Skip to main content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2022 | OriginalPaper | Buchkapitel

10. Erkenntnisse aus COVID-19 – Was bedeuten diese für zukünftiges politisches Pandemiemanagement?

share
TEILEN

Zusammenfassung

Die COVID-19-Pandemie war und ist ein Stresstest für unser Gesundheitssystem. Den Opfern der Pandemie und auch den Beschäftigten im Gesundheitswesen sind wir es schuldig, so viele Erkenntnisse wie nur möglich aus der Pandemie zu ziehen. Denn nach der Pandemie ist vor der Pandemie. Eine Erkenntnis war und ist, dass die Arthur Schopenhauer zugeschriebene Sentenz stimmt: „Gesundheit ist nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts.“ Um künftig noch besser für derartige Lagen gerüstet zu sein, ist und bleibt die Bekämpfung des Fachkräftemangels in den medizinischen und pflegerischen Berufen eine der zentralen Herausforderungen. Auf diese und weitere anstehende Herausforderungen möchte der Autor im Folgenden in einigen Schlaglichtern eingehen.
Literatur
Metadaten
Titel
Erkenntnisse aus COVID-19 – Was bedeuten diese für zukünftiges politisches Pandemiemanagement?
verfasst von
Bernhard Seidenath
Copyright-Jahr
2022
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-38667-2_10

Premium Partner