Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.08.2014 | Ausgabe 4/2014

International Journal of Parallel Programming 4/2014

Engineering Energy Efficient Visual Sensor Network Applications Using Skeletons

Zeitschrift:
International Journal of Parallel Programming > Ausgabe 4/2014
Autoren:
Stefano Chessa, Susanna Pelagatti, Nicoletta Triolo

Abstract

Visual sensor networks (VSNs) perform complex scene analysis algorithms that require significant computations and communications. Under this respect, the use of skeletons contributes to reduce the complexity of VSN programming and may ensure an easier and better optimization of the code. In this context, we propose INS, a stencil based skeleton targeted for wireless/visual sensor networks (W/VSNs) and give a preliminary analysis of its benefits using tracking as a case study. INS abstracts a distributed approximation schema in which the estimation of a given metric is organized in a sequence of steps. Each step includes collecting estimates from some neighbor nodes and local computation of a new approximation. In particular, INS takes inspiration from some stencil based skeletons proposed for parallel computation and merges it with the classical event driven model typical of sensor programming. As a result, the execution of each step is triggered by the detection of a relevant event in the environment. Tracking consists in periodically predicting position and velocity of one or more mobile targets. We discuss how INS can be instantiated to a distributed version of Kalman filtering. As energy efficiency is central in W/VSNs, we derive analytic models for energy dissipation of the INS skeleton depending on different concepts of neighborhood for the data exchanged at each step. Then, these models are used to guide the deployment of our tracking application on a real scenario.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2014

International Journal of Parallel Programming 4/2014 Zur Ausgabe

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Best Practices für die Mitarbeiter-Partizipation in der Produktentwicklung

Unternehmen haben das Innovationspotenzial der eigenen Mitarbeiter auch außerhalb der F&E-Abteilung erkannt. Viele Initiativen zur Partizipation scheitern in der Praxis jedoch häufig. Lesen Sie hier  - basierend auf einer qualitativ-explorativen Expertenstudie - mehr über die wesentlichen Problemfelder der mitarbeiterzentrierten Produktentwicklung und profitieren Sie von konkreten Handlungsempfehlungen aus der Praxis.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise