Skip to main content
main-content

Energie + Umwelt

WasserwirtschaftWasser und AbfallZeitschrift für EnergiewirtschaftuwfTop 100 Managementtools

Im Fokus

23.05.2018 | Energie | Im Fokus | Onlineartikel

Utility 4.0 – mehr als eine Worthülse?

Vierpunktnull auf Teufel komm raus. Kein Themengebiet scheint heute ohne das Zahlenkürzel '4.0' auszukommen. Mit Utility 4.0 ist dieses Phänomen nun auch im Energiesektor angekommen. Zu Recht?

22.05.2018 | Energie | Im Fokus | Onlineartikel

Flächendeckend Wärmeverbrauch digital erfassen

Das digitale Erfassen von Wärme- und Wasserverbräuchen steckt noch in den Kinderschuhen. Am Markt gibt es jedoch schon praktikable Lösungen. In Berlin startet eine flächendeckende Einführung.

16.05.2018 | Immobilienmanagement | Im Fokus | Onlineartikel

Frankfurt am Main liegt bei Green Buildings vorne

Ein Drittel der zertifizierten Fläche in Deutschland liegt im Raum der Mainmetropole. Die drei gängigsten Zertifizierungssysteme sind dabei BREEAM DE, DGNB und LEED, von denen jedes seine ganz eigenen Vorteile hat.

Aus der Bibliothek

Überblick über unterschiedliche Fernwärmesysteme

Nachdem die wichtigsten Grundbegriffe zur Fernwärmeversorgung erläutert werden, werden die existierenden west- und osteuropäischen sowie die Fernwärmesystem in der ehemaligen Sowjetunion erklärt.

Was gefährdet die Funktion des Bodens?

Böden erbringen als Teil des Ökosystems vielfältige Leistungen. Gleichzeitig werden sie durch zahlreiche Faktoren gefährdet. Im Buchkapitel werden die Faktoren ausführlich betrachtet und erläutert.

Pro und Contra des Wassersparens

Heute wissen wir, große Teile der Wasserversorgungsanlagen in Deutschland wurden aufgrund von unzutreffenden Prognosen des Wasserbedarfs dimensioniert. Was spricht dennoch fürs Wassersparen, was dagegen?

Zeitschriften - Neueste Ausgaben

Infografiken

25.05.2018 | Gewässerschutz | Infografik | Onlineartikel

Biologische Vielfalt unter Wasser weiter in der Krise

Der Global Nature Fund und das Netzwerk Lebendige Seen weisen auf den schlechten Zustand der Biodiversität in deutschen Seen hin. Sie benennen Handlungsfelder und fordern die Politik zum Handeln auf.

Autor:
Julia Ehl

Newsletter plus Fachwissen!

Erhalten Sie wöchentlich die wichtigsten News zu den Themen Ihres Fachgebiets und dazu noch kostenlosen Zugriff auf ausgewählte Buchkapitel und Fachzeitschriftenartikel aus unserer digitalen Fachbibliothek.

Jetzt kostenlos anmelden

Von der Redaktion empfohlen

Interviews + Meinungen

21.05.2018 | Wasserwirtschaft | Interview | Onlineartikel

"Ohne Wasser keine Landwirtschaft und keine Gesundheit"

Das Netzwerk German Water Partnership (GWP) hat das Ziel den deutschen Wassersektor auf den internationalen Märkten zu stärken. WASSER UND ABFALL sprach mit der Vorstandsvorsitzenden, Gunda Röstel.

18.05.2018 | Energie | Kommentar | Onlineartikel

Neuaufstellung von Eon und RWE schafft neue Großstrukturen

Mit ihrem gegenseitigen Tausch von Firmenteilen finden "E.ON" und RWE keine Antwort auf die Energiewelt von morgen. Diese wird dezentral und digital sein. Größe ist kein bestimmendes Moment mehr.

16.05.2018 | Wasserwirtschaft | Kommentar | Onlineartikel

Sauberes Wasser und Sanitärversorgung für Alle

Neue Technologien können den Zugang zu sauberem Wasser für die Weltbevölkerung ermöglichen, müssen aber auf die jeweiligen Randbedingungen zugeschnitten sein. Ein Kommentar von Heidrun Steinmetz.

Bücher – Aktuelle Neuerscheinungen

Weiterführende Themen

Veranstaltungen

29.05.2018 - 29.05.2018 | Wasserwirtschaft | Dresden | Veranstaltung

IED-Richtlinie

Ausgangszustandsbericht AZB und Rückführungspflicht

04.06.2018 - 06.06.2018 | Gewässerschutz | Trier | Veranstaltung

Summer School 2017 – Recht der Wasserwirtschaft

Gewässernutzung - Gewässerschutz - Wirtschaftlicher Ordnungsrahmen

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Unsicherheitsabschätzung für die Berechnung von dynamischen Überschwemmungskarten – Fallstudie Kulmbach

Das vom BMBF geförderte Projekt FloodEvac hat zum Ziel, im Hochwasserfall räumliche und zeitliche Informationen der Hochwassergefährdung bereitzustellen. Im hier vorgestellten Teilprojekt werden Überschwemmungskarten zu Wassertiefen und Fließgeschwindigkeiten unter Angabe der Modellunsicherheiten berechnet.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise