Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

15.02.2019 | Aufsatz | Ausgabe 2/2019

Publizistik 2/2019

Fake News, Warnhinweise und perzipierter Wahrheitsgehalt: Zur unterschiedlichen Anfälligkeit für Falschmeldungen in Abhängigkeit von der politischen Orientierung

Zeitschrift:
Publizistik > Ausgabe 2/2019
Autoren:
Dr. Florian Arendt, Dr. Mario Haim, M.A. Julia Beck

Zusammenfassung

Obwohl Fehlinformationen und Halbwahrheiten schon lange Teil der Mediengeschichte sind, wird dieses Phänomen gegenwärtig intensiv unter dem Label „Fake News“ diskutiert. Falschmeldungen umgehen die Gatekeeper-Funktion des professionellen Journalismus, behandeln polarisierende, moralisch aufgeladene Themen, sind ideologisch und/oder ökonomisch motiviert, setzen auf eine hohe Verständlichkeit und zielen auf emotionale Reaktionen ab. Dies soll eine rasante Verbreitung über soziale Netzwerkseiten begünstigen. In der Literatur wurde die Vermutung geäußert, dass Personen mit politischer Orientierung rechts der Mitte besonders anfällig für Fake News sind. Empirische Belege für diese Vermutung liegen jedoch kaum vor. In einer zweiwelligen webbasierten Studie mit Experimentaldesign (N = 519) testeten wir daher die Hypothese, dass der Effekt der Rezeption von Fake News auf den perzipierten Wahrheitsgehalt der den Fake News zugrunde liegenden Ereignisse von der individuellen politischen Orientierung abhängt. Unsere Befunde bestätigen diese Vermutung. Ein erhöhter perzipierter Wahrheitsgehalt von erfundenen Ereignissen ließ sich nur bei Personen mit politischer Orientierung rechts der Mitte nachweisen. Dieser Effekt war außerdem über die Zeit stabil. Zusätzlich testeten wir den Effekt von Warnhinweisen. Analysen deckten ein komplexes Wirkmuster auf. So zeigte der Warnhinweis bei Personen mit politischer Orientierung rechts der Mitte keine Wirkung. Wir diskutieren die Ergebnisse im Kontext möglicher Strategien, wie mit dem Phänomen irreführender Falschmeldungen gesellschaftlich umgegangen werden kann.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Publizistik

Die Zeitschrift enthält in der Regel vier größere Aufsätze (Forschungsberichte), dazu Personalien (Laudationes bei Geburtstagen von Fachvertretern, Berufungen, Habilitationen sowie Nachrufe) und Buchbesprechungen. Gelegentlich ist dem Heft auch eine Kolumne/Gastessay vorangestellt.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 58.000 Bücher
  • über 300 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2019

Publizistik 2/2019 Zur Ausgabe