Skip to main content
main-content

25.06.2019 - 26.06.2019 | Fahrwerk | Editor´s Pick | München | Veranstaltung

chassis.tech plus 2019

10. Internationales Münchner Fahrwerk-Symposium

Neuer Inhalt © Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH

Die drei Aspekte Sicherheit, Fahrzeugdynamik und Fahrkomfort stehen bei der Chassis-Entwicklung auf der Liste der zu meisternden Herausforderungen ganz oben. Durch die Einführung moderner elektrisch-elektronischer Architekturen entstehen zudem neue Anforderungen, die das Fahrgestell sämtlich erfüllen muss.

Zum Erfahrungsaustausch aktueller Themen führt das 10. Internationale Münchner Fahrwerk-Symposium chassis.tech plus am 25. und 26. Juni 2019 in München zahlreiche Fachleute zusammen.

Am 1. Tag erwartet Sie die themenübergreifende Sektion chassis.tech, bevor sich das Symposium am 2. Tag in die folgenden vier parallelen Fachsektionen teilt:

  • Fahrwerk - chassis.tech 
  • Lenkung - steering.tech 
  • Bremsen - brake.tech 
  • Reifen/Räder - tire.wheel.tech

Ort:
München, Germany

weitere Informationen und Anmeldung:
www.atzlive.de/veranstaltungen/chassistech-plus/


Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Zur B2B-Firmensuche

Whitepaper

- ANZEIGE -

Und alles läuft glatt: der variable Federtilger von BorgWarner

Der variable Federtilger von BorgWarner (VSA Variable Spring Absorber) ist in der Lage, Drehschwingungen unterschiedlicher Pegel im laufenden Betrieb effizient zu absorbieren. Dadurch ermöglicht das innovative System extremes „Downspeeding“ und Zylinderabschaltung ebenso wie „Downsizing“ in einem bislang unerreichten Maß. Während es Fahrkomfort und Kraftstoffeffizienz steigert, reduziert es gleichzeitig die Emissionen, indem der VSA unabhängig von der Anzahl der Zylinder und der Motordrehzahl immer exakt den erforderlichen Absorptionsgrad sicherstellt.
Jetzt gratis downloaden!

Sonderveröffentlichung

Bildnachweise