Skip to main content

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

2. Erfolgreiche Strategien und Tools

verfasst von : Sandra Müller

Erschienen in: Virtuelle Führung

Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden

Aktivieren Sie unsere intelligente Suche, um passende Fachinhalte oder Patente zu finden.

search-config
loading …

Zusammenfassung

Das Unternehmen „Schnellgewachsen“ ist Marktführer für eine technische Lösung, die in der Automobilbranche eingesetzt wird. Der Mittelständler war in den letzten Jahren sehr erfolgreich. Es wurde zur Herausforderung, die benötigten Ingenieure und andere qualifizierte Mitarbeiter für das Unternehmen zu gewinnen.

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 102.000 Bücher
  • über 537 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 340 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Fußnoten
1
Döring, N. [3].
 
2
Raab-Steiner, E./Benesch, M. [13].
 
3
Gläser, J./Laudel, G. [5].
 
4
Müller, S./Küntscher, R. [10].
 
5
Kiesler, S., & Cummings, J. N. [7].
 
6
Remdisch, S. [16].
 
7
www.​nur-zitate.​com/​zitat/​5806, Zugriff am 19.06.2017 [8].
 
8
Tuckman, B. W. [22]; Tuckman, B. W./Jensen, M. A. [23].
 
9
Kiesler, S., & Cummings, J. N. [7].
 
10
Reichwald, R./Möslein, K. [14]; Reichwald, R./Möslein, K./Sachenbacher, H./Englberger, H./Oldenburg, S. [15].
 
11
Gabler Wirtschaftslexikon, Springer Gabler [17].
 
12
Gläser, J./Laudel, G. [5].
 
13
Reichwald, R./ Möslein, K. [14].
 
14
Reichwald, R./ Möslein, K. [14]; Müller, S./ Flaig, W. [9].
 
15
Remdisch, S. [16].
 
16
Doppler, K./Lauterburg, C. [2].
 
17
Bertelsmann Stiftung. [1]; Müller, S./ Flaig, W. [9].
 
18
Müller, S./Semsey, S. [11].
 
19
Müller, S./Semsey, S. [11].
 
20
Kauffeld, S. [6].
 
21
Müller, S./Yuan, X. [12].
 
22
Vgl. Voigt, C. [24], Thomas, A. [20], Müller/Xuan [12].
 
23
Thomas, A. [20], Thomas, A., u. a. [21], Thomas, A. [19], Müller/Yuan [12], Gißke, A. [4].
 
24
Kauffeld, S. [6].
 
25
Remdisch, S. [16]; Müller, S./ Flaig, W. [9].
 
Literatur
2.
Zurück zum Zitat Doppler, K./Lauterburg, C. (2014), Change Management: Den Unternehmenswandel gestalten, 13. Auflage, Frankfurt/New York. Doppler, K./Lauterburg, C. (2014), Change Management: Den Unternehmenswandel gestalten, 13. Auflage, Frankfurt/New York.
3.
Zurück zum Zitat Döring, N. (2003), Sozialpsychologie des Internet: die Bedeutung des Internet für Kommunikationsprozesse, Identitäten, soziale Beziehungen und Gruppen, 2. Auflage, Göttingen. Döring, N. (2003), Sozialpsychologie des Internet: die Bedeutung des Internet für Kommunikationsprozesse, Identitäten, soziale Beziehungen und Gruppen, 2. Auflage, Göttingen.
4.
Zurück zum Zitat Gißke, A. (2009), Die Kulturschockmodelle Kalervo Obergs und Wolf Wagners im Vergleich im Hinblick auf den Kulturschock ‘Wiedervereinigung’, Norderstedt. Gißke, A. (2009), Die Kulturschockmodelle Kalervo Obergs und Wolf Wagners im Vergleich im Hinblick auf den Kulturschock ‘Wiedervereinigung’, Norderstedt.
5.
Zurück zum Zitat Gläser, J./Laudel, G. (2010), Experteninterviews und Qualitative Inhaltsanalyse, Wiesbaden. Gläser, J./Laudel, G. (2010), Experteninterviews und Qualitative Inhaltsanalyse, Wiesbaden.
6.
Zurück zum Zitat Kauffeld, S. (2014), Arbeits-, Organisations- und Personalpsychologie für Bachelor, Berlin Heidelberg. Kauffeld, S. (2014), Arbeits-, Organisations- und Personalpsychologie für Bachelor, Berlin Heidelberg.
7.
Zurück zum Zitat Kiesler, S., & Cummings, J. N. (2002), What do we know about proximity and distance in work groups? A legacy of research on physical distance. In Hinds, P./S. Kiesler, S. (Hrsg.), Distributed Work (S. 57–80). Cambridge. Kiesler, S., & Cummings, J. N. (2002), What do we know about proximity and distance in work groups? A legacy of research on physical distance. In Hinds, P./S. Kiesler, S. (Hrsg.), Distributed Work (S. 57–80). Cambridge.
9.
Zurück zum Zitat Müller, S./Flaig, W. (2010), Brücken bauen, Führung und Teamqualifizierung auf Distanz, in Personal, 11/2010, Seiten 44–45, Frankfurt. Müller, S./Flaig, W. (2010), Brücken bauen, Führung und Teamqualifizierung auf Distanz, in Personal, 11/2010, Seiten 44–45, Frankfurt.
10.
Zurück zum Zitat Müller, S./Küntscher, R. (2001), Blick in den Spiegel − Mitarbeiterbefragung, in Arbeit und Arbeitsrecht, 10/2001, Seiten 454–456, Berlin. Müller, S./Küntscher, R. (2001), Blick in den Spiegel − Mitarbeiterbefragung, in Arbeit und Arbeitsrecht, 10/2001, Seiten 454–456, Berlin.
11.
Zurück zum Zitat Müller, S./Semsey, S. (2011), Strategien im Unternehmen erfolgreich umsetzen. Barrieren überwinden und aktiv handeln, Wiesbaden. Müller, S./Semsey, S. (2011), Strategien im Unternehmen erfolgreich umsetzen. Barrieren überwinden und aktiv handeln, Wiesbaden.
12.
Zurück zum Zitat Müller, S./ Yuan, X. (2017), Führungskräfteentwicklung made in China, Konkrete Fallbeispiele aus der Praxis, Reihe Springer Essentials, Wiesbaden. Müller, S./ Yuan, X. (2017), Führungskräfteentwicklung made in China, Konkrete Fallbeispiele aus der Praxis, Reihe Springer Essentials, Wiesbaden.
13.
Zurück zum Zitat Raab-Steiner, E./Benesch, M. (2010), Der Fragebogen. Von der Forschungsidee zur SPSS/PASW-Auswertung, 2. Auflage, Stuttgart. Raab-Steiner, E./Benesch, M. (2010), Der Fragebogen. Von der Forschungsidee zur SPSS/PASW-Auswertung, 2. Auflage, Stuttgart.
15.
Zurück zum Zitat Reichwald, R./Möslein, K./Sachenbacher, H./Englberger, H./Oldenburg, S. (1998), Telekooperation, Verteilte Arbeits- und Organisationsformen, Frankfurt. Reichwald, R./Möslein, K./Sachenbacher, H./Englberger, H./Oldenburg, S. (1998), Telekooperation, Verteilte Arbeits- und Organisationsformen, Frankfurt.
19.
Zurück zum Zitat Thomas, A. (1996), Psychologie Interkulturellen Handelns, Göttingen. Thomas, A. (1996), Psychologie Interkulturellen Handelns, Göttingen.
20.
Zurück zum Zitat Thomas, A. (2016), Interkulturelle Psychologie. Verstehen und Handeln in internationalen Kontexten, Göttingen. Thomas, A. (2016), Interkulturelle Psychologie. Verstehen und Handeln in internationalen Kontexten, Göttingen.
21.
Zurück zum Zitat Thomas, A., et.al. (2003), Handbuch Interkulturelle Kommunikation und Kooperation, Göttingen. Thomas, A., et.al. (2003), Handbuch Interkulturelle Kommunikation und Kooperation, Göttingen.
22.
Zurück zum Zitat Tuckman, B. W. (1965), Developmental sequence in small groups, in: Psychological Bulletin. 63, 1965, 384–399. Tuckman, B. W. (1965), Developmental sequence in small groups, in: Psychological Bulletin. 63, 1965, 384–399.
23.
Zurück zum Zitat Tuckman, B. W./Jensen, M.A. (1977), Stages of small-group development revisited, in Group and Organization Studies. 2, 4, Dez 1977, 419–427 Tuckman, B. W./Jensen, M.A. (1977), Stages of small-group development revisited, in Group and Organization Studies. 2, 4, Dez 1977, 419–427
24.
Zurück zum Zitat Voigt, C. (2009), Interkulturell Führen. Diversity 2.0 als Wettbewerbsvorteil, (Hrsg.), Offenbach. Voigt, C. (2009), Interkulturell Führen. Diversity 2.0 als Wettbewerbsvorteil, (Hrsg.), Offenbach.
Metadaten
Titel
Erfolgreiche Strategien und Tools
verfasst von
Sandra Müller
Copyright-Jahr
2018
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-19913-5_2

Premium Partner