Skip to main content
main-content

Energie + Umwelt

Im Fokus

18.10.2018 | Fassade | Im Fokus | Onlineartikel

Größte Fassadeninstallation mit organischer Photovoltaik

An einer Hallenfassade im Duisburger Hafen sind etwa 185 Quadratmeter organische Photovoltaik-Folie angebracht worden. Derzeitiger Weltrekord. Es handelt sich um eine Testinstallation, nach deren Monitoring noch eine weitaus größere Fläche beklebt werden könnte.

18.10.2018 | Entsorgung | Im Fokus | Onlineartikel

Zeit zum Zupacken bei Verpackungsabfall

Ein Bericht zu Abfällen aus Verpackungen des Umweltbundesamtes macht auch in diesem Jahr deutlich: Kein anderes Land in Europa produziert pro Kopf gesehen so viele Verpackungsabfälle wie Deutschland.

16.10.2018 | Geothermie | Im Fokus | Onlineartikel

Ringrohrsonden machen Erdwärmepumpen effizienter

Erdwärmepumpen nutzen die Umgebungswärme. Ringrohrsonden vergrößern gegenüber herkömmlichen U-Rohrsonden die Oberfläche für den Wärmeübertrag drastisch und sind deswegen effizienter.

Aus der Bibliothek

Globale Energieversorgung: Status, Daten und Entwicklungen

Der weltweit eEnergieverbrauch steigt. Erdöl, Erdgas und Kohle bilden weiterhin das Rückgrat der Energieversorgung. Die Abhängigkeit von fossilen Energieträgern wird für absehbare Zeit fortbestehen.

Herausforderung Kohleausstieg

Kohle ist mit Abstand der Kohlendioxid-intensivste fossile Energieträger. Der Verzicht ist bei einem klimaverträglichen Energiesystem unabdingbar, aber was bedeutet das konkret? Thomas Unnerstall erklärt.

Wasserstoff in LOHCs speichern

Flüssige Organische Wasserstoffträger (LOHC) erlauben es, Wasserstoff durch chemische Bindung drucklos bei Raumtemperatur in einem sehr kleinen Volumen zu lagern. Drei Stoffsysteme werden vorgestellt.

Zeitschriften - Neueste Ausgaben

Infografiken

11.10.2018 | Energie | Infografik | Onlineartikel

Forschung für bessere Wärmeübertragung

Die Produktentwicklung in der Energietechnik setzt traditionell auf Erfahrung und Experimente. Mit Simulationsverfahren sollen die Entwicklungszyklen reduziert und die Optimierung erleichtert werden.

Autor:
Julia Ehl

Newsletter plus Fachwissen!

Erhalten Sie wöchentlich die wichtigsten News zu den Themen Ihres Fachgebiets und dazu noch kostenlosen Zugriff auf ausgewählte Buchkapitel und Fachzeitschriftenartikel aus unserer digitalen Fachbibliothek.

Jetzt kostenlos anmelden

Von der Redaktion empfohlen

Interviews + Meinungen

17.10.2018 | Kläranlagen | Kommentar | Onlineartikel

Mehrwert der Abwasserbehandlung durch Sektorkopplung

Jede Kommune könnte durch die Nutzung von Klärgas zur Gewinnung von Energie aus Erneuerbaren Energien beitragen. Markus Porth weist auf den Zusatznutzen von Kläranlagen in der WASSER UND ABFALL hin.

15.10.2018 | Gewässerschutz | Interview | Onlineartikel

"Verbesserung des anlagenbezogenen Gewässerschutzes"

Was sich durch die neue Bundesverordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (AwSV) geändert hat und inwieweit sie den Gewässerschutz verbessert, erläutert Olaf Löwe von TÜV SÜD.

10.10.2018 | Wasserwirtschaft | Kommentar | Onlineartikel

Wien wäre eine Reise wert gewesen

Im Juli 2018 fand die Welttagung für Talsperren-Experten statt. Volker Bettzieche ruft in der WasserWirtschft zu mehr deutscher Beteiligung auf und spannt den Bogen zum Mittweidaer Talsperrentag.

Bücher – Aktuelle Neuerscheinungen

Weiterführende Themen

Veranstaltungen

24.09.2018 - 25.09.2018 | Abwasser | Berlin | Veranstaltung

17. Wasserwirtschaftliche Jahrestagung

Auf dem Branchentreffen werden ordnungspolitische Fragen und zukünftige Herausforderungen diskutiert.

21.10.2018 - 21.10.2018 | Nachhaltigkeit | Regensburg | Veranstaltung

Die nachhaltige Dinnertafel

Wie lassen sich Genuss und Nachhaltigkeit (auch im Alltag) unter einen Hut bringen?

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Systemische Notwendigkeit zur Weiterentwicklung von Hybridnetzen

Die Entwicklung des mitteleuropäischen Energiesystems und insbesondere die Weiterentwicklung der Energieinfrastruktur sind konfrontiert mit einer stetig steigenden Diversität an Herausforderungen, aber auch mit einer zunehmenden Komplexität in den Lösungsoptionen. Vor diesem Hintergrund steht die Weiterentwicklung von Hybridnetzen symbolisch für das ganze sich in einer Umbruchsphase befindliche Energiesystem: denn der Notwendigkeit einer Schaffung und Bildung der Hybridnetze aus systemischer und volkswirtschaftlicher Perspektive steht sozusagen eine Komplexitätsfalle gegenüber, mit der die Branche in der Vergangenheit in dieser Intensität nicht konfrontiert war. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise