Skip to main content
main-content

13.02.2019 | Fahrzeugtechnik | Nachricht | Onlineartikel

BMW M GmbH präsentiert starke SUV-Modelle X3 M und X4 M

Autor:
Patrick Schäfer

Mit dem BMW X3 M und dem BMW X4 M bietet die BMW M GmbH erstmals sportliche Mittelklasse-SUV an. Beide Modelle sind auch als noch sportlichere Competition-Modelle verfügbar.

BMW X3 M und BMW X4 M sind von außen unter anderem an den großen, M-spezifischen Lufteinlässen erkennbar. Die starken Mittelklasse-SUV stehen auf 20 Zoll großen Leichtmetallrädern, am Heck findet sich neben dem Diffusor eine Sportabgasanlage. Bei den Competition-Modellen sind Niere, Außenspiegelkappen, M-Kiemen und der Heckspoiler in schwarz gehalten, die 21-Zollräder sind schwarz-glanzgedreht.

Angetrieben werden die X3/X4-M-Modelle vom bekannten Reihensechszylinder-Ottomotor, der hier 353 Kilowatt (480 PS) und ein maximales Drehmoment von 600 Newtonmetern bietet. Die Leistung des 3,0-l-M-TwinPower-Turbos erhöht sich in der Competition-Version auf 375 Kilowatt (510 PS). Die Kraftübertragung besorgt das Achtgang-M-Steptronic-Getriebe. Der Allradantrieb M xDrive mit aktivem M-Differenzial im Hinterachsgetriebe ist hinterradbetont. BMW X3 M und BMW X4 M erreichen nach 4,2 Sekunden die 100-km/h-Marke, die Competition-Modelle sind eine Zehntelsekunde schneller.

Das Interieur beinhaltet unter anderem elektrisch einstellbare Sportsitze, Lederausstattung, M-Cockpit und -Lederlenkrad und den M-Gangwahlschalter. Per Tastendruck lassen sich drei verschiedene Setups des Sportfahrwerks abrufen. Auch der Fahrdynamikschalter M xDrive bietet drei Stufen, er beeinflusst Motor- und Getriebecharakteristik sowie die Lenkungskennlinie.

Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

    BranchenIndex Online

    Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

    Zur B2B-Firmensuche

    Whitepaper

    - ANZEIGE -

    „Plug and Cool“-AGR-Kühler mit kompaktem, schwebendem Kern für Nutzfahrzeuge

    BorgWarners neue Generation von Abgasrückführungskühlern (AGR) mit schwebendem Kern ist dank ihres wassergekühlten, flexiblen und direkt in den inneren Kern integrierten thermischen Dämpfers noch widerstandsfähiger gegenüber thermischen Belastungen sowie dem Einfluss von interstationären Motorenzuständen. Das Unternehmen hat vier Standarddesigns entwickelt.
    Jetzt gratis downloaden!

    Bildnachweise