Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.10.2016 | Ausgabe 5/2016

International Journal of Parallel Programming 5/2016

Exploring the Design Space of an Energy-Efficient Accelerator for the SKA1-Low Central Signal Processor

Zeitschrift:
International Journal of Parallel Programming > Ausgabe 5/2016
Autoren:
Leandro Fiorin, Erik Vermij, Jan van Lunteren, Rik Jongerius, Christoph Hagleitner
Wichtige Hinweise
This work was conducted in the context of the joint ASTRON and IBM DOME project and is funded by the Netherlands Organisation for Scientific Research (NWO), the Dutch Ministry of EL&I, and the Province of Drenthe.

Abstract

The Square Kilometre Array (SKA) will be the biggest radio telescope ever built, with unprecedented sensitivity, angular resolution, and survey speed. Collectively, the SKA’s antennas are expected to gather exabytes of data per second and store one petabyte of data every day, requiring exa operations per second for the processing. This paper focuses on the SKA1-Low, the SKA’s aperture-array instrument consisting of 131,072 antennas that will be built in the first phase of the deployment of the project. In particular, our work explores the design of a custom architecture for the central signal processor (CSP) of the SKA1-Low. The CSP processes digitized samples sent by antennas receiving extra-terrestrial radio-frequency signals between 50 and 350 MHz. We describe the challenges in building the CSP, and present a quantitative study for the implementation of a custom hardware architecture for executing the main CSP algorithms. By taking advantage of emerging 3D-stacked-memory devices and by exploring the design space for a 14-nm implementation, we estimate a power consumption of 9.62 W for processing all channels of a sub-band and an energy efficiency at application level of up to 312 GFLOPS/W for our architecture.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 58.000 Bücher
  • über 300 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 50.000 Bücher
  • über 380 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe​​​​​​​​​​​​​​

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2016

International Journal of Parallel Programming 5/2016 Zur Ausgabe

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Best Practices für die Mitarbeiter-Partizipation in der Produktentwicklung

Unternehmen haben das Innovationspotenzial der eigenen Mitarbeiter auch außerhalb der F&E-Abteilung erkannt. Viele Initiativen zur Partizipation scheitern in der Praxis jedoch häufig. Lesen Sie hier  - basierend auf einer qualitativ-explorativen Expertenstudie - mehr über die wesentlichen Problemfelder der mitarbeiterzentrierten Produktentwicklung und profitieren Sie von konkreten Handlungsempfehlungen aus der Praxis.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise