Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Dieses Lehrbuch zeigt an Hand vieler praktischer Beispiele, wie mithilfe von eigenen Prozeduren und Funktionen die Anwendung von Excel im Controlling weiter optimiert werden kann. Es enthält auch eine Einführung in VBA. Durch die Vorgabe von einfachen Anwendungsbeispielen gelingt der Start ins Controlling ohne Probleme. Aber auch versierte Anwender können einige der gezeigten Tipps und Tricks sicherlich umsetzen. Das Buch ist gedacht für Studierende der Wirtschaftsinformatik und praktizierende Controller sowie Manager, Prozessbeauftragte und Projektleiter.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

Kapitel 1. Einführung in VBA

Zusammenfassung
VBA wurde ursprünglich entwickelt, um Anwendungen (Applications) unter Office anzupassen. Und darin liegt die Einschränkung. Im Gegensatz zu Visual Basic, lässt sich Visual Basic for Application nur in einer solchen Anwendung nutzen. Doch VBA ist noch viel mehr als nur eine einfache Programmiersprache.
Harald Nahrstedt

Kapitel 2. Aufgaben und Ziele

Zusammenfassung
Der Begriff Controlling kommt von dem englischen Verb to control und kann mit steuern, lenken, beherrschen, kontrollieren, regeln oder überwachen übersetzt werden. Mit der Industrialisierung beginnt auch die Geschichte des Controllings.
Harald Nahrstedt

Kapitel 3. Wichtige Funktionen

Zusammenfassung
Viele Anwender machen keinen Unterschied zwischen Formeln und Funktionen. Dabei ist der Unterschied elementar. Excel bietet dem Anwender keine fertigen Formeln, sondern nur Funktionen für einen ganz bestimmten Zweck.
Harald Nahrstedt

Kapitel 4. Datenaufbereitung

Zusammenfassung
Die Speicherung und Analyse von Daten nehmen einen immer größeren Bereich in der Unternehmenskultur ein. Unter dem Begriff Big Data werden mithilfe von Algorithmen, Statistiken und Künstlicher Intelligenz große Datenmengen gesammelt und analysiert. Doch wichtiger als das Sammeln von Daten in Unternehmen ist ihre Verwendung.
Harald Nahrstedt

Kapitel 5. Integrierte Analyse-Methoden

Zusammenfassung
Mit der Installation von Excel gibt es neben den bereits beschriebenen Datenaufbereitungs-Methoden auch einige Analyse-Methoden und -Möglichkeiten. Sie sind im Register Daten unter der Gruppe Prognose mit dem Eintrag Was-wäre-wenn-Analyse zu finden.
Harald Nahrstedt

Kapitel 6. Ergänzende Analyse-Methoden

Zusammenfassung
Excel stellt mit einem Analyse-Add-In Methoden bereit, die durch den Einsatz kombinierter Funktionen viel Aufwand und Zeit einsparen. Es handelt sich dabei sowohl um statische wie auch technische Methoden. Neben Ergebnissen und Tabellen liefern sie teilweise auch Diagramme.
Harald Nahrstedt

Kapitel 7. Excel Power Plattform

Zusammenfassung
Mit den letzten Excel-Versionen ist der Begriff Excel Power User oder Excel Power BI aufgekommen. BI ist das Akronym für Business Intelligence und damit beschreitet Excel einen Weg als Werkzeug zur effektiveren Gestaltung von Geschäftsdaten und ihrem Reporting. Dass sich mit jeder Excel-Version integrierte und externe Methoden (Add-Ins) ändern deutet auf einen Entwicklungsprozess hin.
Harald Nahrstedt

Kapitel 8. Strategisches Prozess-Controlling

Zusammenfassung
Die Ausrichtung des Strategischen-Controllings ist besonders bei Prozessen sehr langlebig angelegt. Gilt es doch, die definierten Visionen eines Unternehmens durch strategische Frühaufklärung zu einer Strategie umzuformen.
Harald Nahrstedt

Kapitel 9. Operatives Prozess-Controlling

Zusammenfassung
Die Leistungen eines Unternehmens sollen möglichst effizient und ökonomisch sein und folgenden Ansprüchen gerecht werden.
Harald Nahrstedt

Kapitel 10. Strategisches Projekt-Controlling

Zusammenfassung
Im Gegensatz zu Prozessen steht bei Projekten die Einmaligkeit im Vordergrund. Entsprechend ist der Ansatz jedes Mal neu und der Aufwand deutlich höher. Das beginnt schon damit, dass ein Projektteam und die erforderlichen Ressourcen bestimmt werden müssen.
Harald Nahrstedt

Kapitel 11. Operatives Projekt-Controlling

Zusammenfassung
Das operative Projekt-Controlling sammelt und analysiert projektbegleitend regelmäßig Daten rund um das gesamte Projektgeschehen (Bild 11-1). Die Daten werden in kurzen regelmäßigen Abständen gesammelt, um ein aktuelles Reporting zu ermöglichen. Plan-Ist-Analysen liefern Vergleiche zwischen Projektfortschritt, gesetzten Terminen und Meilensteinen, zwischen Kostenverbrauch und Kostenplanung.
Harald Nahrstedt

Backmatter

Weitere Informationen

Premium Partner

    Marktübersichten

    Die im Laufe eines Jahres in der „adhäsion“ veröffentlichten Marktübersichten helfen Anwendern verschiedenster Branchen, sich einen gezielten Überblick über Lieferantenangebote zu verschaffen. 

    Bildnachweise