Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

2. Ergebnisse der Studie nach Antwortalternativen

verfasst von: Matthias Fischer, Dominik Wagner

Erschienen in: Die Wissenslücken der Deutschen bei der Geldanlage

Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden

share
TEILEN

Zusammenfassung

Der Häuserpreisindex des Statistischen Bundesamts (siehe Abb. 2.1) zeigt, dass Immobilienpreise keineswegs immer steigen und Differenzierungen erforderlich sind. Beispielsweise waren die Preise für neu erstellte Wohnimmobilien in den Jahren 2001 bis 2007 leicht rückläufig, während die Preise für bestehende Wohnimmobilien nur stagnierten. Erst seit dem Jahr 2008 lassen sich hohe Preissteigerungsraten im deutschen Markt für Wohnimmobilien feststellen.
Metadaten
Titel
Ergebnisse der Studie nach Antwortalternativen
verfasst von
Matthias Fischer
Dominik Wagner
Copyright-Jahr
2017
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-16458-4_2

Premium Partner