Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.07.2010 | Technical Paper | Ausgabe 7/2010

Microsystem Technologies 7/2010

Fabrication of internally driven micro centrifugal force pumps based on synchronous micro motors

Zeitschrift:
Microsystem Technologies > Ausgabe 7/2010
Autoren:
Andreas Waldschik, Stephanus Büttgenbach

Abstract

In this paper, the fabrication process and mounting of a micro centrifugal force pump based on a synchronous motor is presented. The pump unit as well as the electromagnetic drive unit is fully integrated and mainly realized by means of micro fabrication technologies including UV-depth lithography and electroplating. Furthermore, one specialty is the application of polymer magnets which allow a miniaturization of the toothed rotor down to 2 mm. The presented pump reveals a promising basic concept for other micro rotary pumps like spiral, impeller, or gear pumps.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 50.000 Bücher
  • über 380 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe




Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 7/2010

Microsystem Technologies 7/2010 Zur Ausgabe