Skip to main content
main-content

13.06.2019 | Fahrwerk | Nachricht | Onlineartikel

Volkswagen und NSK kooperieren im Bereich Lenksysteme

Autor:
Patrick Schäfer

Der Bereich Volkswagen-Konzern Komponente kooperiert mit dem japanischen Lenksystemhersteller NSK. Die vertiefte Entwicklungszusammenarbeit soll zu Innovationen im Bereich Lenkung führen.

Volkswagen-Konzern Komponente und der japanische Lenksystemhersteller NSK haben eine vertiefte Entwicklungszusammenarbeit beschlossen. "Die Kooperationsvereinbarung mit NSK als einem der weltweit führenden Hersteller von Lenkungssystemen ist ein sinnvoller Schritt, um unsere internationale Entwicklung und Fertigung strategisch auszubauen und unsere Innovationskraft im Geschäftsfeld Fahrwerk weiter zu stärken", sagt Dr. Stefan Sommer, Mitglied des Vorstands der Volkswagen AG.

Beide Unternehmen wollen zukünftig im Bereich Lenkungen zusammenarbeiten und dort die die Innovationskraft erhöhen. "Die Kooperationsvereinbarung mit Volkswagen ist für uns strategisch wichtig, um unser Produktportfolio und unsere globale Produktion zu erweitern. Als Partner ergänzen sich Volkswagen und NSK in vielen Bereichen", sagte Masatada Fumoto, Executive VP, Head of Automotive Steering & Actuator Division.

Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

01.01.2019 | Gastkommentar | Ausgabe 1/2019

Elektrische Lenkung mit Mehrwert

01.12.2018 | Entwicklung | Ausgabe 12/2018

Virtuelle Absicherung von Pkw-Lenksystemen

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

    Bildnachweise