Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Dieses anschauliche Lehrbuch vermittelt auf praxisbezogene Weise die Nutzung von Excel und VBA im Bereich der Stochastik. Dabei werden nach einer Einführung in VBA und einer Hilfestellung für dessen Anwendung die mathematischen Grundlagen für die Bereiche der Stochastik geschaffen. Mit vielen Beispielen und zugehörigem Programmcode sollen die Leser*innen eine Basis für eigene Aufgabenstellungen legen, um zum Beispiel empirische Daten aufzubereiten und auszuwerten. Hierzu werden die wichtigsten Excel-Funktionen angewendet und auch einige Anwendungen im Operation Research werden abschließend betrachtet. Digitales Zusatzmaterial auf der Homepage des Autors rundet das Buch ab und soll die eigene Kreativität unterstützen.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

Kapitel 1. Einführung in VBA

Zusammenfassung
Visual Basic for Application (kurz VBA) wurde ursprünglich entwickelt, um Anwendungen (Applications) unter Office anzupassen. Solche Anwendungen sind Word, Excel, Access, Outlook, PowerPoint, Visio, Project u. a. Und darin liegt die Einschränkung. Im Gegensatz zu Visual Basic lässt sich VBA nur in einer solchen Anwendung nutzen. Doch VBA ist noch viel mehr als nur eine einfache Programmiersprache.
Harald Nahrstedt

Kapitel 2. Aktionen und Prozeduren

Zusammenfassung
Dieses Kapitel beschreibt einige elementare Methoden im Umgang mit Excel und VBA. Außerdem werden Hilfsprozeduren zur effizienteren Arbeitsweise und zur Automatisierung von Abläufen gezeigt.
Harald Nahrstedt

Kapitel 3. Grundlagen

Zusammenfassung
Jakob Bernoulli (1654-1705) verwendete den Begriff Stochastik das erste Mal. Seither beschäftigt sich die Stochastik mit den Ausprägungen und Merkmalen von Zufällen.
Harald Nahrstedt

Kapitel 4. Kombinatorik

Zusammenfassung
Die Kombinatorik ist die Lehre von Anordnungen und Auswahlen. Gezählt werden die Möglichkeiten von Versuchsausgängen. Betrachtet werden gerne Zufallsexperimente am Schalenmodell. Bei einer Anordnung spricht man von einer Permutation, während Auswahlen als Kombinationen und Variationen bezeichnet werden.
Harald Nahrstedt

Kapitel 5. Wahrscheinlichkeitsrechnung

Zusammenfassung
Die Wahrscheinlichkeitsrechnung wird auch als Wahrscheinlichkeitstheorie oder Probabilistik bezeichnet. Sie befasst sich mit stochastischen Zufallsexperimenten und sucht nach Möglichkeiten, die jeweiligen Ereignisse mathematisch zu beschreiben.
Harald Nahrstedt

Kapitel 6. Beobachtungen und Messungen

Zusammenfassung
Die Statistik ist eine mathematische Disziplin und ein Teilgebiet der Stochastik. Sie unterteilt sich wiederum in drei Bereiche, die sich mit Daten und ihren Aussagen beschäftigen.
Harald Nahrstedt

Kapitel 7. Statistische Kenngrößen

Zusammenfassung
Bereits in den vorherigen Kapiteln sind in Bezug auf die jeweilige Methode verschiedene Parameter genannt worden. Nachfolgend betrachten wir die bekanntesten statistischen Kenngrößen.
Harald Nahrstedt

Kapitel 8. Stochastik im Operation Research

Zusammenfassung
Kaum ein Wissensgebiet setzt heutzutage keine stochastischen Methoden ein. Dank leistungsfähiger Computersysteme sind die stochastischen Methoden ein wichtiges Hilfsmittel in den Natur-, Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaften. Zufällige Ereignisse, zeitliche Entwicklungen und daraus resultierende Strukturen müssen in allen Bereichen untersucht werden. Selbst evolutionäre Prozesse haben neben deterministischen auch zufällige Komponenten.
Harald Nahrstedt

Backmatter

Weitere Informationen

Premium Partner

    Marktübersichten

    Die im Laufe eines Jahres in der „adhäsion“ veröffentlichten Marktübersichten helfen Anwendern verschiedenster Branchen, sich einen gezielten Überblick über Lieferantenangebote zu verschaffen. 

    Bildnachweise