Skip to main content
main-content

Familienunternehmen und KMU

Familienunternehmen und KMU
24 Jahrgänge | 2013 - 2021

Beschreibung

Sowohl Familienunternehmen als auch kleine und mittlere Unternehmen (KMU) zeichnen sich durch eine Reihe spezifischer Besonderheiten aus, die ihnen im Marktumfeld einen klaren Wettbewerbsvorteil bieten aber auch zu besonderen Risiken führen können. Die vorliegende Schriftenreihe präsentiert wissenschaftliche Arbeiten, die einen empirischen und theoretischen Beitrag zur Erkundung dieser Besonderheiten und deren Auswirkungen auf die betriebswirtschaftliche Praxis leisten. Übergeordnetes Ziel ist es, die Theorieentwicklung des Managements von Familienunternehmen und KMU voranzutreiben. Both Family Firms and Small and Medium Sized Enterprises (SME) feature a number of distinct behaviors and characteristics which could provide them with a competitive advantage in the market but could also lead to certain risks. The scientific series at hand presents research which provides an empirical and theoretical contribution to the investigation on these specific characteristics and their impact on business practice. The overall aim of this series is to advance the development of theory in the areas of family firm and SME management.

Alle Bücher der Reihe Familienunternehmen und KMU

2021 | Buch

Stiftung und Konflikt

Ausgestaltung, Familienbezogenheit und Konfliktpotenzial in Deutschland

Stiftungen stellen zentrale Elemente philanthropischen Handelns für Unternehmer dar. Weniger bekannt ist die Tatsache, dass sich Stiftungen – obgleich sie originär nicht für private Zweckerfüllung konzipiert wurden – auch exzellent zum Zwecke der …

2020 | Buch

Value-Based Management in Mittelstand

The Relevance to Strategic Decision-Making, Objectives, and Attitudes

In this book Carola Normann-Tschampel develops an enhanced understanding of the relevance of Value-Based Management (VBM) to management practice in Mittelstand. A theory-practice gap is identified based on a unique overview of the field of …

2020 | Buch

Family Businesses’ Growth

Unpacking the Black Box

Growth is one of the central strategic topics in management science. A growing enterprise embodies success and growth supports the longevity of the business. In her book Laura Seibold provides an overview of the literature on general growth …

2020 | Buch

Die Effektivität gemischter Geschäftsführungsteams in Familienunternehmen

Eine Analyse dynamischer Teamzustände und Teamprozesse

Die Zusammenarbeit zwischen familieninternen und familienexternen Geschäftsführern in Familienunternehmen kann durch Asymmetrien auf der Beziehungsebene belastet sein. In Anlehnung an teampsychologische Forschung untersucht Alisa Pfeiffer, welche …

2019 | Buch

CEO Succession, Leadership, and (Dis)similarity

A Mixed Methods Approach

CEO succession represents a challenge for many companies. The leadership style of the new CEO impacts employees’ attitudes which, in turn, might be biased by the comparison employees make with their previous CEO. Cristina Pratelli investigates how …

2019 | Buch

Die Wirkung von nicht-finanziellen Zielen auf die Vertrauenswürdigkeit von Familienunternehmen aus der Sicht ihrer Fach- und Führungskräfte

Vertrauen ist in Unternehmen unerlässlich und Familienunternehmen werden oft mit einem hohen Maß an Vertrauenswürdigkeit assoziiert. Timo Eßer untersucht, ob nicht-finanzielle Ziele die Vertrauenswürdigkeit von Familienunternehmen und …

2018 | Buch

Supplier Relationships to Family Firms

Christoph Rose provides a broader differentiation of the perspective on family-owned companies. In contrast to several studies that merely discuss family-owned companies and non-family companies, his analysis is based on family influence, so the …

2018 | Buch

The Power of Communicating the Family Firm Status

The Positive Effect of Family Firms as a Brand on Consumer Buying Behavior and Consumer Happiness

Margarete Rosina investigates whether it makes sense for family firms to communicate their family firm status to consumers. To do so, she conducts two experimental studies using a sample of 349 consumers. Using a branding perspective, the first …

2018 | Buch

Das Familienunternehmen als Sozialisationskontext für Unternehmerkinder

Simon Caspary untersucht, wie die Sozialisation von Nachkommen aus Unternehmerfamilien durch die Existenz eines Familienunternehmens beeinflusst wird. Für die Beantwortung der Ausgangsfrage wird ein pluralistischer Zugang gewählt, der die …

2018 | Buch

Signaling Family Firm Identity

Familiy Firm Identification and its Effects on Job Seekers’ Perceptions about a Potential Employer

Sandra Wolf develops a better understanding of the importance of clearly communicating family influence. She examines the efficacy of brand elements that signal family influence and that help external stakeholders to identify a family firm. An …

2018 | Buch

Führungspraxis und Zukunftsgestaltung in Familienunternehmen

Tradierte Denk- und Handlungsmuster auf dem Prüfstand

Aaron Brückner zeigt, dass Familienunternehmen vor der paradoxen Herausforderung stehen, zum Konzern werden zu müssen, ohne zum Konzern zu werden. Die tradierten Denk- und Handlungsmuster des personenorientierten „Erfolgsrezeptes“ von …

2017 | Buch

Crisis and Turnaround in German Medium-Sized Enterprises

An Integrated Empirical Study

Thomas Wittig aims at gaining additional insights into the crisis and turnaround process of SMEs, investigating both, the turnaround success and the impact of turnaround on the family role in family firms. Based on a specifically developed …

2017 | Buch

Unternehmenskultur und Innovationserfolg in Familienunternehmen

Die Autorin stellt den allgemeinen Stand der Forschung zur innovationsförderlichen Unternehmenskultur dar und prüft, welche Spezifika dazu in Familienunternehmen vorliegen. Mit der Untersuchung der Einflussvariable "familiness" ermöglichen die Befunde ihrer qualitativen empirischen Studie die Fortschreibung der Theorie des Familienunternehmens im Bereich des Innovationsmanagements.

2016 | Buch

Innovationsfähigkeit und Entrepreneurial Orientation in Familienunternehmen

Der Familieneinfluss und die Rolle des Familienunternehmers

Annika Halder zeigt, dass der Einfluss von Familienmitgliedern und die Persönlichkeit des Familienunternehmers entscheidend für die unternehmerische Ausrichtung und die Innovationsfähigkeit eines Unternehmens sind. Dabei berücksichtigt sie erstmals a

2016 | Buch

The Growth Behavior of Family Firms

Theoretical and Empirical Elaborations

Annika Geyer aims to advance the current understanding of variations in family businesses' growth performance and to explain their potential origins. She focuses on the respective impact of the set of relevant background factors (stemming from top …

2016 | Buch

Wissensmanagement in Familienunternehmen

Helge Döring untersucht wie Familienunternehmen unterschiedlicher Größen durch die Ausgestaltung von IT-basierten und nicht IT-basierten Werkzeugen ihr bestehendes Wissen unter allen Mitarbeitern verteilen, neues Wissen aus der Umwelt aufnehmen …

2016 | Buch

Pay Variation in Family Firms

Jörg Schäfer investigates the influence of family firm specific decision rationales based on socioemotional wealth on vertical and horizontal pay ranges in family firms. Building on a primary data set of over 200 family firms in Germany and …

2015 | Buch

Outside Director Compensation in German Public Family Firms

An Empirical Analysis

Pascal Engel investigates how outside directors are incentivized in family firms that are publicly listed but still partly owned by members of the founding family. Owning families significantly influence their firms' corporate conduct with their own

2014 | Buch

Family Firms and Private Equity

A Collection of Essays on Value Creation, Negotiation, and Soft Factors

Family firms are of particular importance for many economies. We know little about family firm buyouts and how they are different from non-family firm buyouts. Oliver Ahlers investigates this under-researched topic. After a comprehensive literature r

2014 | Buch

Lending Behavior toward Family Firms

Sufficient capital is the basic requirement necessary to operate the business, to fund innovation, to drive growth and to successfully hand over the business to next generations. Thomas Pijanowski investigates the impact of family firms on bank loan