Skip to main content
main-content

Fahrerassistenz

Aus der Redaktion

24.03.2017 | Car-to-X | Nachricht | Onlineartikel

Niedersachsen und DLR arbeiten beim automatisierten Fahren zusammen

DLR und das Land Niedersachsen errichten auf mehreren Autobahnen sowie Bundes- und Landstraßen gemeinsam ein Testfeld für automatisiertes Fahren. Die Partner investieren dafür fünf Millionen Euro.

24.03.2017 | Automatisiertes Fahren | Nachricht | Onlineartikel

Ford will Unfälle in der Dunkelheit verhindern

Bei Dunkelheit ereignet sich die Hälfte aller tödlichen Verkehrsunfälle mit Fußgängern und Radfahrern. Ford will mit einem neuen Assistenzsystem dazu beitragen, diese Quote zu senken.

23.03.2017 | Automatisiertes Fahren | Nachricht | Onlineartikel

Start-up aus Chemnitz gewinnt Gründerpreis für Lokalisierungssoftware

Die präzise Fahrzeuglokalisierung gehört zu den wichtigsten Voraussetzungen für das autonome Fahren. Das aus der TU Chemnitz hervorgegangene Start-up Naventik entwickelte dafür eine neue Softwarelösung.

weitere Artikel

Weiterführende Themen

Verwandt

Spezifisch

Zeitschriftenartikel

01.04.2017 | Schwerpunkt | Ausgabe 4/2017

Langzeitabsicherung von Automobilen

Kraftfahrzeuge werden zunehmend Teil des „Internet of Things“. Das vergrößert ihre Angriffsfläche für „Hacker“ und wirft Fragen nach rechtlichen Anforderungen und technischen Möglichkeiten zum Schutz vor Manipulation auf. Die vergleichsweise lange …

01.12.2016 | Entwicklung | Ausgabe 6/2016

E/E-Entwicklung Modellbasierter Ansatz vom Architekturentwurf bis zur Serienreife

Die meisten Fahrzeugfunktionen, die vom E/E-System bereitgestellt werden, sind Steuerungs-, Regelungs-, Überwachungs- und Diagnosefunktionen. Sie interagieren mit den mechanischen Fahrzeugkomponenten über Sensoren und Aktuatoren. Da die Sensoren …

01.12.2016 | Ausbildung | Ausgabe 6/2016 - Zusatz

Mobilität der Zukunft erforschen

Das Institut für Automobiltechnik Dresden IAD an der TU Dresden analysiert Wirkketten und Entwicklungsmethoden im System Fahrer-Fahrzeug-Umwelt. Kooperationen mit dem Institut Kfz-Mechatronik der HTW Dresden und mit Industriepartnern stellen …

01.12.2016 | Interview | Ausgabe 6/2016 - Zusatz

„Die Frage nach Standards stellt sich von selbst“

Die Vernetzung und die damit steigende Komplexität stellen Automobilhersteller vor immer größere technische Herausforderungen und zwingen sie damit auch zu neuen Kooperationen und Prozessen. ATZextra sprach mit Christoph Grote darüber, wie BMW …

weitere Zeitschriftenartikel

Buchkapitel

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Untersuchung der Wirkung von Dynamiken und Symbolen in der Lichtverteilung

Um die vorhandenen Konzeptideen zur Fahrerunterstützung weiter ausarbeiten zu können, werden in einer ersten Studie grundlegende Fragen zur Wirkung von Lichtsymbolen auf der Nebenspur und Lichtdynamiken in der eigenen Lichtverteilung untersucht.

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Theoretischer Hintergrund

Für die menschenzentrierte Entwicklung innovativer Fahrerassistenzsysteme werden zum besseren Verständnis der Mensch-Maschine-Interaktion die verschiedenen Schritte und Bedingungen der Informationsverarbeitung betrachtet (Abschnitt 2.1). Damit …

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Untersuchung von kooperativen Einsatzmöglichkeiten der Lichtfunktionen

Die in Kapitel 4 vorgestellte Studie ermöglicht zum einen Aussagen über die Wirkung von Lichtsymbolen und -dynamiken; zum anderen kann auf eine subjektive Bewertung unterschiedlicher dynamischer Projektionsformen (Welle, Gräte) zurückgegriffen …

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Exkurs: Explorative Realfahrtstudie

Im Rahmen einer Masterarbeit (Seigies, 2016) wurde – basierend auf eigenen Ideen der Verfasserin – auf dem Versuchsgelände in Ehra-Lessien eine Realfahrtstudie durchgeführt. Die erhobenen und hier vorgestellten Daten wurden von der Verfasserin …

weitere Buchkapitel

Bücher

Bildergalerien

19.07.2016 | Automatisiertes Fahren | Bildergalerie

Mercedes-Benz Future Bus

Wie der Nahverkehr von morgen aussehen wird, zeigt der teilautomatisiert fahrende Mercedes-Benz Future Bus mit CityPilot. Konnektivität, Kamera- und Radarsysteme sowie Datenfusion sollen den Stadtbus fit für die Zukunft machen.

Videos

16.09.2016 | Fahrerassistenz | Editor´s Pick | Video

PIA von Audi: Der persönliche, intelligente Assistent

"PIA" von Audi: Der persönliche Assistent stellt sich auf den Fahrer ein, erspart ihm möglichst viele Aktionen und führt Routine-Bedieneingaben selbstständig aus.

04.09.2015 | Automatisiertes Fahren | Video

Digitales Testfeld Autobahn: Erklärfilm

Mit dem digitalen Testfeld Autobahn wird das automatisierte und vernetzte Fahren von der Laborsituation auf eine der modernsten Schnellstraßen weltweit gebracht: die deutsche Autobahn. 

Premium Partner

BorgWarnerdSpaceFEVWatlowHBM

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Zur B2B-Firmensuche

Whitepaper

- ANZEIGE -

BorgWarners elektrisch angetriebener Verdichter eBooster®

Der elektrisch angetriebene Verdichter eBooster® von BorgWarner als Ergänzung zum herkömmlichen Turbolader erhöht den Ladedruck und verbessert das Anfahrverhalten des Motors bei niedrigen Drehzahlen, um so Downsizing für verbesserte Effizienz oder höhere Leistung mit exzellent schnellem Drehmomentaufbau zu ermöglichen.  Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise