Skip to main content
main-content
Top

Hint

Swipe to navigate through the chapters of this book

2020 | OriginalPaper | Chapter

7. Zinsstrukturtheorie

Authors: Horst Gischer, Bernhard Herz, Lukas Menkhoff

Published in: Geld, Kredit und Banken

Publisher: Springer Berlin Heidelberg

share
SHARE

Zusammenfassung

Bereits ein oberflächlicher Blick in die Finanzmarktseiten seriöser überregionaler Tageszeitungen offenbart, dass in der Realität nicht nur einzelne Zinssätze für sich genommen von Interesse sind, sondern vor allem, dass das – mehr oder weniger typische – Nebeneinander zahlreicher unterschiedlicher Zinsen und Renditen für Anlageentscheidungen berücksichtigt werden muss. Es kommt letztendlich auf eine möglichst präzise wählbare Kombination von Fristen, Risiken und Zinskonditionen an, wenn nach der optimalen Finanzanlage gesucht wird. Die im Folgenden diskutierten Theorien der Zinsstruktur spielen hierbei eine prominente Rolle.

To get access to this content you need the following product:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Testen Sie jetzt 15 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 58.000 Bücher
  • über 300 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Testen Sie jetzt 15 Tage kostenlos.

Literature
go back to reference Standard & Poor’s. (2018). Default, transition, and recovery: 2017 annual global corporate default study and rating transitions, April 5, 2018. Standard & Poor’s. (2018). Default, transition, and recovery: 2017 annual global corporate default study and rating transitions, April 5, 2018.
go back to reference Afanasenko, D., Gischer, H., & Reichling, P. (2011). The predictive power of forward rates: A re-examination for Germany. Investment Management and Financial Innovations, 8(1), 125–139. Afanasenko, D., Gischer, H., & Reichling, P. (2011). The predictive power of forward rates: A re-examination for Germany. Investment Management and Financial Innovations, 8(1), 125–139.
go back to reference Brealey, R. A., Myers, S. C., & Allen, F. (2017). Principles of corporate finance (11. Aufl.). New York: McGraw-Hill Education. Brealey, R. A., Myers, S. C., & Allen, F. (2017). Principles of corporate finance (11. Aufl.). New York: McGraw-Hill Education.
go back to reference Campbell, J. Y. (1995). Some lessons from the yield curve. Journal of Economic Perspectives, 9(3), 129–152. CrossRef Campbell, J. Y. (1995). Some lessons from the yield curve. Journal of Economic Perspectives, 9(3), 129–152. CrossRef
go back to reference Deutsche Bundesbank. (1991). Zinsentwicklung und Zinsstruktur seit Anfang der achtziger Jahre. Monatsbericht der Deutschen Bundesbank, 43(1), 31–42. Deutsche Bundesbank. (1991). Zinsentwicklung und Zinsstruktur seit Anfang der achtziger Jahre. Monatsbericht der Deutschen Bundesbank, 43(1), 31–42.
go back to reference Gischer, H. (1997). The information content of forward rates – Empirical evidence from Germany. In Hipp, C. et al. (Hrsg.), Geld, Finanzwirtschaft, Banken und Versicherungen (S. 243–256). Karlsruhe: VVW. Gischer, H. (1997). The information content of forward rates – Empirical evidence from Germany. In Hipp, C. et al. (Hrsg.), Geld, Finanzwirtschaft, Banken und Versicherungen (S. 243–256). Karlsruhe: VVW.
go back to reference Gischer, Horst. (1998). Der Erklärungsgehalt impliziter Terminzinsen – Ergänzungen zu Adam, Hering und Johannwille. Zeitschrift für Betriebswirtschaft, 68, 71–82. Gischer, Horst. (1998). Der Erklärungsgehalt impliziter Terminzinsen – Ergänzungen zu Adam, Hering und Johannwille. Zeitschrift für Betriebswirtschaft, 68, 71–82.
go back to reference Hesse, H., & Roth, G. (1992). Die Zinsstruktur als Indikator der Geldpolitik? Kredit und Kapital, 25, 1–25. Hesse, H., & Roth, G. (1992). Die Zinsstruktur als Indikator der Geldpolitik? Kredit und Kapital, 25, 1–25.
go back to reference Kath, D. (1972). Die verschiedenen Ansätze der Zinsstrukturtheorie. Versuch einer Systematisierung. Kredit und Kapital, 5, 28–71. Kath, D. (1972). Die verschiedenen Ansätze der Zinsstrukturtheorie. Versuch einer Systematisierung. Kredit und Kapital, 5, 28–71.
go back to reference Malkiel, B. G. (1966). The term structure of interest rates. Princeton: Princeton University Press. Malkiel, B. G. (1966). The term structure of interest rates. Princeton: Princeton University Press.
go back to reference Ross, S. A., Westerfield, W. R., & Jordan, B. (2015). Corporate finance (11. Aufl.). Boston: Wiley. Ross, S. A., Westerfield, W. R., & Jordan, B. (2015). Corporate finance (11. Aufl.). Boston: Wiley.
Metadata
Title
Zinsstrukturtheorie
Authors
Horst Gischer
Bernhard Herz
Lukas Menkhoff
Copyright Year
2020
Publisher
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-49227-7_7

Premium Partner