Skip to main content

12.02.2024 | Fahrzeugtechnik | Nachricht | Nachrichten

Facelift für den Ford Puma

verfasst von: Patrick Schäfer

30 Sek. Lesedauer

Aktivieren Sie unsere intelligente Suche um passende Fachinhalte oder Patente zu finden.

search-config
print
DRUCKEN
insite
SUCHEN
loading …

Ford hat den Puma überarbeitet. Der Crossover ist das meistverkaufte Pkw-Modell der Marke in Europa.

Das überarbeitete Cockpit besteht aus einem 12,8" großes Instrumenten-Display sowie einen 12"-Touchscreen für das voll vernetzte und mit 5G-Modem ausgestattete Infotainmentsystem Ford Sync 4. Angetrieben wird der Ford Puma von EcoBoost-Dreizylinder-Motoren. Drei Versionen mit 1,0 l Hubraum und 48-V-Mildhybrid-Technologie zwischen 92 kW (125 PS), 114 kW (155 PS) sowie 117 kW (160 PS) stehen zur Verfügung. Die ST PowerShift-Topversion ist bis zu 125 kW (170 PS) stark. Noch in diesem Jahr will Ford auch den batterie-elektrischen Puma Gen-E vorstellen. Er wird ebenfalls im Ford Otosan-Werk im rumänischen Craiova vom Band laufen.

print
DRUCKEN

Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

Das könnte Sie auch interessieren

18.01.2024 | Sport Utility Vehicle | Nachricht | Nachrichten

VW stellt T-Roc Cabrio ein

Premium Partner