Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Engagement und Bildung

verfasst von: Thomas Olk

Erschienen in: Engagement und Zivilgesellschaft

Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden

share
TEILEN

Wie können Engagement und eine aktive Zivilgesellschaft durch Bildungsmaßnahmen gefördert werden? Es geht hierbei um die Befähigung zum und die Unterstützung des Engagement(s) der Bürgerinnen und Bürger. Die Bereitschaft zur Aufnahme eines Engagements bedarf bestimmter normativer Orientierungen, Handlungs- und Verhaltensdispositionen. In diesem Kontext kommt der „Engagement“-Sozialisation, dem sozialen Lernen und der Erziehung und Bildung von jungen Menschen zu kompetenten und mündigen Bürgerinnen und Bürgern – der „Civic Education“ – eine wichtige Bedeutung zu. Vor dem Hintergrund dieser Prämisse erörtert der Beitrag das Verhältnis und die Interdependenzen von zivilem Engagement und Bildung bzw. dem Erwerb spezifischer engagementrelevanter Kompetenzen und stellt aktuelle Entwicklungen, Ansätze und Konzepte in der Bildungslandschaft auf theoretischer, praktischer und (bildungs-)politischer Ebene dar.Anhand von Modellprojekten wird die Frage beleuchtet, wie Partizipations- und Engagementförderung als Lernfeld und Bildungsziel im (außer-)schulischen Kontext und im Bildungswesen eine stärkere Berücksichtigung finden kann. Aktuelle Herausforderungen und Perspektiven werden skizziert und abschließend konkrete Handlungsempfehlungen für die Bundes-, Landes- und kommunale Ebene formuliert.

Metadaten
Titel
Engagement und Bildung
verfasst von
Thomas Olk
Copyright-Jahr
2018
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-18474-2_4