Skip to main content
main-content

23.02.2018 | Fahrzeugtechnik | Nachricht | Onlineartikel

Neuer Volvo V60 mit zwei Plug-in-Hybridversionen vorgestellt

Autor:
Patrick Schäfer

Volvo hat in Stockholm die neue Generation seines Mittelklasse-Kombis V60 vorgestellt. Das neue Modell wird auch in zwei Plug-in-Hybrid-Versionen angeboten.

Der Kombi bildet trotz beliebter SUV-Modelle nach wie vor den Kern der Marke. "Seit Generationen sind Fahrer von Familienkombis eine wichtige Kundengruppe für uns", sagt Håkan Samuelsson, Präsident und CEO von Volvo Cars. Der 4.761 Millimeter lange, 1.850 Millimeter breite und 1.427 Millimeter hohe V60 hat dabei viel mit dem größeren V90 gemein: Er steht auf der gleichen skalierbaren Produkt-Architektur (SPA) und orientiert sich auch beim Design am Oberklasse-Modell. 

Angeboten wird der V60 zunächst als T6 mit einem 228 kW (310 PS) starken Otto-Vierzylindermotor mit Allradantrieb und Achtgang-Automatikgetriebe. Die Dieselmotoren D3 und D4 leisten 110 kW (150 PS) und 140 kW (190 PS), sie sind frontgetrieben und haben wahlweise Sechsgang-Handschaltung oder das Automatikgetriebe an Bord. Eine Abgasreinigung mit Partikelfilter und SCR-Kat ist serienmäßig. Die beiden Plug-in-Hybrid-Versionen folgen kurz darauf. Der T6 Twin Engine AWD leistet 250 kW (340 PS), der T8 Twin Engine AWD kommt auf 287 kW (390 PS).

Das Raumangebot im neuen Volvo V60 ist gewachsen

Dank einer Vielzahl an Fahrerassistenzsystemen, die aus der Volvo-90er-Baureihe und dem Volvo XC60 bekannt sind, kann der Volvo V60 mit dem "Pilot Assist" bis zu einer Geschwindigkeit von 130 km/h automatisiert auf Level 2 fahren. Neu ist eine Funktion des Notbremsassistenten, der eine Kollisionen mit entgegenkommenden Fahrzeugen durch eine eingeleitete Notbremsung abschwächt.

Die Gestaltung des Innenraum folgt der bereits bekannten Linie. Ein großer Touchscreen auf der Mittelkonsole ersetzt viele Knöpfe. Dank des auf 2.872 Millimeter gewachsenen Radstands soll der Fünfsitzer im Fond nun mehr Platz bieten und das Kofferraumvolumen hat sich auf 529 Liter erhöht. Etwas übernimmt der V60 aber auch aus einer kleineren Fahrzeugklasse: Wie beim kürzlich vorgestellten XC40 muss man den V60 nicht mehr kaufen: Das Abonnement "Care by Volvo" ersetzt den klassischen Fahrzeugerwerb durch eine monatliche Abo-Rate.


Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

01.05.2017 | Titelthema | Ausgabe 5/2017

Plug-in-Hybride für den Volumenmarkt

01.02.2018 | Titelthema | Ausgabe 2/2018

Optimierung der Architektur von 48-V-Mild-Hybridfahrzeugen

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

Neuer InhaltdSpaceFEVValeo LogoTE Connectivity Corporation

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Zur B2B-Firmensuche

Whitepaper

- ANZEIGE -

INDUSTRIE 4.0

Der Hype um Industrie 4.0 hat sich gelegt – nun geht es an die Umsetzung. Das Whitepaper von Protolabs zeigt Unternehmen und Führungskräften, wie sie die 4. Industrielle Revolution erfolgreich meistern. Es liegt an den Herstellern, die besten Möglichkeiten und effizientesten Prozesse bereitzustellen, die Unternehmen für die Herstellung von Produkten nutzen können. Lesen Sie mehr zu: Verbesserten Strukturen von Herstellern und Fabriken | Konvergenz zwischen Soft- und Hardwareautomatisierung | Auswirkungen auf die Neuaufstellung von Unternehmen | verkürzten Produkteinführungszeiten.
Jetzt gratis downloaden!

Sonderveröffentlichung

- ANZEIGE -

AVL ADAS Validierung: Vielfalt autonomer Fahrszenarien absichern

AVL bietet wegweisende Lösungen für die zeiteffiziente Validierung der zahllosen Szenarien von Level 3 & 4 Funktionen durch die Kombination virtueller und realer Tests plus automatisierter Analyse Tools. Damit kann die Entwicklungszeit für AD-Systeme drastisch gesenkt werden.  Mehr dazu erfahren Sie hier!

- ANZEIGE -

INNOVATIVE LÖSUNGEN FÜR DIE E-DRIVE VALIDIERUNG

Das optimale E-Drive System sollte sowohl klein und leicht als auch kosteneffizient sein. Die Lösung sind flexible Testsysteme, die die Entwicklung von unterschiedlichsten E-Drive Systemen unterstützen.

Mehr dazu erfahren Sie hier!

Bildnachweise