Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

02.07.2018 | Original Research

Evaluation of Supply Chain Flexibility in Automobile Industry with Fuzzy DEMATEL Approach

Zeitschrift:
Global Journal of Flexible Systems Management
Autoren:
Sricharan Chirra, Dinesh Kumar

Abstract

In today’s competitive market of globalization, supply chain flexibility (SCF) has emerged as a potential weapon to address various uncertainties and associated risks. Offering sales promotional schemes (SPSs) is one of the obvious and inevitable features in the present competitive commercial environment, affecting demand uncertainty severely. This paper models the SCF of automobile industry under SPS environment. Supply chain professionals from two automobile OEMs are involved in the process of identifying 14 SCF strategies that are relevant to the present study. Personal interviews have been conducted with about 15 field managers from these industries and the causal relationships between these flexibility strategies have been established using a structured Fuzzy DEMATEL questionnaire. Using Fuzzy DEMATEL methodology, the identified strategies are ranked based on their degree of influence and classified into cause/effect groups. Based on the analysis, four strategies, viz. volume flexibility, manufacturing flexibility, supplier collaboration flexibility and supplier flexibility, have been recognized to play a decisive role in firm’s performance. The systematic elucidation of the model offers modest bunch bits of knowledge to practicing field experts to ken the utmost essential approaches influencing the performance of the firm in terms of their impelling strength. This helps them in crucial decision-making during SPS. Also, the present investigation will help in spanning the SCF with sales promotions, an unexplored gap in the earlier studies.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Premium Partner

Stellmach & BröckersBBL | Bernsau BrockdorffMaturus Finance GmbHPlutahww hermann wienberg wilhelm

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Best Practices zu agiler Qualität

Eine der wichtigsten Erkenntnisse der letzten Jahre aus agilen Kundenprojekten ist, dass die meisten agil arbeitenden Projekte entwicklergetrieben sind und deshalb leider meistens die Test- und QS/QM-Themen zu kurz zu kommen drohen. So gibt es immer noch Scrum-Befürworter, die ernsthaft der Meinung sind, dass es in agilen Projekten nur noch zwei Arten von Tests gibt: Unittests (durch die Entwickler) und Akzeptanztests (durch den Product Owner). Das ist ein sehr einfaches und bequemes Bild, vor allem aber ist es zu einfach und vielen Produktrisiken schlichtweg nicht angemessen. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise