Skip to main content
main-content

25.07.2019 | Fahrzeugtechnik | Nachricht | Onlineartikel

Audi präsentiert neues SUV-Coupé Q3 Sportback

Autor:
Patrick Schäfer

Audi hat mit dem Q3 Sportback ein weiteres SUV-Coupé vorgestellt. Mit dem kompakten Crossover bietet die Modellpalette der Ingolstädter nun fünf SUV-Modelle. Der Audi Q3 Sportback kommt im Herbst auf den Markt.

Der Audi Q3 Sportback ist 4,50 Meter lang, 1,84 Meter breit und 1,56 Meter hoch. Damit ist das SUV-Coupé fast drei Zentimeter flacher als der Audi Q3. Das Design des Q3 Sportback kombiniert eine niedrige Fensterlinie mit weit ausgestellten Kotflügel und in Kontrastfarbe lackierten Anbauteilen.

Zunächst stehen ein Otto- und ein Dieselmotor für den Q3 Sportback zur Verfügung. Der 2,0-l-TFSI-Ottomotor leistet 169 Kilowatt (230 PS). Der Audi Q3 Sportback 45 TFSI quattro ist mit dem Doppelkupplungsgetriebe S-tronic ausgestattet. Der 2,0-l-TDI-Dieselmotor im Audi Q3 Sportback 35 TDI S tronic ist 110 Kilowatt (150 PS) stark. Er wird später auch als Handschalter mit quattro-Antrieb angeboten. Weitere Motorisierungen folgen, unter anderem ein Ottomotor mit 48-Volt-Mildhybrid-System.

Der Q3 bietet bei einem Radstand von 2,68 Metern fünf Sitzplätze. Die Rückbank lässt sich in der Länge verschieben und in der Neigung verstellen. Das Volumen des Gepäckraums reicht von 530 bis 1.400 Liter. Serienmäßig ist im Cockpit ein digitales Kombiinstrument mit 10,25 Zoll Diagonale verbaut, der Touchscreen für das Infotainmentsystem misst 10,1 Zoll. Auf Wunsch gibt es das 12,3 Zoll große Audi virtual cockpit plus mit drei wählbaren Layouts.

Vernetzung wie beim Standard-Q3

Beim optionalen MMI Navigation plus mit festinstallierter SIM-Karte und LTE-Verbindung bietet der Q3 Sportback diverse Car-to-X-Dienste, unter anderem auch den neuen "Ampelinformation". Mit der App myAudi kann das Fahrzeug mit dem Smartphone gekoppelt werden.

Die Fahrerassistenzsysteme umfassen unter anderem einen Notbremsassistenten, Spurverlassens- und Spurwechselwarnung. Optional können der adaptive Fahrassistent und der Parkassistent geordert werden. Der Audi Q3 Sportback kommt im Herbst 2019 auf den Markt.

Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

01.05.2016 | Titelthema | Ausgabe 5/2016

Der neue 2,0-l-R4-TFSI-Motor von Audi

01.08.2018 | 120 Jahre ATZ | Sonderheft 3/2018

Mit Audi auf Tuchfühlung

Das könnte Sie auch interessieren

18.10.2018 | Fahrzeugtechnik | Fahrbericht + Test | Onlineartikel

Fahrbericht: Das ist Audis neuer Q3

Premium Partner

    Bildnachweise