 1. Dezember 2020 vollzogen werden.

Paydirekt wurde nach eigenen Angaben im Juni 2014 als gemeinsames Online-Bezahlverfahren der deutschen Banken und Sparkassen mit Sitz in Frankfurt am Main gegründet und beschäftigt aktuell etwa 120 Mitarbieter. Derzeit bieten rund 1.400 deutsche Geldhäuser diesen Bezahlstandard als Service an. 

Übernahme soll Vermarktungssynergien ermöglichen

Die Verbindung von Giropay, die bereits 2005 von der Postbank, der Sparkassen-Finanzgruppe (Star Finanz) und der genossenschaftlichen Finanzgruppe (Fiducia & GAD IT AG) gegründet wurde, und Paydirekt soll die Bezahlalternativen für Verbraucher im Handel erweitern. Dabei greift der Service laut Paydirekt-Chef Christian von Hammel-Bonten auf Authentifizierungsverfahren wie PIN und TAN, Benutzername und Passwort oder biometrische Verfahren zurück. Zudem soll die einheitliche unternehmerische Führung ermöglichen, Synergien in Vermarktung und Betrieb zu realisieren, betont Joerg Schwitalla, Geschäftsführer von Giropay.

Aktuell bietet die Paydirekt-Plattform Händlern verschiedene Funktionen, die von Einmalzahlungen bis zu Abonnements und Seamless Payments reichen. Nach Unternehmensangaben ist der Dienst in rund 10.500 Online-Shops aus allen Branchen vertreten und betreut aktuell rund 3,5 Millionen Kunden. Als Bezahlverfahren im deutschen E-Commerce werden über Giropay derzeit mehr als eine Million Transaktionen pro Monat über alle Branchen hinweg abgewickelt.

Related topics

Background information for this content

Premium Partner

    Image Credits