Skip to main content
main-content

11.01.2018 | Fahrzeug-Lichttechnik | Nachricht | Onlineartikel

TI zeigt DLP-Chip für hochauflösende Scheinwerfersysteme

Autor:
Patrick Schäfer

Texas Instruments stellt auf der CES 2018 einen neuen DLP-Chip für hochauflösende Lichtsysteme vor. Pro Scheinwerfer sind mehr als eine Million Pixel adressierbar.

Das System kombiniert laut Texas Instruments volle Programmierbarkeit bei höchster Auflösung. Diese soll sich im Vergleich zu herkömmlichen Systemen um mehr als das 10.000-fache verbessern. Das flexible System eignet sich für LED und Laser und bietet mit programmierbarer Software und kleineren Optiken OEMs und Tier-1-Zulieferern viel Freiheit bei der Gestaltung der Scheinwerfer. 

Dank individueller Strahlmuster soll eine genaue Lichtverteilung auf der Straße ermöglicht werden. Einzelne Pixel können ganz oder teilweise gedimmt werden. Damit kann ein adaptives Fahrlicht generiert werden, dass für maximale Fahrbahnausleuchtung bei minimaler Blendung entgegenkommender Fahrzeuge sowie durch reflektierende Schilder sorgt. Die DLP-Technologie lässt sich aber auch dafür nutzen, Informationen auf die Straße zu projizieren, um die Kommunikation mit anderen Verkehrsteilnehmern zu verbessern. 

Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

Neuer InhaltdSpaceFEVValeo LogoTE Connectivity Corporation

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Zur B2B-Firmensuche

Whitepaper

- ANZEIGE -

INDUSTRIE 4.0

Der Hype um Industrie 4.0 hat sich gelegt – nun geht es an die Umsetzung. Das Whitepaper von Protolabs zeigt Unternehmen und Führungskräften, wie sie die 4. Industrielle Revolution erfolgreich meistern. Es liegt an den Herstellern, die besten Möglichkeiten und effizientesten Prozesse bereitzustellen, die Unternehmen für die Herstellung von Produkten nutzen können. Lesen Sie mehr zu: Verbesserten Strukturen von Herstellern und Fabriken | Konvergenz zwischen Soft- und Hardwareautomatisierung | Auswirkungen auf die Neuaufstellung von Unternehmen | verkürzten Produkteinführungszeiten.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise