Skip to main content

2020 | OriginalPaper | Buchkapitel

8. Entwicklung von Strategie und Geschäftsmodellen

verfasst von : Klaus-Michael Ahrend

Erschienen in: Beteiligungsmanagement

Verlag: Springer Berlin Heidelberg

Aktivieren Sie unsere intelligente Suche, um passende Fachinhalte oder Patente zu finden.

search-config
loading …

Zusammenfassung

Jedes Mutterunternehmen hat die Aufgabe, die bestehenden Strategien und Geschäftsmodelle der Beteiligungen zu überprüfen und deren Entwicklung mehr oder weniger aktiv zu begleiten. Entweder werden die Ziele vorgegeben oder die Beteiligungen werden bei der Strategieentwicklung begleitet. Der Hauptfokus der Begleitung durch die Akteure des Mutterunternehmens liegt auf der Entwicklung von Ideen und in der anschließenden Integration der neuen Ansatzpunkte in neue oder bestehende Geschäftsmodelle der Beteiligungen. Mit diesem Instrument leistet das Beteiligungsmanagement einen wichtigen Beitrag zur wirtschaftlichen Zukunft der Beteiligungen.
In diesem Kapitel werden zunächst Ansatzpunkte für die Weiterentwicklung der Unternehmensstrategie behandelt. Im Anschluss wird anwendungsorientiert aufgezeigt, wie die Geschäftsmodelle der Beteiligungen weiterentwickelt werden können.

Sie haben noch keine Lizenz? Dann Informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 102.000 Bücher
  • über 537 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 340 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Fußnoten
1
Vgl. Goold et al. (1993), S. 49–53.
 
2
Vgl. Gilbert et al. (2013), S. 44.
 
3
Vgl. Hofer und Schendel (1978), S. 23–34.
 
4
Vgl. Zott und Amit (2008), S. 19.
 
5
Vgl. Gälweiler (1990), S. 84.
 
6
Johnson et al. (2006), S. 9.
 
7
Welge und Al-Laham (2008), S. 19.
 
8
Die Konzernstrategie ist besonders durch das Selbstverständnis des Mutterunternehmens (inkl. den für den Konzern relevanten Märkten) sowie durch die Beteiligungsstrategie geprägt. Vgl. Kap. 3 und Kap. 4.
 
9
Vgl. Mintzberg (1987), S. 11–24.
 
10
Vgl. Ahrend (2001); Proff (2007).
 
11
Vgl. Rumelt (1996), S. 103–108; Sull (2007), S. 30–38; Kaplan und Norton (2008), S. 62–70.
 
12
Vgl. Jarzabkowski und Spee (2009), S. 78–82.
 
13
Vgl. Vaara und Whittington (2012), S. 1–2.
 
14
Vgl. Porter (1979), S. 137–140.
 
15
Vgl. Simon und von der Gathen (2002), S. 35–54.
 
16
Vgl. Ansoff (1965), S. 98–99.
 
17
Vgl. Hahn und Taylor (1997), S. 372–398.
 
18
Vgl. Pfeiffer und Dögl (1997), S. 407–420.
 
19
Vgl. Bain (1956).
 
20
Vgl. Porter (1992), S. 26.
 
21
Vgl. Teece et al. (1997).
 
22
Vgl. Kim und Mauborgne (2004).
 
23
Vgl. Treacy und Wiersema (1995), S. 88–90; Treacy und Wiersema (1997), S. 55–73.
 
24
Vgl. Geschka et al. (2010).
 
25
Vgl. Osterwalder (2004), S. 17; Ahrend (2016), S. 10.
 
26
Teece (2010), S. 172.
 
27
Weitere Strukturen finden sich z. B. bei Ahrend (2016), S. 9–23.
 
28
Vgl. Barney (1991), S. 112.
 
29
Vgl. vertiefend Ahrend (2014).
 
30
Vgl. Gassmann et al. (2013).
 
31
Foss und Saebi (2017), S. 216.
 
32
Vgl. Bower und Christensen (1995).
 
33
Diese Kombination ist als organisationale Ambidextrie bekannt. Vgl. Raisch und Birkinshaw (2008).
 
34
Vgl. die Übersicht bei Ahrend (2016), S. 323–329.
 
36
Vgl. Schallmo (2013), S. 87–92.
 
37
Vgl. vertiefend Wirtz und Daiser (2018), S. 51 und für die Entwicklung nachhaltiger Angebote die DIN SPEC 35201.
 
38
Vgl. Kieser (2006), S. 215.
 
39
Vgl. dazu Albert (2015).
 
40
Einen Überblick über Zertifikate bzw. Siegel geben die Plattformen https://​label-online.​de, https://​www.​siegelklarheit.​de oder https://​www.​test.​de.
 
41
Vgl. den Überblick bei Hagemann (2017).
 
42
Vgl. z. B. das Deloitte Greenhouse unter https://​www2.​deloitte.​com/​de/​de/​pages/​about-deloitte/​articles/​deloitte-greenhouse.​html, die Plattform des Verbands Kommunaler Unternehmen unter https://​www.​vku-innovation.​de oder das E.ON Ideenlabor unter https://​ideenlabor.​eon.​de.
 
43
Vgl. https://​www.​bmbf.​de/​de/​bundeskabinett-beschliesst-agentur-zur-foerderung-von-sprunginnovation​en-6817.​html. Sie folgt dem Vorbild der US-Innovationslabore DARPA (https://​www.​darpa.​mil) und ARPA-E (https://​arpa-e.​energy.​gov). Vgl. auch Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft (2016).
 
44
Vgl. Plattner et al. (2009), S. 167, Curedale (2013a, b), S. 224; Gray et al. (2010), S. 65–66.
 
45
Vgl. Curedale (2013a, b), S. 213; Stickdorn und Schneider (2014), S. 158–159.
 
46
Vgl. Google (2015), S. 1.
 
47
Vgl. Kreutzer (2018), S. 95 ff.
 
50
Vgl. Kanter (1983), S. 101.
 
51
Vgl. Kahnemann (2012).
 
52
Vgl. Den Ouden (2012).
 
54
Vgl. Brown 2008. Dazu zählen u. a. auch Scrum, Kanban, Lean Management, Facilitating, Teamreflexion, Selbstorganisation, Holokratie und Time-Boxing.
 
55
Vgl. Ideo (2012), S. 51; d.school (2010), S. 32.
 
56
Vgl. dazu die Charta der Vielfalt unter https://​www.​charta-der-vielfalt.​de.
 
57
Vgl. Moring und Deurloo (2018), S. 159–175.
 
58
Vgl. Birkigt und Stadler (2002), S. 18.
 
Literatur
Zurück zum Zitat Ahrend K-M (2001) Eine Typologie der Strategischen Kontrolle im Deutschen Konzern am Beispiel eines Energieversorgers. BoD, Ismaning Ahrend K-M (2001) Eine Typologie der Strategischen Kontrolle im Deutschen Konzern am Beispiel eines Energieversorgers. BoD, Ismaning
Zurück zum Zitat Ahrend K-M (2014) Corporate Governance in der Energiewirtschaft – zwischen Unternehmenswert und Public Value. Energiewirtschaftliche Diskussionsbeiträge der h_da. 2/2014 Ahrend K-M (2014) Corporate Governance in der Energiewirtschaft – zwischen Unternehmenswert und Public Value. Energiewirtschaftliche Diskussionsbeiträge der h_da. 2/2014
Zurück zum Zitat Ahrend K-M (2016) Geschäftsmodell Nachhaltigkeit – Ökologische und soziale Innovationen als unternehmerische Chance. Springer, Wiesbaden Ahrend K-M (2016) Geschäftsmodell Nachhaltigkeit – Ökologische und soziale Innovationen als unternehmerische Chance. Springer, Wiesbaden
Zurück zum Zitat Ansoff HI (1965) Checklist for competitive and competence profiles. In: Ansoff HI (Hrsg) Corporate strategies. McGraw-Hill, New York, S 89–99 Ansoff HI (1965) Checklist for competitive and competence profiles. In: Ansoff HI (Hrsg) Corporate strategies. McGraw-Hill, New York, S 89–99
Zurück zum Zitat Bain JS (1956) Barriers to new competition. Their character and consequences in manufacturing industries. Harvard University Press, CambridgeCrossRef Bain JS (1956) Barriers to new competition. Their character and consequences in manufacturing industries. Harvard University Press, CambridgeCrossRef
Zurück zum Zitat Barney J (1991) Firm resources and sustained competitive advantage. J Manag 17(1):99–120 Barney J (1991) Firm resources and sustained competitive advantage. J Manag 17(1):99–120
Zurück zum Zitat Birkigt K, Stadler MM (2002) Corporate Identity – Grundlagen. In: Birkigt K, Stadler MM, Funck HJ (Hrsg) Corporate Identity: Grundlagen, Funktionen, Fallbeispiele, 11. Aufl. Verlag Moderne Industrie, München, S 13–64 Birkigt K, Stadler MM (2002) Corporate Identity – Grundlagen. In: Birkigt K, Stadler MM, Funck HJ (Hrsg) Corporate Identity: Grundlagen, Funktionen, Fallbeispiele, 11. Aufl. Verlag Moderne Industrie, München, S 13–64
Zurück zum Zitat Bower JL, Christensen CM (1995) Disruptive technologies. Catching the wave. Harv Bus Rev 73(1):43–53 Bower JL, Christensen CM (1995) Disruptive technologies. Catching the wave. Harv Bus Rev 73(1):43–53
Zurück zum Zitat Brown T (2008) Design thinking. Harv Bus Rev 86(6):84–92 Brown T (2008) Design thinking. Harv Bus Rev 86(6):84–92
Zurück zum Zitat Curedale R (2013a) Design methods 2: 200 more ways to apply design thinking, Bd 2. Design Community College, Topanga Curedale R (2013a) Design methods 2: 200 more ways to apply design thinking, Bd 2. Design Community College, Topanga
Zurück zum Zitat Curedale R (2013b) Design thinking. Design Community College, Topanga Curedale R (2013b) Design thinking. Design Community College, Topanga
Zurück zum Zitat d.school (2010) Bootcamp bootleg. Hasso Plattner Institute of Design, Stanford d.school (2010) Bootcamp bootleg. Hasso Plattner Institute of Design, Stanford
Zurück zum Zitat Den Ouden E (2012) Innovation design. Creating value for people, organizations and society. Springer, LondonCrossRef Den Ouden E (2012) Innovation design. Creating value for people, organizations and society. Springer, LondonCrossRef
Zurück zum Zitat Foss NJ, Saebi T (2017) Fifteen years of research on business model innovation: how far have we come, and where should we go? J Manag 43(1):200–227 Foss NJ, Saebi T (2017) Fifteen years of research on business model innovation: how far have we come, and where should we go? J Manag 43(1):200–227
Zurück zum Zitat Gälweiler A (1990) Strategische Unternehmensführung, 2. Aufl. Campus, München Gälweiler A (1990) Strategische Unternehmensführung, 2. Aufl. Campus, München
Zurück zum Zitat Gassmann O, Frankenberger K, Csik M (2013) Geschäftsmodelle entwickeln: 55 innovative Konzepte mit dem St. Galler business model navigator. Hanser, MünchenCrossRef Gassmann O, Frankenberger K, Csik M (2013) Geschäftsmodelle entwickeln: 55 innovative Konzepte mit dem St. Galler business model navigator. Hanser, MünchenCrossRef
Zurück zum Zitat Geschka H (2007) Kreativitätstechniken. In: Köhler R, Küpper H-U, Pfingsten A (Hrsg) Handwörterbuch der Betriebswirtschaft, 6. Aufl. Schäffer-Poeschel, Stuttgart, S 992–1005 Geschka H (2007) Kreativitätstechniken. In: Köhler R, Küpper H-U, Pfingsten A (Hrsg) Handwörterbuch der Betriebswirtschaft, 6. Aufl. Schäffer-Poeschel, Stuttgart, S 992–1005
Zurück zum Zitat Geschka H, Hahnenwald H, Schwarz-Geschka M (2010) Szenarien als Grundlage für Unternehmens- und Innovationsstrategien. In: Schönberger R, Elbert R (Hrsg) Dimensionen der Logistik – Funktionen, Institutionen, Handlungsebenen. Gabler, Wiesbaden, S 625–647CrossRef Geschka H, Hahnenwald H, Schwarz-Geschka M (2010) Szenarien als Grundlage für Unternehmens- und Innovationsstrategien. In: Schönberger R, Elbert R (Hrsg) Dimensionen der Logistik – Funktionen, Institutionen, Handlungsebenen. Gabler, Wiesbaden, S 625–647CrossRef
Zurück zum Zitat Gilbert C, Eyring M, Foster RN (2013) Duale transformation. Harv Bus Manag 2/2013:34–44 Gilbert C, Eyring M, Foster RN (2013) Duale transformation. Harv Bus Manag 2/2013:34–44
Zurück zum Zitat Goold M, Campbell A, Luchs K (1993) Strategies and styles revisited: strategic planning and financial control. Long Range Plan 26(5):49–60CrossRef Goold M, Campbell A, Luchs K (1993) Strategies and styles revisited: strategic planning and financial control. Long Range Plan 26(5):49–60CrossRef
Zurück zum Zitat Gray D, Brown S, Macanufo J (2010) Gamestorming: a playbook for innovators, rulebreakers, and changemakers. O’Reilly, Sebastopol Gray D, Brown S, Macanufo J (2010) Gamestorming: a playbook for innovators, rulebreakers, and changemakers. O’Reilly, Sebastopol
Zurück zum Zitat Hagemann H (2017) Nachhaltigkeitsranking Onlineshops 2017. Wie gut Verbraucherinnen und Verbraucher über Produkte informiert werden. Diskussionspapier des IÖW, 68/17. IÖW, Berlin Hagemann H (2017) Nachhaltigkeitsranking Onlineshops 2017. Wie gut Verbraucherinnen und Verbraucher über Produkte informiert werden. Diskussionspapier des IÖW, 68/17. IÖW, Berlin
Zurück zum Zitat Hahn D, Taylor B (1997) Zweck und Entwicklung der Portfolio-Konzepte in der strategischen Unternehmensplanung. In: Hahn D, Taylor B (Hrsg) Strategische Unternehmungsplanung – Strategische Unternehmungsführung. Stand und Entwicklungstendenzen, 7. Aufl. Physica, Heidelberg, S 372–406 Hahn D, Taylor B (1997) Zweck und Entwicklung der Portfolio-Konzepte in der strategischen Unternehmensplanung. In: Hahn D, Taylor B (Hrsg) Strategische Unternehmungsplanung – Strategische Unternehmungsführung. Stand und Entwicklungstendenzen, 7. Aufl. Physica, Heidelberg, S 372–406
Zurück zum Zitat Hofer CW, Schendel D (1978) Strategy formulation: analytical concepts. South-Western, St. Paul Hofer CW, Schendel D (1978) Strategy formulation: analytical concepts. South-Western, St. Paul
Zurück zum Zitat Ideo (2012) Design thinking for educators. Ideo, New York Ideo (2012) Design thinking for educators. Ideo, New York
Zurück zum Zitat Jarzabkowski P, Spee AP (2009) Strategy-as-practice: a review and future directions for the field. Int J Manag Rev 11(1):69–95CrossRef Jarzabkowski P, Spee AP (2009) Strategy-as-practice: a review and future directions for the field. Int J Manag Rev 11(1):69–95CrossRef
Zurück zum Zitat Johnson G, Scholes K, Whittington R (2006) Exploring corporate strategy, 7. Aufl. Pearson, Harlow Johnson G, Scholes K, Whittington R (2006) Exploring corporate strategy, 7. Aufl. Pearson, Harlow
Zurück zum Zitat Kahnemann D (2012) Schnelles Denken, langsames Denken, 23. Aufl. Siedler, München Kahnemann D (2012) Schnelles Denken, langsames Denken, 23. Aufl. Siedler, München
Zurück zum Zitat Kanter RM (1983) The change masters. Simon & Schuster, New York Kanter RM (1983) The change masters. Simon & Schuster, New York
Zurück zum Zitat Kaplan RS, Norton DP (2008) Mastering the management system. Harv Bus Rev 86(1):62–77 Kaplan RS, Norton DP (2008) Mastering the management system. Harv Bus Rev 86(1):62–77
Zurück zum Zitat Kieser A (2006) Der situative Ansatz. In: Kieser A, Ebers M (Hrsg) Organisationstheorien, 6. Aufl. Kohlhammer, Stuttgart, S 215–264 Kieser A (2006) Der situative Ansatz. In: Kieser A, Ebers M (Hrsg) Organisationstheorien, 6. Aufl. Kohlhammer, Stuttgart, S 215–264
Zurück zum Zitat Kim WC, Mauborgne R (2004) Blue ocean strategy. Harv Bus Rev 10(2004):173–181 Kim WC, Mauborgne R (2004) Blue ocean strategy. Harv Bus Rev 10(2004):173–181
Zurück zum Zitat Kreutzer RT (2018) Customer Experience im Zeitalter des Kunden. Springer, Wiesbaden Kreutzer RT (2018) Customer Experience im Zeitalter des Kunden. Springer, Wiesbaden
Zurück zum Zitat Mintzberg H (1987) The strategy concept I: five Ps for strategy. Calif Manag Rev 30(1):11–24CrossRef Mintzberg H (1987) The strategy concept I: five Ps for strategy. Calif Manag Rev 30(1):11–24CrossRef
Zurück zum Zitat Moring A, Deurloo S (2018) Binäre Innovation – Kreativität und Geschäft für digitale Märkte. Springer Gabler, WiesbadenCrossRef Moring A, Deurloo S (2018) Binäre Innovation – Kreativität und Geschäft für digitale Märkte. Springer Gabler, WiesbadenCrossRef
Zurück zum Zitat Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft (2016) Leitfaden zur Förderung von Innovationslaboren. FFG, Wien Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft (2016) Leitfaden zur Förderung von Innovationslaboren. FFG, Wien
Zurück zum Zitat Osterwalder A (2004) The business model ontology – A proposition in a design science approach. Masters Thesis von Durig-Kalashian, Universität Lausanne Osterwalder A (2004) The business model ontology – A proposition in a design science approach. Masters Thesis von Durig-Kalashian, Universität Lausanne
Zurück zum Zitat Osterwalder A, Pigneur Y (2011) Business Model Generation – Ein Handbuch für Visionäre, Spielveränderer und Herausforderer. Campus, Frankfurt/New York Osterwalder A, Pigneur Y (2011) Business Model Generation – Ein Handbuch für Visionäre, Spielveränderer und Herausforderer. Campus, Frankfurt/New York
Zurück zum Zitat Pfeiffer W, Dögl R (1997) Das Technologie-Portfolio-Konzept zur Beherrschung der Schnittstelle Technik und Unternehmensstrategie. In: Hahn D, Taylor B (Hrsg) Strategische Unternehmungsplanung–Strategische Unternehmungsführung. Stand und Entwicklungstendenzen, 7. Aufl. Physica, Heidelberg, S 407–435CrossRef Pfeiffer W, Dögl R (1997) Das Technologie-Portfolio-Konzept zur Beherrschung der Schnittstelle Technik und Unternehmensstrategie. In: Hahn D, Taylor B (Hrsg) Strategische Unternehmungsplanung–Strategische Unternehmungsführung. Stand und Entwicklungstendenzen, 7. Aufl. Physica, Heidelberg, S 407–435CrossRef
Zurück zum Zitat Plattner H, Meinel C, Weinberg U (2009) Design thinking. Innovation lernen, Ideenwelten öffnen. Mi-Wirtschaftsbuch, München Plattner H, Meinel C, Weinberg U (2009) Design thinking. Innovation lernen, Ideenwelten öffnen. Mi-Wirtschaftsbuch, München
Zurück zum Zitat Porter ME (1979) How competitive forces shape strategy. Harv Bus Rev 57(2):137–145 Porter ME (1979) How competitive forces shape strategy. Harv Bus Rev 57(2):137–145
Zurück zum Zitat Porter ME (1992) Wettbewerbsstrategien. Campus, Frankfurt Porter ME (1992) Wettbewerbsstrategien. Campus, Frankfurt
Zurück zum Zitat Proff H (2007) Dynamische Strategien: Vorsprung im internationalen Wettbewerbsprozess. Springer Gabler, Wiesbaden Proff H (2007) Dynamische Strategien: Vorsprung im internationalen Wettbewerbsprozess. Springer Gabler, Wiesbaden
Zurück zum Zitat Raisch S, Birkinshaw J (2008) Organizational ambidexterity: antecedents, outcomes, and moderators. J Manag 34(3):375–409 Raisch S, Birkinshaw J (2008) Organizational ambidexterity: antecedents, outcomes, and moderators. J Manag 34(3):375–409
Zurück zum Zitat Rumelt RP (1996) The many faces of Honda. Calif Manag Rev 38(4):103–111 Rumelt RP (1996) The many faces of Honda. Calif Manag Rev 38(4):103–111
Zurück zum Zitat Schallmo DRA (2013) Geschäftsmodelle erfolgreich entwickeln und implementieren. Springer Gabler, WiesbadenCrossRef Schallmo DRA (2013) Geschäftsmodelle erfolgreich entwickeln und implementieren. Springer Gabler, WiesbadenCrossRef
Zurück zum Zitat Schallmo DRA (2017) Design Thinking erfolgreich anwenden: So entwickeln Sie in 7 Phasen kundenorientierte Produkte und Dienstleistungen. Springer, WiesbadenCrossRef Schallmo DRA (2017) Design Thinking erfolgreich anwenden: So entwickeln Sie in 7 Phasen kundenorientierte Produkte und Dienstleistungen. Springer, WiesbadenCrossRef
Zurück zum Zitat Simon H, von der Gathen A (2002) Das große Handbuch der Strategie-Instrumente. Campus, Frankfurt am Main Simon H, von der Gathen A (2002) Das große Handbuch der Strategie-Instrumente. Campus, Frankfurt am Main
Zurück zum Zitat Stickdorn M, Schneider J (2014) This is service design thinking: basics – tools – cases. Wiley, Hoboken Stickdorn M, Schneider J (2014) This is service design thinking: basics – tools – cases. Wiley, Hoboken
Zurück zum Zitat Sull DN (2007) Closing the gap between strategy and execution. Sloan Manag Rev 48(4):30–38 Sull DN (2007) Closing the gap between strategy and execution. Sloan Manag Rev 48(4):30–38
Zurück zum Zitat Teece DJ (2010) Business models, business strategy and innovation. Long Range Plan 43(2–3):172–194CrossRef Teece DJ (2010) Business models, business strategy and innovation. Long Range Plan 43(2–3):172–194CrossRef
Zurück zum Zitat Teece DJ, Pisano G, Shuen A (1997) Dynamic capabilities and strategic management. Strateg Manag J 18(7):509–533CrossRef Teece DJ, Pisano G, Shuen A (1997) Dynamic capabilities and strategic management. Strateg Manag J 18(7):509–533CrossRef
Zurück zum Zitat Timmons JA, Spinelli S (2004) New venture creation: entrepreneurship for the 21st century. McGraw-Hill/Irwin, New York Timmons JA, Spinelli S (2004) New venture creation: entrepreneurship for the 21st century. McGraw-Hill/Irwin, New York
Zurück zum Zitat Treacy M, Wiersema F (1995) How market leaders keep their edge. Fortune 131(2):88–94 Treacy M, Wiersema F (1995) How market leaders keep their edge. Fortune 131(2):88–94
Zurück zum Zitat Treacy M, Wiersema F (1997) The discipline of market leaders. Basic Books, New York Treacy M, Wiersema F (1997) The discipline of market leaders. Basic Books, New York
Zurück zum Zitat Vaara E, Whittington R (2012) Strategy-as-practice: taking social practices seriously. Acad Manag Ann 6(1):1–52CrossRef Vaara E, Whittington R (2012) Strategy-as-practice: taking social practices seriously. Acad Manag Ann 6(1):1–52CrossRef
Zurück zum Zitat Ward-Dutton N (2016) Giving customer journeys the respect they deserve. MWD Advisors, Horsham Ward-Dutton N (2016) Giving customer journeys the respect they deserve. MWD Advisors, Horsham
Zurück zum Zitat Welge MK, Al-Laham A (2008) Strategisches Management – Grundlagen, Prozess, Implementierung, 5. Aufl. Springer, Wiesbaden Welge MK, Al-Laham A (2008) Strategisches Management – Grundlagen, Prozess, Implementierung, 5. Aufl. Springer, Wiesbaden
Zurück zum Zitat Wirtz BW, Daiser P (2018) Business model innovation processes: a systematic literature review. J Bus Model 6(1):40–58 Wirtz BW, Daiser P (2018) Business model innovation processes: a systematic literature review. J Bus Model 6(1):40–58
Zurück zum Zitat Zott C, Amit R (2008) The fit between product market strategy and business model. Implications for firm performance. Strateg Manag J 29(1):1–26CrossRef Zott C, Amit R (2008) The fit between product market strategy and business model. Implications for firm performance. Strateg Manag J 29(1):1–26CrossRef
Metadaten
Titel
Entwicklung von Strategie und Geschäftsmodellen
verfasst von
Klaus-Michael Ahrend
Copyright-Jahr
2020
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-60588-2_8

Premium Partner