Skip to main content
main-content

12.04.2019 | Fahrzeugtechnik | Nachricht | Onlineartikel

Mercedes-AMG zeigt CLA 35 4matic als drittes Einstiegsmodell

Autor:
Patrick Schäfer

Auch die Sportlimousine Mercedes CLA bekommt eine starke Version von AMG. Der Mercedes-AMG CLA 35 4matic ist das dritte AMG-Einstiegsmodell nach dem A 35 und der A 35 Limousine.

Das Design des neuen Mercedes-AMG CLA 35 wurde behutsam angepasst. Die sportliche Limousine, die Mercedes "viertüriges Coupé" nennt, bekommt an der Front mit Doppellamellen im Kühlergrill und der AMG-Line-Frontschürze mit Flics an den Lufteinlässen die Erkennungsmerkmale der AMG-Einstiegsreihe. 18-Zoll-Leichtmetallräder im Doppelspeichendesign sind Serie, an der Heckschürze findet sich unter anderem ein neuer Diffusoreinsatz.

Technisch übernimmt der CLA alle Merkmale der bereits vorgestellten Versionen: Das Schubfeld gehört ebenso dazu wie der variable Allradantrieb, die geschwindigkeitsabhängige, elektro-mechanische Sport-Parameterlenkung, das AMG-Ride-Control-Fahrwerk oder die Hochleistungs-Bremsanlage.

Mercedes-AMG CLA 35 komplettiert Trio

Auch die Ausstattung im Interieur ist bekannt: Das Widescreen-Cockpit bietet digitale Anzeigen in den Stilen "Klassisch", "Sport" und "Supersport" hinter dem unten abgeflachten Sportlenkrad, die Bedienung des Infotainmentsystems MBUX kann jetzt auch per Gestensteuerung erfolgen. 

Der 2.0-l-Vierzylinder-Ottomotor mit Twinscroll-Turboaufladung leistet auch im CLA 35 225 Kilowatt (306 PS) sowie ein maximales Drehmoment von 400 Newtonmetern. Die Kraftübertragung erfolgt über das Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe von AMG. Der Mercedes-AMG CLA 35 4matic beschleunigt aus dem Stand in 4,9 Sekunden (A 35 AMG: 4,7 Sekunden, A 35 Limousine 4,8 Sekunden) auf 100 km/h und wird wie üblich bei 250 km/h elektronisch abgeregelt.  


Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

    Bildnachweise