Skip to main content
main-content

18.06.2018 | Fahrzeugtechnik | Nachricht | Onlineartikel

BMW baut mit dem 8er wieder ein sportliches Luxus-Coupé

Autor:
Patrick Schäfer

BMW hat sein neues 8er Coupé vorgestellt. Zur Markteinführung Ende des Jahres startet der luxuriöse Zweitürer mit zwei starken Motorisierungen als M850i xDrive und 840d xDrive Coupé.

Das neue BMW 8er Coupé wird von BMW als "Neudefinition des Sportwagens" bezeichnet. Es tritt die Nachfolge des ersten 8er Coupés E31 aus den 90er Jahren an. Der Zweitürer misst 4.843 Millimeter in der Länge, 1.902 Millimeter in der Breite und ist 1.341 Millimeter hoch. Das Design orientiert sich an der Studie Concept M8 Grand Coupé. Vor der langen Motorhaube sitzen neben der mächtigen BMW-Nieren flache LED-Scheinwerfer, die optional Laserfernlicht bieten. Das Greenhouse fällt mit einem flachen Dach ab. Das breite Stummelheck trägt weit in die Seitenpartie ragende LED-Heckleuchten. 

Zum Start stehen ein V8-Ottomotor oder ein Reihensechszylinder-Dieselmotor zur Wahl. Der 4.4-l-Achtzylinder im M850i xDrive arbeitet mit Twinscroll-Turboaufladung und kommt auf 390 kW (530 PS) Leistung sowie 750 Newtonmeter maximales Drehmoment, das zwischen 1.800 und 4.600 Umdrehungen pro Minute bereitsteht. Der 3.0-l-Reihensechszylinder-Diesel leistet 235 kW (320 PS) und ein maximales Drehmoment von 680 Newtonmetern, das bei 1.750 Umdrehungen pro Minute bereitsteht. Beide Motoren erfüllen die Abgasnorm Euro 6d-Temp. 

BMW 8er Coupé serienmäßig mit xDrive

Die Kraftübertragung erfolgt über eine Achtgang-Sportautomatik auf alle vier Räder. Der variable Allradantrieb ist an eine geregelte Differenzialsperre im Hinterachsgetriebe gekoppelt und soll für Traktion und Fahrstabilität sorgen. Das Fahrwerk mit Torsionsstreben an der Doppelquerlenker-Vorderachse und Fünflenker-Hinterachse verfügt serienmäßig über elektronisch gesteuerten Dämpfer. Optional ist auch eine aktive Wankstabilisierung erhältlich.

Im Innenraum blickt der Fahrer auf die komplett digitalen Anzeigen des 12,3 Zoll großen "BMW Live Cockpit Professional" sowie auf einen 10,25 Zoll großen Touchscreen auf der Mittelkonsole. Auch ein Head-up-Display steht zur Verfügung. Mit dem Mobilitätsassistenten "BMW Connected" lässt sich das Coupé unter anderem mit anderen Fahrzeugen vernetzen. Die Fahrerassistenzsysteme bestehen aus adaptivem Tempomat mit Stauassistent, Lenk-, Spurhalte- sowie Spurwechselassistenten, Seitenkollisionsschutz und Ausweichhilfe, oder Querverkehrs-, Vorfahrts- und Falschfahrwarnung.


Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

    Bildnachweise