Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Wie sieht ein erfolgreiches Management in der öffentlichen Verwaltung aus? Was muss ich als Führungskraft in der öffentlichen Verwaltung wissen, um erfolgreich zu agieren? Wie agieren andere Führungskräfte in der öffentlichen Verwaltung?

Theoretische Hintergründe, Praxisbeispiele und Handlungsempfehlungen führen gestandene und angehende Führungskräfte von öffentlichen Verwaltungsbehörden an das Management der öffentlichen Verwaltung heran und vertiefen essentielles Basiswissen. Es wird aufgezeigt wie Management erfolgreich in der öffentlichen Verwaltung eingesetzt werden kann, wo Verbesserungspotenziale für Führungskräfte bestehen und wie sie erfolgreich umgesetzt werden können. Beschäftigte mit Personal-, Organisations-, Strategie-, Planungs- oder Controllingaufgaben ziehen gleichermaßen einen Nutzen aus diesem Buch.

Das Buch bietet einen Einblick in die wesentlichen Grundlagen für ein erfolgreiches Management von öffentlichen Verwaltungen. Es wird dabei stets der Blick auf das Wesentliche gewahrt, um insbesondere Praktikern erforderliche Essentials des Managements in öffentlichen Verwaltungen systematisch und übersichtlich aufbereitet an die Hand zu geben.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

1. Einleitung – Warum überhaupt Management

Zusammenfassung
Als Führungskraft erfolgreicher werden mit Hilfe eines effektiveren Managements. Unter diesem Leitsatz führt dieses Buch den Leser in sieben Kapiteln durch die wesentlichen Entwicklungen der öffentlichen Verwaltung im Managementkontext und vermittelt Grundlagen, die als Basiswissen Führungskräften zu einem erfolgreicheren Management verhelfen können. In ersten Kapitel werden ausgehend von aktuellen Herausforderungen der öffentlichen Verwaltung, denen Führungskräfte in öffentlichen Verwaltungsorganisationen im Führungs- und Managementalltag begegnen, Grundlagen beschrieben, mit denen Management erfolgreicher umgesetzt werden kann. Es wird zu der Fragestellung hingeleitet, warum sowohl die Entwicklungen der öffentlichen Verwaltung wie auch Grundlagen und theoretisches Basiswissen zu verschiedenen Managementtheorien und insbesondere deren Kenntnis für Führungskräfte von Relevanz sind. Ziel ist es, Führungskräften Wege aufzuzeigen, ein erfolgreicheres Management in der öffentlichen Verwaltung zu etablieren.
Kristof Tobias Germer

2. Die öffentliche Verwaltung im Vergleich zur Privatwirtschaft – Unterschiede und Gemeinsamkeiten

Zusammenfassung
In diesem Kapitel wird ein Überblick über die Vergleichbarkeit von öffentlicher Verwaltung und Privatwirtschaft gegeben. Wesentliche Gemeinsamkeiten und Unterschiede werden herausgestellt. Intention der nachfolgenden Ausführungen ist es, anhand einiger wesentlicher Beispiele erkennbar zu machen, dass zwar systemtypische Besonderheiten in beiden Bereichen – in der öffentlichen Verwaltung wie in der Privatwirtschaft – bestehen, diese jedoch keinen theoretischen Paradigmenwechsel erfordern, um die in diesem Buch beschriebenen Managementtheorien und insbesondere die an späterer Stelle ausführlich vorgestellte Konzeption der Managementfunktionen für die öffentliche Verwaltung anzuwenden.
Kristof Tobias Germer

3. Entwicklungen, daraus resultierende Spezifika und Herausforderungen in der öffentlichen Verwaltung

Zusammenfassung
In diesem Kapitel wird die historische Entwicklung der öffentlichen Verwaltung in Deutschland beschrieben und dabei insbesondere prägende Trends, Entwicklungslinien und Einflüsse aufgezeigt. Beginnend mit der Bürokratietheorie Max Webers über die Idee eines Schlanken Staates bis hin zu Einflüssen des sogenannten New Public Managements und des Neuen Steuerungsmodells sowie Veränderungen durch digitale oder agile Arbeitsweisen, werden die prägenden Einflüsse und Entwicklungen der öffentlichen Verwaltung Deutschlands dargestellt. Aktuelle Herausforderungen aus Sicht der Praxis gehen in diese Betrachtung ebenfalls mit ein. In diesem Kapitel erhält der Leser somit einen Überblick über die wichtigsten Veränderungen, Einflüsse und Entwicklungen der öffentlichen Verwaltung im Managementkontext, die Teil der Basis und des Umfeldes sind, in denen Organisationen öffentlicher Verwaltungen sich befinden und die einflussgebend für das Management öffentlicher Verwaltungen sind.
Kristof Tobias Germer

4. Management – Bedeutung und Hintergründe

Zusammenfassung
In diesem Kapitel wird der Begriff des Managements eingehender betrachtet und unterschiedliche Perspektiven seiner Bedeutung genauer beschrieben. Beginnend mit einem Blick auf historische Entwicklungen des Managementverständnisses, seine fortlaufenden Entwicklungen und korrespondierenden Theorien, wie der Organisationstheorie bis hin zu Anwendungsbeispielen, führt dieses Kapitel im weiteren Verlauf über allgemeine etymologische Interpretationen hin zu Definitionen und im Ergebnis spezifischen Konkretisierungen des Managementbegriffs. Dies ermöglicht ein praxisorientiertes Verständnis und erschließt eine entsprechende Anwendung von Management.
Kristof Tobias Germer

5. Theoretische Basis und Grundlagen für ein erfolgreiches Management in der öffentlichen Verwaltung

Zusammenfassung
Mit diesem Kapitel erhält der Leser einen umfassenden Überblick über die wesentlichen Theorien, die für ein erfolgreiches Management sowie die Entwicklung des Managementbegriffs von Bedeutung sind. Die Auswahl der Theorien beruft sich darauf, bei welchen Theorien die Kenntnis für die Praxisanwendung von Management in der öffentlichen Verwaltung von besonders herausgehobener Bedeutung sind. Die hier beschriebenen klassischen Theorien sind keine Neuentdeckungen, allerdings wird verstärkt ein Fokus daraufgelegt, warum sie der öffentlichen Verwaltung näher sind als teilweise bisher vermutet und in den verwaltungsaffinen Wissenschaften transportiert. Dem Leser erschließen sich mit diesem Kapitel daher viele neue Erkenntnisse über hochinteressante Managementtheorien. Diese Erkenntnisse sowie die gebildete theoretische Basis können für einen praxisorientierten Managementalltag sehr wertvoll sein.
Kristof Tobias Germer

6. Erfolgreich angewandtes Management – die Managementfunktionen

Zusammenfassung
Dieses Kapitel befasst sich mit der Strukturierung des Managementalltages von Führungskräften in der öffentlichen Verwaltung nach den vier Managementfunktionen Planung, Organisation, Personal und Controlling. Die Berücksichtigung der Managementfunktionen befähigt Führungskräfte und jeden, der mit Managementaufgaben in der öffentlichen Verwaltung befasst ist, Management erfolgreicher zu gestalten. Dieses Kapitel bietet eine möglichst eingängige und prägnante Beschreibung der vier Managementfunktionen, die auf Grund ihrer übersichtlichen Struktur für einen effizienten Einsatz im praktischen Alltag von Führungskräften geeignet ist. Neben der Beschreibung der Inhalte von den Managementfunktionen wird auch das Thema Entscheidungen innerhalb dieser Managementfunktionen sowie die Frage, wer eigentlich alles Managementaufgaben wahrnehmen kann, behandelt.
Kristof Tobias Germer

7. Weiterführende Handlungsempfehlungen

Zusammenfassung
In den vorhergehenden Kapiteln wurde die theoretische Basis, die gemeinsam mit praktischem Erfahrungsschatz im Managementalltag von enormer Bedeutung ist, erläutert. Neben klassischen Grundlagentheorien wurden die Managementfunktionen als praktikables Grundgerüst für die Strukturierung des Managementalltages vorgestellt. In diesem abschließenden Kapitel wird ein kurzer Rückblick auf die wesentlichen Erkenntnisse gegeben. All dieses mündet in Empfehlungen für die Anwendung und Umsetzung eines erfolgreichen Managements im Praxisalltag der öffentlichen Verwaltung, die mit diesem abschließenden Kapitel prägnant zusammengefasst werden.
Kristof Tobias Germer
Weitere Informationen

Premium Partner

    Bildnachweise