Skip to main content
main-content

24.09.2021 | Fahrzeugakustik + NVH | In eigener Sache | Onlineartikel

In eigener Sache

Fahrzeugakustik trifft New Mobility

2 Min. Lesedauer

Auch der Bereich Fahrzeugakustik steht mittlerweile ganz im Zeichen der New Mobility. Die in diesem Jahr noch rein virtuelle ATZlive-Tagung Automotive Acoustics Conference ist perfekt auf Teilnehmende aus Europa, Asien und Amerika abgestimmt.

Von elektrifizierten Fahrzeugen über autonomes Fahren bis hin zu intelligenten Kommunikationssystemen: Im Zeitalter der neuen Mobilität treiben innovative Technologien von zunehmender Vielfalt und Komplexität den Stand der Technik in der Automobilindustrie in einem noch nie dagewesenen Tempo voran. Darüber hinaus stellen sie weitere Erwartungen an die akustische Performance von Fahrzeugen.

Um den NVH-Komfort auch in Zukunft zu gewährleisten, müssen sich Entwicklerinnen und Entwickler nicht nur mit den Veränderungen durch alternative Fahrmodi und Antriebsstränge auseinandersetzen, sondern sich auch auf neu entstehende Bereiche der Fahrzeugakustik wie Big Data und künstliche Intelligenz konzentrieren. Natürlich wird die Verbesserung und Beschleunigung von Messanalysen sowie Berechnungsmethoden auch weiterhin im Mittelpunkt der Fachdiskussionen stehen. 

Die digitale Ausgabe 2021 der rein englischsprachigen ATZlive-Tagung Automotive Acoustics Conference wird mit zwei Editionen an aufeinanderfolgenden Tagen stattfinden, um den regionalen Zeitanforderungen gerecht zu werden. Neben insgesamt zwölf weiteren technischen Präsentationen bietet die diesjährige Konferenz auch virtuelle Networking-Bereiche sowie Ausstellungsräume mit führenden Zulieferern im Bereich NVH.

Beginnend mit Keynote-Vorträgen führender Branchenvertreter wird die 6. Internationale Automotive Acoustics Conference aktuelle Herausforderungen und Chancen in der Fahrzeugakustik und im NVH-Engineering behandeln. Bereits die erste Keynote der digitalen Veranstaltung für Europa/Asien am 16.11. von Christian Lange (Porsche), Acoustic Properties of an Electric Vehicle, gibt am Beispiel des Taycan die Stoßrichtung vor. Dr. Léon Gavric (Stellantis) folgt mit einem Überblick zu den EU-Regelungen bezüglich Vorbeifahrtslärm. Die digitale Edition für Nord- und Südamerika beginnt am 17.11. ebenfalls mit dem Vortrag von Porsche und wird abgerundet durch die Keynote von Thomas Antoine (Renault Nissan Mitsubishi Alliance): Dataneering NVH – the Use of Data Science for Design to NVH.

6. Internationale ATZ-Fachtagung Fahrzeugakustik | Virtuelle Konferenz

Datum:

16. November 2021 | Digital Edition Europe/Asia

17. November 2021 | Digital Edition Americas

Tagungsort:

Virtuell via Live-Stream

Kooperationspartner:

Autoneum

Medienpartner:

ATZ, MTZ

Wissenschaftliche Leitung:

Dr. Davide Caprioli, Autoneum Management AG

Teilnahmegebühr:

300,00 Euro zzgl. MwSt.

Weitere Informationen:

www.atzlive.com/acoustics


Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

01.10.2019 | Tagungsbericht | Ausgabe 10/2019

5. Internationale ATZ-Fachtagung Fahrzeugakustik

2012 | Buch

Handbuch Fahrzeugakustik

Grundlagen, Auslegung, Berechnung, Versuch

Premium Partner

    Bildnachweise