Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.08.2016 | Original Article | Ausgabe 4/2016

Energy Efficiency 4/2016

Evidence of an indirect rebound effect with reversible heat pumps: having air conditioning but not using it?

Zeitschrift:
Energy Efficiency > Ausgabe 4/2016
Autoren:
Maxime Raynaud, Dominique Osso, Bernard Bourges, Bruno Duplessis, Jérôme Adnot

Abstract

Regional energy efficiency programmes are of particular interest as they tackle local constraints which are not always targeted by national energy policy. Within this framework, an energy efficiency programme for existing dwellings has been implemented in a southern European region, providing financial incentives for a combination of energy efficiency actions (heat pump combined with insulation and/or solar water heater). Ex-post evaluation results of this pilot programme are reported in this study. More than 200 households were surveyed regarding their individual energy consumption as well as house and household characteristics. Likewise, the survey highlights household behaviours concerning both space heating and air conditioning, before and after refurbishment. A 3-year billing analysis is used to calculate the energy savings attributed to the operation. Evaluations are carried out taking into account critical parameters like climate differences between years or direct (enhanced space heating comfort) and indirect (use of air conditioning) rebound effects via a statistical model. Moreover, an uncertainty assessment of energy savings was realized on the basis of three scenarios (low, median and high). This study is particularly focused on the use of air conditioning by households, data rarely found in the literature, whereas the consumption linked to air conditioning should increase in the residential sector especially in southern regions. These results help in answering questions about the installation of heat pumps in existing single-family houses with respect to energy savings as well as direct and indirect rebound effects.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2016

Energy Efficiency 4/2016 Zur Ausgabe

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Systemische Notwendigkeit zur Weiterentwicklung von Hybridnetzen

Die Entwicklung des mitteleuropäischen Energiesystems und insbesondere die Weiterentwicklung der Energieinfrastruktur sind konfrontiert mit einer stetig steigenden Diversität an Herausforderungen, aber auch mit einer zunehmenden Komplexität in den Lösungsoptionen. Vor diesem Hintergrund steht die Weiterentwicklung von Hybridnetzen symbolisch für das ganze sich in einer Umbruchsphase befindliche Energiesystem: denn der Notwendigkeit einer Schaffung und Bildung der Hybridnetze aus systemischer und volkswirtschaftlicher Perspektive steht sozusagen eine Komplexitätsfalle gegenüber, mit der die Branche in der Vergangenheit in dieser Intensität nicht konfrontiert war. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise