Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

12.08.2016 | Ausgabe 1/2017

Journal of Materials Science: Materials in Electronics 1/2017

Enhanced photo-catalytic degradation of naphthol blue black on nano-structure MnCo2O4: charge separation of the photo-generated electron–hole pair

Zeitschrift:
Journal of Materials Science: Materials in Electronics > Ausgabe 1/2017
Autoren:
Mohammad Hossein Habibi, Payman Bagheri

Abstract

MnCo2O4 nano-composite photocatalyst was synthesized via co-precipitation technique. Composite formation of cobalt oxide with manganese was intended to create tail states within the band gap of cobalt oxide for better charge separation of the photo-generated electron–hole pairs in nano-composite photocatalyst. The MnCo2O4 nano-composite can effectively mineralize organic contaminants. MnCo2O4 nano-composite photocatalyst was characterized by X-ray diffraction, field emission scanning electron microscopy (FESEM), transmission electron microscopy, energy dispersive X-ray spectroscopy, fourier transform infrared spectroscopy (FTIR) and UV–Vis diffuse reflectance spectra (UV–Vis DRS). X-ray diffraction analysis showed cubic manganese cobalt oxide MnCo2O4. FESEM results showed spherical nanoparticles with cauliflower nanostructure. The mean size of particles was in the ranges of 30–60 nm. The band gap for MnCo2O4 nano-composite photocatalyst was 1.95 and 2.49 eV, based on the results of diffuse reflectance spectra. FTIR results showed two type of fundamental absorption bands at 620 and 505 cm−1 due to stretching vibrations of Mn–O and Co–O, respectively. The photo-catalytic activitie of nano-composite photocatalysts were investigated using a naphthol blue black dye as textile dye contaminant and the results showed an outstanding performance yielded 92 % total organic carbon removals attributed to charge separation of the photo-generated electron–hole pairs in nano-composite.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2017

Journal of Materials Science: Materials in Electronics 1/2017 Zur Ausgabe

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Globales Erdungssystem in urbanen Kabelnetzen

Bedingt durch die Altersstruktur vieler Kabelverteilnetze mit der damit verbundenen verminderten Isolationsfestigkeit oder durch fortschreitenden Kabelausbau ist es immer häufiger erforderlich, anstelle der Resonanz-Sternpunktserdung alternative Konzepte für die Sternpunktsbehandlung umzusetzen. Die damit verbundenen Fehlerortungskonzepte bzw. die Erhöhung der Restströme im Erdschlussfall führen jedoch aufgrund der hohen Fehlerströme zu neuen Anforderungen an die Erdungs- und Fehlerstromrückleitungs-Systeme. Lesen Sie hier über die Auswirkung von leitfähigen Strukturen auf die Stromaufteilung sowie die Potentialverhältnisse in urbanen Kabelnetzen bei stromstarken Erdschlüssen. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise