Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2020 | OriginalPaper | Buchkapitel

52. Entwicklung eines Planungstools zum regionalen Ladeinfrastrukturausbau

verfasst von: Claudia Weißmann, Tobias Gorges

Erschienen in: Realisierung Utility 4.0 Band 2

Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden

share
TEILEN

Zusammenfassung

Mit der fortschreitenden Verbreitung der Elektromobilität in Deutschland wird auch der Bedarf nach Ladeinfrastruktur kontinuierlich zunehmen. Allerdings sind die Schätzung dieses Bedarfs und die Identifikation geeigneter Standorte im öffentlichen Raum bislang sehr aufwendig. In diesem Beitrag wird ein Planungstool vorgestellt, das basierend auf den Ergebnissen von wissenschaftlichen Studien zum zukünftigen Mobilitätsverhalten sowie zur Elektrifizierung des zukünftigen Verkehrs ein vereinfachtes Verfahren zur Abschätzung des Ladeinfrastrukturbedarfs im privaten und öffentlichen Raum bietet. Hierbei wird zwischen verschiedenen Nutzergruppen differenziert und mithilfe von Regionalfaktoren die individuelle Entwicklung innerhalb des Untersuchungsgebiets berücksichtigt. Mittels einer Geoinformationssystem-Schnittstelle kann des Weiteren das räumliche Muster der bereits bestehenden öffentlichen Ladeinfrastruktur analysiert und für die Zuweisung der prognostizierten öffentlichen Ladepunkte zu geeigneten Standorten genutzt werden. Am Beispiel der Stadt Stuttgart wird die praktische Anwendung dieses Tools sowie der entwickelten vereinfachten Methode demonstriert.

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Testen Sie jetzt 15 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 50.000 Bücher
  • über 380 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Maschinenbau + Werkstoffe




Testen Sie jetzt 15 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 58.000 Bücher
  • über 300 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Testen Sie jetzt 15 Tage kostenlos.

Fußnoten
1
Vgl. Bundesregierung (2010, S. 4).
 
2
Vgl. BMWi (2018, S. 94).
 
3
Vgl. BMWi (2018, S. 81).
 
4
Vgl. Kraftfahrt-Bundesamt (2018); Komarnicki et al. (2018, S. 30); Hacker et al. (2014, S. 73).
 
5
Vgl. Plötz et al. (2013); Hacker et al. (2014); Gerbert et al. (2018).
 
6
Vgl. Plötz et al. (2013); Gnann et al. (2017); Frenzel et al. (2015).
 
7
Vgl. Gerbert et al. (2018, S. 174 ff.); Plötz et al. (2013, S. 30).
 
8
Vgl. Plötz et al. (2013, S. 30, S. 43).
 
9
Vgl. Frenzel et al. (2015, S. 28, S. 41).
 
10
Vgl. Plötz et al. (2013, S. 43).
 
11
Vgl. Komarnicki et al. (2018, S. 173).
 
12
Vgl. NPE (2015, S. 15).
 
13
Vgl. Gnann et al. (2017, S. 10 f.); Plötz et al. (2013, S. 126).
 
14
Vgl. Komarnicki et al. (2018, S. 173).
 
15
Vgl. NPE (2015, S. 16).
 
16
Vgl. Energie Codes und Services (2018).
 
17
Vgl. Komarnicki et al. (2018, S. 17).
 
18
Vgl. Gerbert et al. (2018, S. 174 f.).
 
19
Vgl. Gerbert et al. (2018, S. 24 ff., S. 178).
 
20
Vgl. Plötz et al. (2013, S. 156).
 
21
Vgl. BMVBW (2003); Frenzel et al. (2015, S. 49 ff.).
 
22
Vgl. t3n (2018).
 
23
Vgl. Plötz et al. (2013, S. 85).
 
24
Vgl. Plötz et al. (2013, S. 14).
 
25
Privatfahrzeuge legen im Durchschnitt täglich etwa 27 km und Firmenfahrzeuge bis zu 35 km zurück. Dies führt bei einem Verbrauch von 23 kWh/100 km zu Beladungsmengen von 6,4 kWh/Tag bzw. 8,2 kWh/Tag. Bei einer Beladungsleistung von 3,7 kW beträgt die Auslastung des Ladepunkts <4,5 h/Tag bei zwei Fahrzeugen; vgl. BMVi (2018, S. 19).
 
26
Vgl. t3n (2018).
 
27
Vgl. GeoFabrik (2018).
 
28
Vgl. Bundesnetzagentur (2018); e-Stations (2018); GeoFabrik (2018).
 
29
Im Rahmen dieses Beitrags wird die frei verfügbare Software QGIS Version 3.4 verwendet.
 
30
Vgl. BMVi (2018, S. 18 f.).
 
31
In die Betrachtung einbezogen wurden die Stuttgarter Bezirke Mitte, Nord, Ost, Süd, West, Bad Cannstatt, Birkach, Botnang, Degerloch, Feuerbach, Hedelfingen, Möhringen, Mühlhausen, Münster, Obertürkheim, Plieningen, Sillenbuch, Stammheim, Untertürkheim, Vaihingen, Wangen, Weilimdorf und Zuffenhausen.
 
32
Vgl. Statistisches Amt Stuttgart (2018).
 
33
Vgl. Kraftfahrt-Bundesamt (2018); Kfz-Innung Stuttgart (2018).
 
34
Vgl. Plötz et al. (2013, S. 48).
 
35
Vgl. NPE (2015, S. 4).
 
Literatur
Zurück zum Zitat Komarnicki, P., Styczynski, Z. A., & Haubrock, J. (2018). Elektromobilität und Sektorenkopplung – Infrastruktur- und Systemkomponenten. Berlin: Springer Vieweg. CrossRef Komarnicki, P., Styczynski, Z. A., & Haubrock, J. (2018). Elektromobilität und Sektorenkopplung – Infrastruktur- und Systemkomponenten. Berlin: Springer Vieweg. CrossRef
Metadaten
Titel
Entwicklung eines Planungstools zum regionalen Ladeinfrastrukturausbau
verfasst von
Claudia Weißmann
Tobias Gorges
Copyright-Jahr
2020
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-25589-3_52