Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.08.2014 | Original Article | Ausgabe 4/2014

Energy Efficiency 4/2014

End-user interfaces for energy-efficient semantically enabled smart homes

Zeitschrift:
Energy Efficiency > Ausgabe 4/2014
Autoren:
Anna Fensel, Vikash Kumar, Slobodanka Dana Kathrin Tomic

Abstract

The need for energy efficient technological solutions is becoming ever more prevalent in today’s world. However, current advances are failing to offer end-consumers with a flexible solution that can be widely implemented in domestic or business environments. This is particularly relevant at the user interface level where energy consumers should be allowed to easily engage in effective energy saving technology. With the help of semantically linked data, we aim to actively assist end-consumers in making well-informed decisions in order to successfully control their energy consumption. By integrating smart metering and home automation functionality, our SESAME system offers end-consumers energy-efficient and cost-cutting options for their homes or businesses. The developed SESAME system conceptualizes, demonstrates and evaluates a variety of innovative end-consumer services, here focusing specifically on their user interface paradigms. In this paper, we present three types of interactive participatory user interfaces, all of which enable users to interact with the house automation settings modelled as semantic rules, as well their evaluation in user studies based on the demonstrator system. We show that the proposed interfaces have the potential for broad acceptance, and provide a detailed analysis of the effectiveness of their varying design principles and features.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2014

Energy Efficiency 4/2014 Zur Ausgabe

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Systemische Notwendigkeit zur Weiterentwicklung von Hybridnetzen

Die Entwicklung des mitteleuropäischen Energiesystems und insbesondere die Weiterentwicklung der Energieinfrastruktur sind konfrontiert mit einer stetig steigenden Diversität an Herausforderungen, aber auch mit einer zunehmenden Komplexität in den Lösungsoptionen. Vor diesem Hintergrund steht die Weiterentwicklung von Hybridnetzen symbolisch für das ganze sich in einer Umbruchsphase befindliche Energiesystem: denn der Notwendigkeit einer Schaffung und Bildung der Hybridnetze aus systemischer und volkswirtschaftlicher Perspektive steht sozusagen eine Komplexitätsfalle gegenüber, mit der die Branche in der Vergangenheit in dieser Intensität nicht konfrontiert war. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise