Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

18.09.2017 | Original Paper | Ausgabe 3/2018 Open Access

Eurasian Business Review 3/2018

Export-led growth in the UAE: multivariate causality between primary exports, manufactured exports and economic growth

Zeitschrift:
Eurasian Business Review > Ausgabe 3/2018
Autoren:
Athanasia S. Kalaitzi, Emmanuel Cleeve
Wichtige Hinweise
The original version of this article was revised: In the original version of this article, equations 5, 15 – 27 and 29 – 34 were displayed erroneously. These mistakes happened during the production process of the article and unfortunately remained unnoticed. The publisher apologizes for any inconvenience caused.
A correction to this article is available online at https://​doi.​org/​10.​1007/​s40821-017-0094-4.

Abstract

The principal question that this research addresses is the validity of the Export-Led Growth hypothesis (ELG) in the United Arab Emirates (UAE) over the period 1981–2012, focusing on the causality between primary exports, manufactured exports and economic growth. Unit root tests are applied to examine the time-series properties of the variables, while the Johansen cointegration test is performed to confirm or not the existence of a long-run relationship between the variables. Moreover, the multivariate Granger causality test and a modified version of Wald test are applied to examine the direction of the short-run and long-run causality respectively. The cointegration analysis reveals that manufactured exports contribute more to economic growth than primary exports in the long-run. In addition, this research provides evidence to support a bi-directional causality between manufactured exports and economic growth in the short-run, while the Growth-Led Exports (GLE) hypothesis is valid in the long-run for UAE.

Unsere Produktempfehlungen

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Premium-Abo der Gesellschaft für Informatik

Sie erhalten uneingeschränkten Vollzugriff auf alle acht Fachgebiete von Springer Professional und damit auf über 45.000 Fachbücher und ca. 300 Fachzeitschriften.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2018

Eurasian Business Review 3/2018 Zur Ausgabe

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Blockchain-Effekte im Banking und im Wealth Management

Es steht fest, dass Blockchain-Technologie die Welt verändern wird. Weit weniger klar ist, wie genau dies passiert. Ein englischsprachiges Whitepaper des Fintech-Unternehmens Avaloq untersucht, welche Einsatzszenarien es im Banking und in der Vermögensverwaltung geben könnte – „Blockchain: Plausibility within Banking and Wealth Management“. Einige dieser plausiblen Einsatzszenarien haben sogar das Potenzial für eine massive Disruption. Ein bereits existierendes Beispiel liefert der Initial Coin Offering-Markt: ICO statt IPO.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise