Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

10.09.2018 Open Access

Eye tracking analysis of computer program comprehension in programmers with dyslexia

Zeitschrift:
Empirical Software Engineering
Autoren:
Ian McChesney, Raymond Bond
Wichtige Hinweise
Communicated by: Emerson Murphy-Hill
Publisher’s Note Springer Nature remains neutral with regard to jurisdictional claims in published maps and institutional affiliations.

Abstract

This paper investigates the impact of dyslexia on the reading and comprehension of computer program code. Drawing upon work from the fields of program comprehension, eye tracking, dyslexia, models of reading and dyslexia gaze behaviour, a set of hypotheses is developed with which to investigate potential differences in the gaze behaviour of programmers with dyslexia compared to typical programmers. The hypotheses posit that, in general terms, programmers with dyslexia will show gaze behaviour of longer duration and a greater number of fixations on program features than typical programmers. An experiment is described in which 28 programmers (14 with dyslexia, 14 without dyslexia) were asked to read and explain three simple computer programs. Eye tracking technology is used to capture the gaze behaviour of the programmers. Data analysis suggests that the code reading behaviour of programmers with dyslexia is not what would be expected based on the dyslexia literature relating to natural text. In conjunction with further exploratory analysis, observations are made in relation to spatial differences in how programmers with dyslexia read and scan code. The results show that the gaze behaviour of programmers with dyslexia requires further study to understand effects such as code layout, identifier naming and line length. A possible impact on dyslexia gaze behaviour is from the visual crowding of features in program code which might cause certain program features to receive less attention during a program comprehension task.

Unsere Produktempfehlungen

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Premium Partner

Neuer Inhalt

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Best Practices für die Mitarbeiter-Partizipation in der Produktentwicklung

Unternehmen haben das Innovationspotenzial der eigenen Mitarbeiter auch außerhalb der F&E-Abteilung erkannt. Viele Initiativen zur Partizipation scheitern in der Praxis jedoch häufig. Lesen Sie hier  - basierend auf einer qualitativ-explorativen Expertenstudie - mehr über die wesentlichen Problemfelder der mitarbeiterzentrierten Produktentwicklung und profitieren Sie von konkreten Handlungsempfehlungen aus der Praxis.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise