Skip to main content
main-content

12.09.2019 | Fahrzeugtechnik | Nachricht | Onlineartikel

BMW stellt Concept 4 mit vertikalem Nieren-Grill vor

Autor:
Patrick Schäfer

BMW zeigt auf der IAA 2019 mit dem BMW Concept 4 eine Coupé-Studie, die einige Details des neuen 4er-Coupé vorwegnehmen könnte. Auffälligstes Merkmal des Showcars ist die vertikal orientierte Doppelniere.

Auf der IAA stellt BMW die Coupé-Studie Concept 4 aus. Am auffälligsten ist die selbstbewusst gestaltete Front des sportlichen Zweitürers. Eine große, vertikale Niere zitiert in Form und Ausgestaltung ältere Modelle wie den BMW 328 oder den BMW 3.0 CSi. "Die Niere steht seit jeher für BMW. Das BMW Concept 4 setzt sie selbstbewusst und hochwertig wie kein anderes Fahrzeug bisher in Szene. Gleichzeitig gibt das BMW Concept 4 damit einen Ausblick auf das ausdrucksstarke Gesicht der 4er-Reihe", sagt Domagoj Dukec, Leiter BMW Design. Auffällig sind auch die in den Fahrzeugkörper eingearbeiteten LED-Doppelscheinwerfer.

In der Seitenansicht zeigt sich das Coupé mit einer gestreckten Motorhaube, langem Radstand sowie einer fließenden Dachlinie bei kurzen Überhängen. Der traditionelle Hofmeister-Knick fehlt. Die Designstudie Concept 4 steht auf 21 Zoll großen Leichtmetallrädern. In der Rückansicht fällt die breite Schulterpartie auf, die langgezogenen, L-förmigen Heckleuchten unterstreichen die horizontale Ausrichtung des Hecks.

Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

Das könnte Sie auch interessieren

16.09.2019 | Fahrzeugtechnik | Nachricht | Onlineartikel

Neuheiten auf der IAA 2019

Premium Partner

    Bildnachweise