Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Die konzentrierten und umsetzungsorientierten Hilfestellungen in diesem Forschungs-Leitfaden sollen Studierende und Doktoranden befähigen, ein gewähltes Forschungsthema in einem strukturierten Prozess mit definierten und damit nachvollziehbaren Teilschritten zielorientiert zu bearbeiten, so dass hieraus aussagefähige wissenschaftliche Ergebnisse resultieren. Der disziplinäre Ansatz sind die Wirtschaftswissenschaften und dabei speziell die Betriebswirtschaftslehre. Das wissenschaftstheoretische Fundament des Kritischen Rationalismus und des Wissenschaftlichen Realismus besitzt jedoch auch für viele andere wissenschaftlichen Disziplinen Gültigkeit. Die hier vorgestellte Vorgehensweise ist deshalb nahezu universell übertragbar und damit anwendbar.

Die 3. Auflage wurde überarbeitet und erweitert, vor allem in den Themen "Dokumentenmanagement" und "Zitierweise". Mit den Ergänzungen wurde aktuellen Entwicklungen Rechnung getragen („Die Causa Guttenberg“) technische und psychologische Aspekte, die sich bei der Betreuung von Abschlussarbeiten und Dissertationen immer wieder als besonders dringlich und maßgeblich für den Erfolg herausstellen, inhaltlich stärker ausgeführt.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

Kapitel A. Was bietet mir dieser Forschungs-Leitfaden?

Zusammenfassung
Was sind die Grundprinzipien für wissenschaftliches Arbeiten? Wie werden neue Erkenntnisse theoretisch gewonnen, empirisch überprüft und praktisch umgesetzt? Welchen Stellenwert besitzen Ursachen-Wirkungs-Beziehungen im wissenschaftlichen Erkenntnisprozess?
Armin Töpfer

Kapitel B. Wie entwickle ich die Gesamtstruktur für meine wissenschaftliche Arbeit?

Zusammenfassung
Welche Funktion hat das Untersuchungsdesign bei einer wissenschaftlichen Arbeit? In welcher Darstellungsform wird es zweckmäßigerweise erstellt und wie ist das inhaltliche Vorgehen hierbei? Wie ist die Verbindung zwischen Untersuchungsdesign und Gliederung? Was sind wesentliche formale Aspekte, die bei Gliederungen zu beachten sind?
Armin Töpfer

Kapitel C. Wie ist der Prozess des Gewinnens und Umsetzens wissenschaftlicher Erkenntnisse insgesamt strukturiert?

Zusammenfassung
Was sind die wesentlichen Zielsetzungen des wissenschaftlichen Arbeitens? Wie wirken Deduktion und Induktion im wissenschaftlichen Erkenntnisprozess zusammen? Welche Unterschiede bestehen zwischen dem Entdeckungs-, Begründungs- und Verwertungszusammenhang? Welche Anforderungen werden damit an den Forscher gestellt? Welche 6 Ebenen des wissenschaftlichen Erkenntnisprozesses lassen sich unterscheiden? Was sind ihre jeweiligen inhaltlichen Schwerpunkte und wie hängen sie im Forschungs- und Erkenntnisprozess zusammen?
Armin Töpfer

Kapitel D. Auf welcher wissenschaftstheoretischen Grundlage basiert der in diesem Forschungs-Leitfaden vorgestellte wissenschaftliche Erkenntnisprozess, und welche Alternativen gibt es hierzu?

Zusammenfassung
Welche Rolle spielen Deduktion und Induktion in den Grundrichtungen der Erkenntnisgewinnung? Welche wissenschaftstheoretischen Konzeptionen heben auf die Veränderung wissenschaftlicher Erkenntnisse ab? Inwieweit hat der Unterschied zwischen exakten Naturwissenschaften und inexakten Sozialwissenschaften zu unterschiedlichen Programmatiken der Erkenntnisgewinnung und -veränderung geführt? Wie sieht eine wissenschaftstheoretische Konzeption aus, die wesentliche Elemente des Kritischen Rationalismus und des Wissenschaftlichen Realismus kombinieren will?
Armin Töpfer

Kapitel E. Was untersuche ich theoretisch, wofür will ich Erklärungen geben und Gestaltungen ermöglichen?

Zusammenfassung
Wie ist das Forschungsdesign in den Gesamtprozess der Ableitung und Vernetzung der 4 Designarten für wissenschaftliches Arbeiten einzuordnen? Was bewirken forschungsleitende Fragen? Welche 2 Arten von Forschungsdesigns lassen sich unterscheiden? Wie sind die 4 Ebenen eines Forschungsdesigns der Konzeptualisierung und Operationalisierung einer wissenschaftlichen Themenstellung zuzuordnen?
Armin Töpfer

Kapitel F. Wie sind Ursachen-Wirkungs-Zusammenhänge/ Hypothesen als Kernstücke erkenntniswissenschaftlicher Forschungen herauszuarbeiten?

Zusammenfassung
Was unterscheidet alltägliche und unternehmerische Hypothesen von wissenschaftlichen Hypothesen? Wie sind wissenschaftliche Hypothesen aussagefähig zu formulieren? Was ist der Unterschied zwischen einer explorativen und einer explanatorischen Hypothesenbildung/ -prüfung? Wie groß ist die Erklärungskraft von nomologischen und quasi-nomologischen/ probabilistischen Hypothesen? Welche 4 Arten von Hypothesen lassen sich differenzieren?
Armin Töpfer

Kapitel G. Wie erhebe ich empirische Daten, wie prüfe ich meine theoretischen Erkenntnisse mit quantitativen Untersuchungen?

Zusammenfassung
Welche methodischen Grundkenntnisse benötige ich für eine systematische und wissenschaftlich abgesicherte Informationserhebung und -auswertung? Welche Methoden der qualitativen Sozialforschung lassen sich zur Exploration und Deskription des Forschungsfeldes einsetzen? Welche Methoden der quantitativen Sozialforschung sind zur Falsifikation oder Konfirmation von Hypothesen und zur Analyse kausaler Strukturen geeignet? Wie lassen sich statistische Verfahren der Datenauswertung in einer hierarchischen Methodenstruktur bezogen auf Variablen und Objekte kombinieren? Wie ist das Design von Hypothesenstests zu gestalten und die Aussagefähigkeit der Testergebnisse zu bewerten?
Armin Töpfer

Kapitel H. Wie kann ich Gestaltungsempfehlungen zur Lösung praktischer Probleme geben?

Zusammenfassung
Auf welcher theoretischen Basis sollten Gestaltungs- und Handlungsempfehlungen nach Möglichkeit aufbauen? In welcher Beziehung stehen die 4 Designarten zu den 6 Ebenen des Hauses der Wissenschaft? Warum erfüllen wissenschaftliche Analysen nicht immer die Anforderungen der praktischen Gestaltung? Was kennzeichnet seriöse Wissenschaft als Unterstützung zur Lösung praktischer Probleme?
Armin Töpfer

Kapitel I. Was sind Stolpersteine und Fußangeln beim Forschen und Anfertigen einer wissenschaftlichen Arbeit?

Zusammenfassung
Was sind wesentliche Gründe dafür, dass sowohl die Forschung als auch die Anfertigung einer wissenschaftlichen Arbeit methodische Defizite aufweist und nicht zum gewünschten inhaltlichen Ergebnis von hoher wissenschaftlicher Qualität führt? Welche grundsätzlichen Empfehlungen lassen sich hieraus bezogen auf die Organisation und Arbeitstechnik für Ihre Forschungsarbeit ableiten?
Armin Töpfer

Kapitel J. Durchgängige Beispiele für die Konzeptualisierung und Operationalisierung in Forschungsarbeiten

Zusammenfassung
Wie sieht die konkrete Anwendung der methodischen Schritte und Inhalte sowie der darauf bezogenen Strukturierungshilfen und -instrumente in unterschiedlichen Forschungsarbeiten aus? Welche generellen Erkenntnisse und Erfahrungswerte lassen sich aus diesen Demonstrations-Beispielen gewinnen?
Armin Töpfer

Kapitel K. Wie kann ich mein wissenschaftliches Arbeiten erfolgreich organisieren?

Zusammenfassung
Wie gehen Sie vor, um relevante Literatur zu Ihrer wissenschaftlichen Fragestellung zu finden? Wie recherchieren Sie effizient und erfolgreich im Internet/ in Datenbanken/ in Bibliotheken? Wie verwalten Sie systematisch Ihren Literaturbestand? Wie vermeiden Sie Zitierversäumnisse und Zitierfehler? Wie steuern Sie Ihren wissenschaftlichen Arbeits- und Forschungsprozess inhaltlich und zeitlich? Wie betreiben Sie ein straffes Zeitmanagement? Wie lesen Sie relevante Quellen effizient? Was ist beim Schreiben und Layouten zu beachten? Wie zitieren Sie richtig? Wie können Sie „Schreibblockaden“ umgehen?
Armin Töpfer

Kapitel L. Wie präsentiere ich den Stand und die Fortschritte meiner wissenschaftlichen Forschungsarbeit erfolgreich?

Zusammenfassung
Wie sieht ein Reifegradmodell für die Erarbeitung und Präsentation von Zwischenständen Ihres Forschungsfortschritts aus? Wie sind Zwischenpräsentationen eines Forschungsvorhabens aufzubauen und worauf sollten Sie dabei besonders achten? Auf welche inhaltlichen, methodischen, zeitlichen und organisatorischen Fragen sind Antworten zu geben? Wie können Sie das Projektmanagement Ihrer eigenen Forschungsarbeit insgesamt erfolgreich durchführen?
Armin Töpfer

Backmatter

Weitere Informationen

Premium Partner

    Bildnachweise