Skip to main content
main-content

19.11.2019 | Fahrzeugsicherheit | Nachricht | Onlineartikel

Autoliv zeigt mittig platzierten Front Center Airbag

Autor:
Patrick Schäfer
30 Sek. Lesedauer

Der Automobilzulieferer Autoliv hat einen mittigen Seitenairbag vorgestellt. Der Autoliv Front Center Airbag soll helfen, den Aufprall von Fahrer zu Innenraum und von Fahrer zu Beifahrer zu vermeiden.

Der Front Center Airbag des schwedischen Autozulieferers und Entwicklers von automobilen Rückhaltesystemen Autoliv soll 2020 in Serie gehen. Er entfaltet sich zwischen Fahrer und Beifahrer. Damit können Verletzungen an Kopf, Schulter und Brust bei Seitenkollisionen von der gegenüberliegenden Seite, bei denen der Beifahrer auf den Fahrzeuginnenraum oder den anderen Beifahrer trifft, verhindert oder reduziert werden.  

Der mittige Airbag zeigt laut Hersteller, dass sich damit Verletzungen durch Kollisionen von Passagieren um bis zu 80 Prozent reduzieren lassen. Der Autoliv Front Center Airbag soll 2020 in 19 Fahrzeugen in Serie gehen. Auch der koreanische Autohersteller zeigte kürzlich einen Airbag, der sich zwischen Fahrer und Beifahrer entfaltet. 

Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Insassenschutzsysteme

Quelle:
Grundlagen Fahrzeug- und Motorentechnik

01.01.2019 | Titelthema | Ausgabe 1/2019

Insassenbewegung in Pre-Crash-Manövern

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

    Bildnachweise