Skip to main content

2021 | OriginalPaper | Buchkapitel

6. Fallstudien

verfasst von : Gabriel Frahm

Erschienen in: Enterprise Risk Management

Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden

Aktivieren Sie unsere intelligente Suche, um passende Fachinhalte oder Patente zu finden.

search-config
loading …

Zusammenfassung

Die Ausführungen in diesem Kapitel basieren auf einer Veröffentlichung des Vereins Deutsche Gesellschaft für Risikomanagement. Der genannte Sammelband enthält eine Vielzahl von Fallstudien zum Thema Risikoaggregation aus der Industrie, der Elektrizitätswirtschaft sowie der Finanzdienstleistungsbranche. Wir möchten nun der Frage nachgehen, inwieweit die in diesem Buch erläuterten Methoden einer wertorientierten Unternehmenssteuerung in der Praxis umgesetzt werden. Zu diesem Zweck betrachten wir exemplarisch vier Unternehmen: SAP, Vattenfall, EnBW und BMW.

Sie haben noch keine Lizenz? Dann Informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 102.000 Bücher
  • über 537 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 340 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Fußnoten
1
Siehe dazu die folgenden Kapitel in Deutsche Gesellschaft für Risikomanagement e. V. (2008): „Die Aggregation von Risiken bei der SAP AG“, „Erfahrungen mit der Aggregation von Risiken bei Vattenfall Europe“, „Risikoaggregationsmethoden im Risikomanagement der EnBW“ und „Integriertes Chancen- und Risikomanagement bei der BMW Group“.
 
2
Das Kürzel SE steht für „Societas Europaea“ und bezeichnet die Rechtsform von Aktiengesellschaften in der Europäischen Union.
 
3
Somit wird der Begriff „Marktrisiko“ von SAP anders ausgelegt als in diesem Buch.
 
Metadaten
Titel
Fallstudien
verfasst von
Gabriel Frahm
Copyright-Jahr
2021
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-31284-8_6