Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.08.2014 | Ausgabe 1-2/2014

International Journal of Computer Vision 1-2/2014

Exploring Transfer Learning Approaches for Head Pose Classification from Multi-view Surveillance Images

Zeitschrift:
International Journal of Computer Vision > Ausgabe 1-2/2014
Autoren:
Anoop Kolar Rajagopal, Ramanathan Subramanian, Elisa Ricci, Radu L. Vieriu, Oswald Lanz, Ramakrishnan Kalpathi R., Nicu Sebe
Wichtige Hinweise

Electronic supplementary material

The online version of this article (doi:10.​1007/​s11263-013-0692-2) contains supplementary material, which is available to authorized users.

Abstract

Head pose classification from surveillance images acquired with distant, large field-of-view cameras is difficult as faces are captured at low-resolution and have a blurred appearance. Domain adaptation approaches are useful for transferring knowledge from the training (source) to the test (target) data when they have different attributes, minimizing target data labeling efforts in the process. This paper examines the use of transfer learning for efficient multi-view head pose classification with minimal target training data under three challenging situations: (i) where the range of head poses in the source and target images is different, (ii) where source images capture a stationary person while target images capture a moving person whose facial appearance varies under motion due to changing perspective, scale and (iii) a combination of (i) and (ii). On the whole, the presented methods represent novel transfer learning solutions employed in the context of multi-view head pose classification. We demonstrate that the proposed solutions considerably outperform the state-of-the-art through extensive experimental validation. Finally, the DPOSE dataset compiled for benchmarking head pose classification performance with moving persons, and to aid behavioral understanding applications is presented in this work.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Zusatzmaterial
Supplementary material 1 (mp4 5174 KB)
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1-2/2014

International Journal of Computer Vision 1-2/2014Zur Ausgabe

Premium Partner

Neuer Inhalt

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Product Lifecycle Management im Konzernumfeld – Herausforderungen, Lösungsansätze und Handlungsempfehlungen

Für produzierende Unternehmen hat sich Product Lifecycle Management in den letzten Jahrzehnten in wachsendem Maße zu einem strategisch wichtigen Ansatz entwickelt. Forciert durch steigende Effektivitäts- und Effizienzanforderungen stellen viele Unternehmen ihre Product Lifecycle Management-Prozesse und -Informationssysteme auf den Prüfstand. Der vorliegende Beitrag beschreibt entlang eines etablierten Analyseframeworks Herausforderungen und Lösungsansätze im Product Lifecycle Management im Konzernumfeld.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise