Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.02.2011 | Research Article | Ausgabe 1/2011

Management International Review 1/2011

Entrepreneurship in Emerging Markets

Strategies for New Venture Creation in Uncertain Institutional Contexts

Zeitschrift:
Management International Review > Ausgabe 1/2011
Autoren:
Sen. Lect. Paul Tracey, Prof. Nelson Phillips

Abstract

  • This paper focuses on the importance of the institutional context in shaping the nature of entrepreneurship in emerging markets. More specifically, the paper argues that while the high degree of institutional uncertainty in emerging markets often acts as a barrier to entrepreneurship, it can also provide important opportunities for entrepreneurs.
  • We argue for the usefulness of recent work in neo-institutional theory as an approach to understanding the institutional context of emerging economies, and in particular for exploring the relationship between institutional uncertainty and entrepreneurship in emerging markets.
  • Drawing on neo-institutional theory, the paper develops a typology of possible institutional strategies available to entrepreneurs in emerging markets. Three strategies are identified: institutional brokering, spanning institutional voids, and bridging institutional distance. The success factors associated with each strategy are also considered. The paper concludes with a discussion of the implications of the framework for theory development and points to a number of areas for future research.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Management International Review

MANAGEMENT INTERNATIONAL REVIEW is a double-blind refereed journal that aims at the advancement and dissemination of research in the fields of International Management.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2011

Management International Review 1/2011 Zur Ausgabe

Biblio Service

Biblio Service

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Wieviel digitale Transformation steckt im Informationsmanagement? Zum Zusammenspiel eines etablierten und eines neuen Managementkonzepts

Das Management des Digitalisierungsprozesses ist eine drängende Herausforderung für fast jedes Unternehmen. Ausgehend von drei aufeinander aufbauenden empirischen Untersuchungen lesen Sie hier, welche generellen Themenfelder und konkreten Aufgaben sich dem Management im Rahmen dieses Prozesses stellen. Erfahren Sie hier, warum das Management der digitalen Transformation als separates Konzept zum Informationsmanagement zu betrachten
und so auch organisatorisch separiert zu implementieren ist. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise